VfL Bochum – Arminia Bielefeld, 2. Bundesliga Tipp 29.01.2018

Bochum – Bielefeld, beide Mannschaften konnten mit ihrem Start ins neue Jahr nur bedingt zufrieden sein. Der VfL Bochum muss nach der Pleite im Derby gegen den MSV Duisburg den Blick bei nur noch vier Punkten Vorsprung auf den ersten direkten Abstiegsplatz klar nach unten richten, während es Arminia Bielefeld verpasst hat, sein Polster von immerhin sieben Zählern signifikant zu vergrößern.

54 Begegnungen gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Bochum 22 gewinnen konnte, während für Bielefeld bei 17 Remis nur 15 Erfolge zu Buche stehen. In Bochum gelangen dem VfL bei nur vier Niederlagen und zehn Unentschieden zwölf Siege.

Tipp

Beide sind torlos ins neue Jahr gestartet und weil in Spielen mit Bochumer Beteiligung generell eher wenig los ist (nur 2,16 Tore im Schnitt) glauben wir nicht an spektakuläre 90 Minuten.

Tipp: Under 2.5 – 1.94 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,94
200€

 

VfL Bochum

Die Saison des VfL Bochum stand von Anfang an mit der Entlassung von Trainer Gertjan Verbeek kurz vor dem Saisonstart unter keinem guten Stern. Nachfolger Ismail Atalan musste dann nach zehn Punkten aus den ersten neun Spielen auch schon wieder gehen. Der zunächst als Interimscoach fungierende, inzwischen aber zum Cheftrainer ernannte Jens Rasiejewski feierte mit einem 2:0-Sieg gegen den SV Sandhausen zwar einen guten Einstand, verlor anschließend aber bei Eintracht Braunschweig (0:1) und im DFB-Pokal beim SC Paderborn (0:2) zwei Mal hintereinander. Danach teilte der VfL vier Mal in Serie die Punkte, ehe zwei Siege am Stück gegen den 1. FC Union Berlin (2:1) und beim SSV Jahn Regensburg (1:0) für einen Aufschwung sorgten. In die Winterpause ging es indes mit einer 1:2-Niederlage beim FC St. Pauli und nun wurde nach unruhiger Vorbereitung am Dienstag gegen den MSV Duisburg (0:2) auch der Auftakt im neuen Jahr verpatzt.

Aufstellung VfL Bochum

Anthony Losilla kehrt im Vergleich zum Duisburg-Spiel nach abgesessener Gelbsperre ins Team zurück. Danilo Soares hingegen reicht es wohl noch nicht und auch der Langzeitverletzte Timo Perthel fehlt weiter. Unabhängig davon sind mehrere Änderungen denkbar, aber nicht zwingend.

Voraussichtliche Aufstellung: Dornebusch – Gyamerah, Hoogland, Losilla, Hemmerich – Janelt – Celozzi, Ochs, Stöger, Kruse – Wurtz

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
€100

 

Arminia Bielefeld

Mit 17 Punkten aus den ersten neun Spielen hat Arminia Bielefeld einen guten Saisonstart hingelegt, danach aber dieses hohe Niveau nicht ganz halten können. Drei Niederlagen in Folge ließen sogar kurzzeitig größere Abstiegssorgen aufkommen, die sich mit acht Punkten aus den anschließenden vier Begegnungen inklusive einem 5:0 gegen den FC St. Pauli als Vorrundenhighlight aber wieder erledigt hatten. Niederlagen vor der Winterpause beim SV Sandhausen (1:3) und beim SSV Jahn Regensburg (2:3) waren dann allerdings wieder Stimmungsdämpfer, die sogar Hoffnungen auf mehr im Keim erstickten. Nach einer guten Vorbereitung präsentierte sich Bielefeld zum Jahresauftakt gegen die SpVgg Greuther Fürth auch ansprechend, kam letztlich aber wegen einer mangelhaften Chancenverwertung nicht über ein torloses Remis hinaus.

Aufstellung Arminia Bielefeld

Stephan Salger kehrt nach abgesessener Sperre zurück, doch im Defensivbereich gibt es eigentlich keinen Grund für Veränderungen. Gesperrt passen muss diesmal Manuel Prietl, für den Konstantin Kerschbaumer ins Zentrum rücken dürfte. Links offensiv könnte dafür Leandro Putaro beginnen. Nils Quaschner fehlt verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung: Ortega – Dick, Behrendt, Börner, Hartherz – Kerschbaumer, Schütz – Weihrauch, Putaro – Klos, Voglsammer

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,15
200€

 

Liveticker und Statistiken