Union Berlin – Greuther Fürth, 2. Liga Tipp 21.10.2017

Union – Fürth, mit Aufstiegsanwärter gegen Abstiegskandidat lässt sich diese Partie schon zu einem noch immer relativ frühen Zeitpunkt der Saison gut beschreiben. Der 1. FC Union Berlin hat eine kleine Schwächephase mit drei Siegen in Folge eindrucksvoll beendet und seine Bundesliga-Ambitionen deutlich unterstrichen, während die SpVgg Greuther Fürth am vergangenen Wochenende zumindest die rote Laterne abgeben konnte.

Nach 22 Begegnungen spricht die Statistik relativ klar für Fürth, das bei neun Siegen und neun Remis nur viermal gegen Union verloren hat. In Berlin liest sich der Bilanz der SpVgg mit sechs Auswärtssiegen bei drei Remis und nur zwei Niederlagen richtig bemerkenswert.

1. FC Union Berlin

Mit Siegen beim FC Ingolstadt (1:0) und gegen den SV Sandhausen (4:3) sowie einem 2:1 nach Verlängerung im DFB-Pokal beim 1. FC Saarbrücken hat der 1. FC Union Berlin einen Traumstart hingelegt und auch das 2:2 danach beim 1. FC Nürnberg war grundsätzlich ein gutes Ergebnis, wenn man den spät kassierten Ausgleich außen vor lässt. Dieser Verlust von zwei Punkten war der Auftakt zu einer Schwächephase von insgesamt fünf sieglosen Spielen. Während es zu Hause gegen Arminia Bielefeld und gegen Eintracht Braunschweig jeweils nur zu einem 1:1 reichte, wurde bei Fortuna Düsseldorf (2:3) und beim SV Sandhausen (0:1) jeweils verloren. Mit einem 5:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern platzte bei den Eisernen dann aber der Knoten und es wurden bei Erzgebirge Aue (2:0) und beim SSV Jahn Regensburg (2:0) zwei Auswärtssiege nachgelegt.

Etwas überraschend bot Union-Trainer Jens Keller in Regensburg Akaki Gogia anstelle von Steven Skrzybski auf und wurde mit dem 2:0 durch Gogia in dieser Entscheidung bestätigt. Nun sind eher keine Änderungen zu erwarten. Auch Marc Torrejon, der nach auskurierter Wadenblessur wieder trainiert, muss sich wohl zunächst hintenanstellen.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Trimmel, Leistner, Schönheim, Pedersen – Kroos, Prömel – Gogia, Hartel, Hedlund – Polter

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
100€
18+, AGBs gelten

SpVgg Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat mit vier Niederlagen beim SV Darmstadt 98 (0:1), gegen Arminia Bielefeld (1:2), bei Holstein Kiel (1:3) und gegen den FC Ingolstadt (0:1) einen kapitalen Fehlstart hingelegt, der auch durch ein 5:0 im DFB-Pokal beim SV Morlautern nicht wirklich aufgehübscht wurde und Trainer Janos Radoki früh den Job kostete. Unter Interimstrainer Mirko Dickhaut holte das Kleeblatt bei Dynamo Dresden (1:1) zumindest einen ersten Punkt und feierte danach im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Damir Buric einen 3:1-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf (3:1). Bestätigt werden konnte dieser Erfolg aber nicht, sondern es gab danach bei Eintracht Braunschweig (0:3), gegen den 1. FC Nürnberg (1:3) und im Kellerduell beim 1. FC Kaiserslautern (0:3) drei weitere Niederlagen am Stück. Am vergangenen Wochenende kam die SpVgg aber mit einem 2:1-Sieg gegen Erzgebirge Aue zu einem wichtigen Erfolgserlebnis.

Vor dem Spiel gegen Aue hat Coach Buric vier personelle Veränderungen vorgenommen und sich erstmals für eine Dreierabwehrkette entschieden. Nach dem zweiten Saisonsieg dürfte es nun keine großen Veränderungen geben, zumal Alternativen wie Sercan Sararer und Mathis Bolly weiter fehlen.

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Voraussichtliche Aufstellung: Burchert – Maloca, Caligiuri, Magyar – Hilbert, Wittek – Gjasula, Aycicek – Torres, Dursun, Narey

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,25
100€
18+, AGBs gelten

 

Tipp

Union Berlin ist zurück in der Erfolgsspur und wird auch gegen eine zuletzt verbesserte SpVgg gewinnen, wenn die in den letzten Partien gezeigten Leistungen bestätigt werden können.

Tipp: Sieg 1. FC Union Berlin – 1.70 Bet365

 

 

Liveticker und Statistiken