VfL Bochum – SV Darmstadt 98, 2. Bundesliga Tipp 09.02.2018

Bochum – Darmstadt, beide Vereine stecken unerwartet im Abstiegskampf. Der VfL Bochum steht mit 23 Zählern noch am rettenden Ufer, befindet sich aber mit vier Niederlagen am Stück in einer Abwärtsspirale. Der SV Darmstadt 98 belegt mit nur einem Punkt weniger den Relegationsplatz, hat aber noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

Erst sieben Mal sind sich beide Vereine bisher begegnet. Mit vier Siegen hat Darmstadt die bessere Bilanz vorzuweisen, während es Bochum bei einem Remis nur auf zwei Erfolge bringt. In Bochum ist die Statistik mit jeweils einem Sieg sowie einem Unentschieden ausgeglichen.

Tipp

Bochum hat zuletzt einen erschreckend schwachen Eindruck hinterlassen, während sich Darmstadt im Moment auswärts etwas wohler zu fühlen scheint.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1.75 bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
100€
18+, AGBs gelten

 

VfL Bochum

Der VfL Bochum ist mit großen Zielen gestartet, hat sich aber frühzeitig wieder davon verabschiedet. Nachdem mit Gertjan Verbeek der erste Trainer kurz vor dem Saisonstart gehen musste, erwischte es nach sehr durchwachsenen zehn Punkten aus den ersten neun Spielen auch dessen Nachfolger Ismail Atalan schnell wieder. Wirklich besser wurde es aber auch danach nicht, wie sich unschwer an lediglich 13 Zählern aus den zwölf Begegnungen unter dem zunächst als Interimscoach installierten und dann im Dezember zum Cheftrainer beförderten Jens Rasiejewski ablesen lässt. Im Dezember schien es mit zwei aufeinanderfolgenden Siegen gegen den 1. FC Union Berlin (2:1) und beim SSV Jahn Regensburg (1:0) zwar so, als wäre die Erfolgsspur gefunden, doch die letzte Partie vor Weihnachten wurde beim FC St. Pauli (1:2) wieder verloren. Und den Start ins neue Jahr setzten die Blau-Weißen mit drei Pleiten gegen den MSV Duisburg (0:2) und Arminia Bielefeld (0:1) sowie zuletzt bei Dynamo Dresden (0:2) mächtig in den Sand.

Aufstellung VfL Bochum

Bis auf den Langzeitverletzten Timo Perthel sind alle Mann einsatzfähig, doch noch fehlt es an einer funktionierenden Mannschaft, sodass es auch diesmal wieder zu mehreren Änderungen kommen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Gyamerah, Hoogland, Fabian, Danilo – Losilla, Stöger – Celozzi, Sam, Kruse – Hinterseer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
100€

 

SV Darmstadt 98

Die Darmstädter Freude über den 1:0-Sieg beim FC St. Pauli im ersten gewerteten Spiel des neuen Jahres, nachdem zuvor die Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern wegen der gesundheitlichen Probleme von Gäste-Trainer Jeff Strasser abgebrochen werden musste, wurde am vergangenen Wochenende arg getrübt. Gegen den MSV Duisburg kassierten die Lilien eine bittere 1:2-Niederlage und damit die erste Pleite unter Trainer Dirk Schuster, der sich vor Weihnachten mit einem 1:1 bei der SpVgg Greuther Fürth eingeführt hatte. Vor diesem Remis in Fürth war Darmstadt elfmal in Folge sieglos geblieben und hatte in diesem Zeitraum nur fünf Punkte geholt. Zuvor verlief der Saisonstart mit 13 Punkten aus den ersten sechs Spielen noch vielversprechend verlaufen, woraufhin die Lilien vielfach als heißer Aufstiegskandidat galten. Das hatte sich aber schon im Herbst wieder erledigt und heute kann es nur noch um den Klassenerhalt gehen.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Trotz der Pleite gegen Duisburg ist nicht auszuschließen, dass zum dritten Mal in Folge die gleiche Elf beginnt. Zur Verfügung steht voraussichtlich der ganze Kader. Nur hinter Baris Atik steht wegen Knieproblemen ein Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Großkreutz, Bregerie, Sulu, Holland – Niemeyer, Medojevic – Kempe, Ji, Jones – Platte

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
100€
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken