VfL Bochum – SV Darmstadt 98 Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Bochum – Darmstadt, beide Teams sind ambitioniert und bewegen sich mit jeweils 17 Punkten im Tabellenmittelfeld auf Augenhöhe. Der VfL Bochum hat gemessen an den gezeigten Leistungen gefühlt zu wenig Punkte auf dem Konto, während der SV Darmstadt 98 nach einem wochenlangen Zwischentief wieder in die Spur gefunden hat und nun Konstanz nachweisen muss.

Beide Vereine trafen bemerkenswerterweise erst achtmal aufeinander. Mit vier Darmstädter Siegen, einem Remis und drei Bochumer Erfolgen ist die Bilanz recht ausgeglichen. In Bochum hat der VfL die Nase mit zwei Heimsiegen, einem Unentschieden und einer Niederlage auch nur ganz knapp vorne.

Tipp

Bochum hat zuletzt mehrfach leichtfertig Punkte liegen lassen, wird sich bei gleichbleibenden Leistungen aber sicherlich zeitnah wieder belohnen. Wir glauben, schon gegen Darmstadt, das auswärts nicht so stark ist wie zu Hause.

Tipp: Sieg VfL Bochum – 2,15 Betway

VfL Bochum

Der VfL Bochum ist mit einem 0:2 gegen den 1. FC Köln in den Startlöchern hängen geblieben und musste dann nach einem zwischenzeitlichen 2:0-Sieg beim MSV Duisburg mit dem peinlichen Pokal-Aus beim SC Weiche Flensburg 08 (0:1) den nächsten Rückschlag verkraften. Danach aber holten die Blau-Weißen aus den vier Spielen gegen den SV Sandhausen (1:0), beim SC Paderborn (2:2), gegen den FC Ingolstadt (6:0) und bei Holstein Kiel (2:2) sehr ordentliche acht Punkte. Gegen Dynamo Dresden (0:1) und beim 1. FC Heidenheim (2:3) verlor der VfL allerdings wieder zweimal, ehe ein glückliches 1:0 gegen Arminia Bielefeld gelang. Seitdem aber reichte es dreimal in Folge nur zu Unentschieden. Nach einem noch als Erfolg zu verbuchenden 0:0 beim Hamburger SV verspielte Bochum sowohl gegen den SSV Jahn Regensburg (3:1) als auch bei der SpVgg Greuther Fürth (2:2) eine Zwei-Tore-Führung.

Aufstellung VfL Bochum

Mit Jannik Bandowski, Thomas Eisfeld, Milos Pantovic, Maxim Leitsch, Silvere Ganvoula und Sebastian Maier gibt es sechs definitive Ausfälle. Ob die in Fürth wegen muskulären Problemen ausgefallenen bzw. angeschlagen ausgewechselten Außenverteidiger Stefano Celozzi und Danilo Soares auflaufen können, bleibt abzuwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Gyamerah, Hoogland, Danilo – Tesche, Losilla – Sam, Lee, Weilandt – Hinterseer

SV Darmstadt 98

Mit drei Siegen an den ersten vier Spieltagen gegen den SC Paderborn (1:0), gegen den MSV Duisburg (3:0) und beim 1. FC Heidenheim (1:0) sowie einem 1:0-Erfolg im DFB-Pokal beim 1. FC Magdeburg hat der SV Darmstadt 98 einen sehr guten Start hingelegt, der durch die 0:2-Niederlage am zweiten Spieltag beim FC St. Pauli nur unwesentlich getrübt wurde. Ein 1:1 am fünften Spieltag gegen den SV Sandhausen war dann allerdings der Start in eine Negativphase. Bei Dynamo Dresden (1:4), gegen Arminia Bielefeld (1:2), bei Holstein Kiel (2:4) und gegen den Hamburger SV (1:2) kassierte die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster vier Niederlagen in Folge, ehe die Länderspielpause zu einem Neustart genutzt wurde. Danach holten die Lilien aus den Spielen beim SSV Jahn Regensburg (1:1) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (2:0) vier Punkte und präsentierten sich trotz des Ausscheidens auch im DFB-Pokal gegen Hertha BSC (0:2) sehr ordentlich. Am vergangenen Wochenende knüpfte Darmstadt dann mit einem 3:1 gegen den 1. FC Magdeburg an die zuletzt guten Leistungen in der Liga an.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Weil Fabian Holland nach seiner gelb-roten Karte gegen Magdeburg gesperrt ist, rückt Sebastian Hertner als Linksverteidiger ins Team. Weitere Wechsel sind nicht zu erwarten. Felix Platte und Rouven Sattelmaier fehlen weiter.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Rieder, Franke, Sulu, Holland – Medojevic, Kempe – Heller, Mehlem, Jones – Dursun