VfL Bochum – Fortuna Düsseldorf, 2. Liga Tipp 30.10.2017

Bochum – Düsseldorf, zum Abschluss des Spieltages steigt am Montagabend im Westen der Republik das “Straßenbahnderby“. Fortuna Düsseldorf will dann die ebenso überraschende wie souveräne Tabellenführung festigen und das bittere Aus im DFB-Pokal vergessen machen. Letzteres ist auch das Ziel des VfL Bochum, der als Tabellendreizehnter mit nur 13 Punkten aus den ersten elf Spielen zu den Enttäuschungen im bisherigen Saisonverlauf zählt.

79 Begegnungen gab es bisher zwischen beiden Vereinen mit einer recht ausgeglichenen Bilanz. Düsseldorf liegt mit 26 Siegen bei 28 Unentschieden und 25 Bochumer Erfolgen in der Statistik knapp vorne. In Bochum sprechen 16 Heimsiege bei 14 Remis und nur neun Siegen der Fortuna aber für den VfL.

VfL Bochum

Der VfL Bochum hat ein turbulentes erstes Saisondrittel hinter sich. Bereits kurz vor dem Saisonstart musste Trainer Gertjan Verbeek gehen, unterdessen Nachfolger Ismail Atalan die Blau-Weißen mit nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen gegen den FC St. Pauli (0:1), beim MSV Duisburg (1:1) und bei Arminia Bielefeld (0:2) aber in den Startlöchern hängen geblieben sind. Anschließend gelangen gegen Dynamo Dresden (3:2) und beim SV Darmstadt 98 (2:1) zwar zwei Siege, denen aber direkt zwei Pleiten gegen den 1. FC Heidenheim (1:2) und beim 1. FC Nürnberg (1:3) folgten. Danach wurde zwar der FC Ingolstadt mit 2:0 bezwungen, doch nach dem 0:3 bei Holstein Kiel im anschließenden Auswärtsspiel musste auch Coach Atalan schon wieder gehen. Interimstrainer Jens Rasiejewski feierte mit einem 2:0-Heimsieg gegen den VfL Bochum einen perfekten Einstand, verlor danach aber bei Eintracht Braunschweig mit 0:1 und kassierte nun am Dienstag mit dem 0:2 im DFB-Pokal beim SC Paderborn den nächsten Nackenschlag.

Nach dem Aus im Pokal sind beim VfL Bochum Änderungen wahrscheinlich. Mit Timo Perthel, Tim Hoogland und Vitaly Janelt gibt es voraussichtlich weiterhin drei Ausfälle.

Aufstellung VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Gyamerah, Fabian, Bastians, Danilo – Celozzi – Sam, Eisfeld, Stöger, Kruse – Hinterseer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
100€

 

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf ist mit einem 2:2 gegen Eintracht Braunschweig ordentlich gestartet und hat danach eine Erfolgswelle erwischt. Bei Erzgebirge Aue (2:0), im DFB-Pokal bei Arminia Bielefeld (3:1 n.V.), gegen den 1. FC Kaiserslautern (2:0), beim SV Sandhausen (2:1) und gegen den 1. FC Union Berlin (3:2) feierten die Rheinländer fünf Siege in Folge, ehe bei der SpVgg Greuther Fürth die bislang schwächste Saisonleistung mit einer 1:3-Niederlage bestraft wurde. Die Antwort auf diesen Ausrutscher fiel mit wiederum fünf Siegen am Stück gegen den SSV Jahn Regensburg (1:0), beim FC St. Pauli (2:0), gegen den MSV Duisburg (3:1), bei Arminia Bielefeld (2:0) und gegen den SV Darmstadt 98 aber ganz stark aus. Am Dienstag bedeutete ein 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach zwar das Aus im DFB-Pokal, doch die Fortuna agierte mit dem Bundesligisten weitgehend auf Augenhöhe.

Auch nach dem Pokalspiel dürfte Trainer Friedhelm Funkel, der bisher in allen Spielen eine veränderte Startelf aufgeboten hat, Umstellungen vornehmen. Sehr wahrscheinlich ist die Rückkehr von Kaan Ayhan, der im Pokal gesperrt fehlte. Generell fällt wohl nur Michael Rensing weiter aus.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Voraussichtliche Aufstellung: Wolf – Schauerte, Ayhan, Hoffmann, Gießelmann – Sobottka, Neuhaus – Zimmer, Fink, Raman – Hennings

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,62
100€
18+, AGBs gelten

 

Tipp

Bochum ist zu Hause zwar stärker, doch aktuell bei weitem nicht in Top-Form. Mit einer Leistung wie in den letzten Wochen dürfte Düsseldorf gute Chancen haben, etwas mitzunehmen. Die Pokalpleite sollte auf jeden Fall nicht zu einem Einbruch führen.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1.50 Betway

 

Liveticker und Statistiken