SV Sandhausen – Holstein Kiel, 2. Bundesliga Wett-Tipps

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
€150

Sandhausen – Kiel, beide Mannschaften starten als Tabellennachbarn im Mittelfeld in die Rückrunde. Oberste Priorität hat dabei sowohl für den SV Sandhausen als auch für Holstein Kiel,  nicht in den Abstiegskampf verwickelt zu werden, wofür beide mit 23 bzw. 22 Punkten eine gute Grundlage gelegt haben.

Vier der bisher erst sieben Begegnungen endeten unentschieden. Mit zwei Siegen hat ansonsten Sandhausen die Nase gegenüber einem Kieler Erfolg leicht vorne. Zu Hause ist der SVS bei zwei Siegen und einem Remis gegen Kiel noch ungeschlagen.

Tipp & Wettquote

Beide Mannschaften sind recht stabil unterwegs. Sandhausen ist dabei vor allem zu Hause nur schwer zu schlagen, während Kiel in der Fremde stärker ist als im eigenen Stadion. Eine Punkteteilung scheint das logische Resultat, mit dem beide auch leben könnten.

Tipp: Unentschieden – Quote 3,60 bei bet3000. Alle Wetten zur 2. Bundesliga im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
€150

SV Sandhausen

Der SV Sandhausen ist zwar in der ersten Runde des DFB-Pokals an Borussia Mönchengladbach (0:1) gescheitert, hat insgesamt mit zehn Punkten aus den ersten fünf Spielen aber einen guten Start hingelegt. Anschließend gerieten die Kurpfälzer zwar in ein kleines Tief mit nur zwei Punkten aus den folgenden fünf Spielen, doch konnte sich die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat daraus beginnend mit zwei Unentschieden gegen den SV Wehen Wiesbaden (0:0) und bei Hannover 96 (1:1) befreien. Danach gelang gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:2) auch wieder ein Sieg, der mit einem 1:1 bei Arminia Bielefeld und einem 2:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart bestätigt wurde. Anschließend nahm der SVS bei Dynamo Dresden (1:1) immerhin einen Zähler mit und blieb am vergangenen Wochenende gegen den Hamburger SV (1:1) zum siebten Mal in Folge ungeschlagen.

Aufstellung SV Sandhausen

In Abwesenheit der weiterhin verletzt fehlenden Robin Scheu, Erik Zenga und Markus Karl sind im Vergleich zum Remis gegen den HSV keine Änderungen zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Fraisl – Diekmeier, Nauber, Zhirov, Paqarada – Paurevic, Frey, Linsmayer – Halimi – Behrens, Bouhaddouz

Holstein Kiel

Nach nur fünf Punkten aus den ersten sechs Spielen war die Amtszeit des erst im Sommer verpflichteten Andre Schubert als Trainer von Holstein Kiel schon wieder beendet. Als Nachfolger rückte Ole Werner zunächst interimsweise und dann komplett von der zweiten Mannschaft auf. Unter Werner setzte es zunächst zwar Heimniederlagen gegen Hannover 96 (1:2) und den SSV Jahn Regensburg (1:2), doch dafür wurde bei der SpVgg Greuther Fürth (3:0) und beim VfB Stuttgart (1:0) zweimal auswärts gewonnen. Just auf den ersten Heimerfolg unter Werner gegen den VfL Bochum (2:1) folgten dann aber in der Fremde Enttäuschungen in Form des Zweitrunden-Aus im DFB-Pokal nach Elfmeterschießen beim SC Verl und einem 1:2 bei Arminia Bielefeld. Dieses kleine Tief steckten die Störche mit sieben Punkten aus den folgenden drei Spielen gegen den Hamburger SV (1:1), beim SV Wehen Wiesbaden (6:3) und bei Dynamo Dresden (2:1) aber gut weg. Und nach einer unnötigen 2:4-Heimniederlage gegen den VfL Osnabrück zeigte Kiel am vergangenen Wochenende beim 1. FC Nürnberg (2:2) nach 0:2-Rückstand eine gute Moral und stellte abermals seine Auswärtsstärke unter Beweis.

Aufstellung Holstein Kiel

Während Jonas Meffert nach verbüßter Rotsperre und Stammkeeper Ioannis Gelios nach Rückenproblemen wohl wieder in die erste Elf rücken, muss der aufgrund der fünften gelben Karte gesperrte Linksverteidiger Johannes van den Bergh ersetzt werden. Verletzungsbedingt sicher nicht dabei ist derweil nur Jannik Dehm.

Voraussichtliche Aufstellung: Gelios – Neumann, Wahl, Thesker, Seo – Meffert, Mühling, Özcan – Iyoha, Lee – Serra

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
€150

 

Statistik