VfL Bochum – SV Sandhausen, 2. Liga Tipp 14.10.2017

Bochum – Sandhausen, während die einen mit dem bisherigen Saisonverlauf alles andere als zufrieden sind, gehören die anderen zu den positiven Überraschungen. Der VfL Bochum der vor der Saison den Aufstieg als Ziel ausgegeben hatte, liegt mit nur zehn Punkten auf Rang 13 und hat die ursprüngliche Zielsetzung inzwischen erst einmal ad acta gelegt. Der SV Sandhausen hat die Länderspielpause mit bemerkenswerten 17 Punkten auf Rang drei verbracht, obwohl die Kurpfälzer  im Sommer wieder einmal eher zu den Abstiegskandidaten gezählt wurden.

Zehn Begegnungen gab es bisher zwischen beiden Klubs, von denen die Hälfte unentschieden endete. Ansonsten hat Bochum mit drei Siegen bei zwei Sandhäuser Erfolgen leicht die Nase vorne. Ebenso in Bochum, wo zwei Heimsiegen und zwei Remis nur ein Sieg des SVS gegenüber steht.

VfL Bochum

Der VfL Bochum hat mit nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen gegen den FC St. Pauli (0:1), beim MSV Duisburg (1:1) und bei Arminia Bielefeld (0:2) nur einen Punkt geholt, sodass trotz des Einzugs in die zweite Runde des DFB-Pokals durch ein 5:2 beim FC Nöttingen von einem Fehlstart gesprochen werden musste. Mit Siegen gegen Dynamo Dresden (3:2) und beim SV Darmstadt 98 (2:1) meldeten sich die Blau-Weißen dann zwar in der Liga an, doch zwei weitere Niederlagen gegen den 1. FC Heidenheim (1:2) und beim 1. FC Nürnberg (1:3) bremsten den Aufschwung wieder. Und auch der anschließende 2:0-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt konnte nicht bestätigt werden, setzte es doch vor der Länderspielpause ein 0:3 bei Holstein Kiel. In der Pause gelang ein 7:2 gegen Westfalenligist TuS Hordel, bevor mit der Entlassung des erst kurz vor Saisonbeginn gekommenen Trainers Ismail Atalan für einen Paukenschlag gesorgt wurde.

Während Kevin Stöger nach verbüßter Gelbsperre zurückkehrt, fällt Johannes Wurtz nach Gelb-Rot in Kiel aus. Verletzungsbedingt weiter keine Optionen sind Timo Perthel, Tim Hoogland und wohl auch Dimitris Diamantakos. Dennoch sind unter den Interimstrainern Jens Rasiejewski und Heiko Butscher größere Änderungen im Vergleich zur Pleite von Kiel nicht ausgeschlossen.

Aufstellung VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Fabian, Bastians, Danilo – Losilla – Tesche, Stöger – Kruse, Sam – Hinterseer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
€100

SV Sandhausen

Nach einer überragenden Vorbereitung mit sieben Siegen in sieben Spielen hat der SV Sandhausen bei Holstein Kiel (2:2) und gegen den FC Ingolstadt (1:0) einen guten Saisonstart hingelegt, der zunächst unter dem Pokal-Aus beim 1. FC Schweinfurt 05 (1:2) litt, dann aber mit einem 4:0-Sieg bei Dynamo Dresden bestätigt wurde. Danach blieb der SVS gegen Fortuna Düsseldorf (1:2) und bei Eintracht Braunschweig (1:1) zwar zweimal sieglos, feierte dafür aber anschließend gegen den 1. FC Kaiserslautern und den 1. FC Union Berlin zwei 1:0-Heimsiege in Folge. Und auch auf die 0:1-Niederlage danach bei Erzgebirge Aue gaben die Kurpfälzer eine passende Antwort. Vor der Länderspielpause wurde der SSV Jahn Regensburg mit 2:0 besiegt. In der Pause gab es dann eine 1:2-Pleite im Testspiel gegen den 1. FSV Mainz 05.

Gegen Mainz meldeten sich die länger verletzten Stefan Kulovits, Robert Herrmann und Marcel Seegert sowie Eroll Zejnullahu nach auskuriertem Infekt zurück. Mit Rick Wulle, Mirco Born, Andrew Wooten und Korbinian Vollmann gibt es somit “nur“ noch vier Ausfälle. Viele Umstellungen im Vergleich zum Sieg gegen Regensburg sind nicht zu erwarten.

Aufstellung SV Sandhausen

Voraussichtliche Aufstellung: Schuhen – Klingmann, Kister, Knipping, Paqarada – Kulovits, Linsmayer – Förster, Daghfous – Höler, Vunguidica

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
€100

 

Tipp

Mit erst sechs Gegentoren stellt Sandhausen die mit Abstand beste Defensive der Liga. Generell sind die Spiele des SVS mit lediglich 2,11 Treffern im Schnitt eher torarm. Bochums Offensive ist derweil mit erst zehn Toren die fünftschwächste der Liga.

Tipp: Under 2,5 – 1.73 William Hill

 

Liveticker und Statistiken