1. FC Union Berlin – Hertha BSC Berlin, Bundesliga Tipp & Live Stream Info

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
€100

Das Topspiel der 10. Bundesligarunde ist ein Match, auf das die Fußballwelt gewartet hat. Zum ersten Mal kommt es im Fußballoberhaus zum Hauptstadtderby zwischen dem 1. FC Union Berlin und Hertha BSC Berlin. Die Alte Försterei kann zwar nicht voller als voll sein aber eines steht jetzt schon fest, die Hütte wird am Samstagabend brennen, und das gilt auch für die Bundesliga-Sportwetten.

Tipp

Von 2010 bis 2013 hat es das Hauptstadtderby in der zweiten Liga vier Mal gegeben. Ausgeglichener kann die Bilanz nicht sein. Je ein Sieg auf beiden Seiten und zwei Unentschieden stehen zu Buche. Es ist gut möglich, dass sich die beiden Mannschaften auch am Samstag mit einem Remis trennen.

Tipp: Unentschieden, beste Wettquote 3,40 bei William Hill. Die besten Sportwettenanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
€100

Union Berlin

Die „Eisernen“ stehen nach neun Runden da, wo sie auch am Ende der Saison gerne stehen würden. Nämlich auf dem 15. Tabellenplatz. Ein Saisonziel, das vor Beginn der Spielzeit als unmöglich tituliert wurde, ist seit dem unglaublichen Heimsieg am dritten Spieltag gegen den BVB mehr als möglich. Den bisher erst zwei Saisonsiegen stehen allerdings schon sechs Niederlagen gegenüber. Es hapert einfach am Tore schießen, denn mit erst neun eigenen Treffern stellen die Köpernicker gemeinsam mit dem 1. FC Köln die harmloseste Offensive der gesamten Liga.

 

Am vergangenen Wochenende gastierten die „Eisernen“ zum ersten Mal überhaupt in der Allianz Arena beim FC Bayern München. Die Hauptstädter machten den Münchnern über weite Strecken der Partie das Leben schwer. In der 13. Minute besorgte Pavard auf Seiten der Hausherren per Drop-Kick die 1:0 Führung. Bis zur Pause hatte Ingvartsen eine Halbchance auf den Ausgleich. Mehr war an Offensivleistung nicht von den Gästen zu sehen. Kurz nach Wiederanpfiff war Lewandowski mit dem 2:0 zur Stelle. Doch die Köpernicker gaben sich nicht auf und versuchten alles um nochmal ranzukommen. In der 56. Minute bot sich ihnen die Riesenchance dafür vom Elfmeterpunkt, doch Andersson blieb nur zweiter Sieger gegen Neuer. In der 86. Minute bekamen die Gäste noch einen Penalty zugesprochen. Diesmal trat Polter an und traf zum 2:1. Doch der Anschluss kam zu spät.

 

Unter der Woche kamen die Hauptstädter aber zu einem Achtungserfolg. Sie bezwangen wie schon vor ein paar Wochen in der Bundesliga auch im DFB Pokal den SC Freiburg und stehen verdient im Achtelfinale.

 

Am Samstag kommt es aber erstmal zum Spiel des Jahres. Zum ersten Mal in Deutschlands höchster Spielklasse wird es ein Hauptstadtderby geben. Die alte Dame gastiert an der Alten Försterei, die aus allen Nähten platzen wird.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Auf Prömel, Gogia und Abdullahi muss Trainer Fischer am Samstag verzichten.

Gikiewicz – Trimmel, Friedrich, Subotic, Lenz – Andrich, Kroos – Ingvartsen, Gentner, Bülter – Andersson

Bis zu €100,- für Ihre Bundesliga-Sportwette

Hertha BSC Berlin

Die Mannen um den neuen Trainer der Hertha Jovic haben in dieser Saison auch wieder mit den gleichen Problemen zu kämpfen, wie in den vergangenen Spielzeiten auch. Sie sind einfach zu inkonstant. Auf ein gutes Ergebnis folgt meist ein Nackenschlag. Die Saison startet mit einem Sieg im DFB Pokal und einem Unentschieden zum Bundesligaauftakt beim FC Bayern München. Es folgten drei Niederlagen in Serie. Danach zeigte die Formkurve wieder steil nach oben, denn die Berliner feierten drei Siege und ein Unentschieden aus den nächsten vier Spielen. Am vergangenen Spieltag dann die bittere 2:3 Heimniederlage gegen die TSG Hoffenheim und unter der Woche konnte man sich im DFB Pokal mit Ach und Krach bei Dynamo Dresden im Elfmeterschießen durchsetzen.

Die Partie gegen Hoffenheim am vergangenen Spieltag gestaltete sich von Beginn an zäh. Erst nach 33 Minuten fiel der erste Treffer. Locadia auf Seiten der Gäste markierte das 0:1. Nur einige Zeigerumdrehungen später brachte Kramaric die TSG mit 0:2 in Front. Coach Jovic dürfte in der Pause die richtigen Worte gefunden haben, denn die alte Dame kam wie von der Tarantel gestochen aus den Katakomben. In der 55. Minute erzielte Lukebakio per Fallrückzieher das Tor des Monats und den Anschlusstreffer zum 1:2. Jovic ging volles Risiko und brachte Kalou ins Spiel. Der brauchte nur vier Minuten nach seiner Einwechslung um den 2:2 Ausgleich zu erzielen. Aber Hübner auf Seiten der TSG hatte etwas dagegen und erzielte in der 79. Minute erneut nach einer Ecke den 2:3 Siegtreffer. Zu allem Übel wurde Mittelfeldmotor Darida auch noch mit glatt Rot vom Platz gestellt. Ein Platzverweis, der ihm in Hinblick auf das erste Hauptstadtderby am Samstag bestimmt wehtun wird.

Zumindest was die Zweitligaduelle der Hertha bei Union Berlin angeht, kann es gut möglich sein, dass die alte Dame von der Alten Försterei etwas mitnimmt. Denn von den zwei bisherigen Partien in Köpernick gewannen sie einmal und spielten einmal unentschieden.

Aufstellung Hertha BSC Berlin

Bis auf Darida, der gesperrt fehlen wird, hat Trainer Jovic alle Mann an Bord.

Jarstein – Klünter, Boyata, Rekik, Plattenhardt – Grujic, Skjelbred – Wolf, Duda, Lukebakio – Ibisevic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
€100

Union Berlin gegen Hertha BSC Berlin im Live Stream?

Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesliga kommt es am Samstag zu einem Hauptstadtderby. Leider wird man die Partie nur live im Fernsehen anschauen können, wenn man einen Receiver vom Bezahlsender SKY im Haus hat. Es gibt aber auch noch eine weitaus kostengünstigere Möglichkeit, um die Partie Union gegen Hertha live zu sehen. Sollten sie nicht innerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz ihren Hauptwohnsitz haben, brauchen Sie lediglich ein Wettkonto beim Anbieter bet365 eröffnen. Nach der Einzahlung von einmalig mindestens 10€ können sie neben dem Derby zwischen Union und Hertha BSC Berlin auch noch die restlichen Partien des 10. Spieltage im Live Stream verfolgen.

Statistik