VfL Bochum – MSV Duisburg Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Bochum – Duisburg, beide Revierklubs starten mit unterschiedlichen Voraussetzungen in die Restrückrunde. Während der VfL Bochum als Tabellenachter bei sieben Punkten Rückstand zumindest noch mit einem Auge auf Rang drei schielt, geht es für den MSV Duisburg ausschließlich um den Klassenerhalt. Die Zebras, die auf dem Relegationsplatz überwintern mussten, aber nur durch die Tordifferenz vom rettenden Ufer getrennt waren, haben die Rettung indes noch selbst in der Hand.

65 Duelle gab es bislang zwischen beiden Mannschaften mit einer recht ausgeglichenen Bilanz. Bei 23 Bochumer Siegen und 22 Unentschieden feierte der MSV 20 Erfolge. In Bochum sprechen 15 Heimsiege bei neun Remis und acht Niederlagen schon deutlicher für den VfL.

Tipp

Trotz einiger fehlender Spieler ist der VfL Bochum besser aufgestellt und im eigenen Stadion der Favorit. Zwar bleibt abzuwarten, wie Duisburg aus der Winterpause kommt, doch ohne eine beträchtliche Steigerung im Vergleich zu den letzten Spielen vor Weihnachten werden die Zebras leer ausgehen.

Tipp: Sieg VfLBochum – 1,75 bwin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€100
18+, AGBs gelten

 

VfL Bochum

Mit elf Punkten aus den ersten sechs Spielen hat der VfL Bochum abgesehen vom Erstrunden-Aus im DFB-Pokal beim SC Weiche Flensburg 08 (0:1) einen guten Start hingelegt. Danach ging es mit Höhen und Tiefen weiter. Mit zwei Heimsiegen in Folge gegen den SV Darmstadt 98 (1:0) und gegen Erzgebirge Aue (2:1) am 13. und 14. Spieltag schafften die Blau-Weißen den Anschluss nach oben, der mit einem torlosen Remis beim 1. FC Magdeburg sowie Niederlagen gegen den FC St. Pauli (1:3) und beim 1. FC Union Berlin (0:2) aber wieder verloren ging. Ein überraschender 3:2-Erfolg im letzten Spiel vor Weihnachten nährte aber die Hoffnung auf eine erfolgreiche Rückserie. Die Testspiele in der Winter-Vorbereitung verliefen durchwachsen. Nach einem 1:1 gegen ZSKA Sofia (1:1) wurde gegen Dynamo Kiew (0:3) und den 1. FC Köln (1:2) verloren.

Aufstellung VfL Bochum

Mit dem gelbgesperrten Tim Hoogland sowie den beim Asien-Cup geforderten Nationalspielern Robbie Kruse und Chung-Yong Lee fehlen zum Auftakt drei Leistungsträger. Ebenso Baris Ekincier, Maxim Leitsch und Jannik Bandowski, die die Vorbereitung ganz bzw. zu großen Teilen verpassten. Und auch für Thomas Eisfeld und Milos Pantovic reicht es nach längeren Pausen noch nicht. Dafür stehen die Neuzugänge Simon Zoller und Dominic Baumgartner zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Gyamerah, Fabian, Danilo Soares – Tesche, Losilla – Zoller, Maier, Weilandt – Hinterseer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€100
18+, AGBs gelten

 

MSV Duisburg

Mit nur zwei Punkten aus den ersten acht Spielen hat der MSV Duisburg einen kapitalen Fehlstart hingelegt, woraufhin Trainer Ilia Gruev gehen musste. Nachfolger Torsten Lieberknecht führte sich mit elf Zählern aus sechs Partien hervorragend ein und schaffte den Sprung ans rettende Ufer sowie mit einem 3:0 bei Arminia Bielefeld den Einzug ins Pokal-Achtelfinale. Der Positivtrend fand allerdings vor Weihnachten ein abruptes Ende. So ging der MSV mit vier Pleiten in Folge gegen Holstein Kiel (0:4), beim 1. FC Heidenheim (1:4), gegen den Hamburger SV (1:2) und gegen Dynamo Dresden (1:3) in die Winterpause. Die Testspiele der letzten Wochen machten aber Hoffnung. Nach zwei Unentschieden gegen den FC Groningen (1:1) und Portimonense (1:1) wurde die Generalprobe gegen Servette Genf (3:2) gewonnen.

Aufstellung MSV Duisburg

Mit Felix Wiedwald und Havard Nielsen werden zwei der drei Winterneuzugänge in der Startelf erwartet. Joseph Baffo wurde dagegen gleich von einer Verletzung zurückgeworfen. Nicht einsatzfähig sind Sebastian Neumann, Borys Tashchy und Christian Gartner. Stanislav Iljutcenko und John Verhoek sind gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: Wiedwald – Wiegel, Bomheuer, Nauber, Wolze – Fröde, Schnellhardt – Gyau, Stoppelkamp, Oliveira Souza – Nielsen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,00
150€

 

Liveticker und Statistiken