VfL Bochum – 1. FC Nürnberg, 2. Bundesliga Tipp 25.02.2018

Bochum – Nürnberg, zwei große Traditionsvereine, die beide womöglich kommende Saison nicht mehr in der 2. Liga spielen werden. Während sich der 1. FC Nürnberg als Tabellenführer mit schon sieben Punkten Vorsprung auf Platz drei klar auf Bundesliga-Kurs befindet, liegt der eigentlich auch mit Aufstiegsambitionen in die Saison gegangene VfL Bochum aktuell nur knapp vor der Abstiegszone.

Mit 24 Siegen hat Bochum beinahe die Hälfte der bisherigen 49 Duelle gewonnen. Nürnberg bringt es bei elf Remis nur auf 14 Erfolge. In Bochum sprechen 15 Heimsiege bei fünf Unentschieden und nur vier Nürnberger Erfolge noch klarer für den VfL.

Tipp

Nürnberg kommt voller Euphorie und hat zuletzt bewiesen, dass mit dem starken Kader auch schwerwiegende Ausfälle kompensiert werden könnten. Bochum dürfte trotz zuletzt verbesserter Leistungen an seine Grenzen stoßen.

Tipp: Sieg 1. FC Nürnberg – 2.80 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,80
200€

 

VfL Bochum

Das Etikett Chaos-Saison wird der VfL Bochum nicht mehr wegbekommen. Mit Gertjan Verbeek noch vor dem Saisonstart, Ismail Atalan nach zehn Punkten aus den ersten neun Spielen und Jens Rasiejewski nach 13 Zählern aus zwölf Begegnungen sitzt mit Robin Dutt steht schon der vierte Cheftrainer in der Verantwortung. Nach einem völlig verkorksten Start ins neue Jahr mit Niederlagen gegen den MSV Duisburg (0:2), gegen Arminia Bielefeld (0:1) und bei Dynamo Dresden (0:2) sowie aufgrund enormer Unruhe im Umfeld zog der VfL die Reißleine und trennte sich sowohl von Sportvorstand Christian Hochstätter als auch von Trainer Rasiejewski. Die erste Partie nach dieser Entscheidung konnte der VfL mit Interimscoach Heiko Butscher gegen den SV Darmstadt 98 (2:1) erfolgreich gestalten. Am vergangenen Wochenende setzte es mit einem 0:1 beim 1. FC Heidenheim beim Einstand von Coach Dutt aber wieder einen Rückschlag, wobei die Leistung über weite Strecken aber dennoch sehr in Ordnung war.

Aufstellung VfL Bochum

Trotz der Niederlage in Heidenheim ist nicht ausgeschlossen, dass zum dritten Mal in Folge die gleiche Startelf beginnt. Aller Voraussicht nach steht auf jeden Fall der gesamte Kader zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Gyamerah, Fabian, Hoogland, Danilo – Tesche, Losilla – Sam, Stöger, Kruse – Hinterseer

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,48
200€

 

1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg untermauert mehr und mehr die Einschätzung vieler Experten, dass der Aufstieg nur über den Club führen wird. Nach einem ersten Saisondrittel mit mehr Höhen als Tiefen, aber eben auch dem einen oder anderen Ausrutscher brachte sich der FCN mit vier Punkten aus den letzten vier Partien im Jahr 2017 bei Eintracht Braunschweig (3:2), gegen den SV Sandhausen (1:0), bei Fortuna Düsseldorf (2:0) und beim 1. FC Kaiserslautern (1:1) in eine gute Position, die nach Weihnachten nicht nur gewahrt, sondern auch wegen der schwächelnden Verfolger noch deutlich verbessert werden konnte. Ein 2:2 gegen den SSV Jahn Regensburg war zwar nicht der erhoffte Auftakt, doch danach gelangen beim 1. FC Union Berlin (1:0) und gegen Erzgebirge Aue (4:1) zwei Siege. Beim FC St. Pauli (0:0) wurde dann zumindest gepunktet, ehe am vergangenen Sonntag gegen den MSV Duisburg (3:1) wieder drei Zähler eingefahren werden konnten. Das unglückliche Pokal-Aus gegen den VfL Wolfsburg (0:2 n.V.) ausgeklammert ist Nürnberg damit seit zehn Spielen ungeschlagen.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Während Mikael Ishak, Sebastian Kerk, Enis Alushi, Dennis Lippert und möglicherweise auch Ersatztorwart Thorsten Kirschbaum nochmal ausfallen, besteht die Hoffnung auf die Rückkehr des gegen Duisburg mit muskulären Problemen ausgefallenen Kevin Möhwald.

Voraussichtliche Aufstellung: Bredlow – Valentini, Margreitter, Ewerton, Leibold – Erras – Salli, Behrens, Möhwald, Werner – Palacios Martinez

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,80
200€

 

Liveticker und Statistiken