SV Darmstadt 98 – SV Sandhausen, 2. Liga Tipp, 17.11.2017

Darmstadt – Sandhausen, nach einem jeweils guten Start läuft es bei beiden Verein seit Wochen nicht mehr rund. Der SV Darmstadt 98 ist nach sieben sieglosen Spielen bis auf Platz elf abgerutscht, der gemessen am Kader des Bundesliga-Absteigers sicher zu wenig ist. Der SV Sandhausen wartet auch schon seit vier Begegnungen auf einen Sieg, liegt als Tabellensiebter aber noch immer mehr als im Soll.

Erst sechsmal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Mit drei Siegen hat Darmstadt dabei leicht die Nase vorne bei einem Remis und zwei Sandhäuser Erfolgen. In Darmstadt feierten die Lilien zwei Heimsiegen bei einem Unentschieden.

Unser Tipp

Darmstadt war gerade in Braunschweig nahe am Dreier und wird sich früher oder später wieder belohnen. Gut möglich, dass dies schon gegen Sandhausen gelingt, sind die Lilien doch individuell deutlich stärker aufgestellt.

Tipp: Sieg Sandhausen – 2,75 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,75
200€

 

SV Darmstadt 98

Mit zehn Punkten aus den ersten vier Spielen hat der SV Darmstadt einen sehr guten Saisonstart hingelegt, der durch das Aus in der ersten Runde des DFB-Pokals beim SSV Jahn Regensburg (1:3) aber ein wenig getrübt wurde. Danach verloren die Lilien zwar gegen den VfL Bochum mit 1:2, ließen dieser ersten Niederlage aber direkt einen 4:3-Sieg gegen Arminia Bielefeld folgen und gehörten damit weiter zu den Top-Teams nach sechs Spieltagen. Seitdem aber läuft es nicht mehr wirklich, wobei die Unentschieden beim 1. FC Heidenheim (2:2) und gegen Dynamo Dresden (3:3) zumindest noch halbwegs ordentliche Ergebnisse darstellten. Danach allerdings verlor Darmstadt beim FC Ingolstadt (0:3), gegen den 1. FC Nürnberg (3:4) und bei Fortuna Düsseldorf (0:1) dreimal hintereinander und kam zuletzt sowohl gegen Holstein Kiel (1:1) als auch bei Eintracht Braunschweig (2:2) nicht über Unentschieden hinaus.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Im Vergleich zum Remis in Braunschweig kehrt Hamit Altintop nach verbüßter Gelbsperre zurück und auch Tobias Kempe sowie Sandro Sirigu sollten wieder einsatzfähig sein. Dagegen fallen Daniel Heuer Fernandes, Peter Niemeyer und Felix Platte verletzt aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Mall – Großkreutz, Banggaard, Sulu, Holland – Kamavuaka, Altintop – Kempe, Rosenthal, Mehlem – Sobiech

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,45
200€

 

SV Sandhausen

Mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen ist dem SV Sandhausen der Saisonstart gelungen, erhielt aber mit dem Aus im DFB-Pokal beim 1. FC Schweinfurt 05 (1:2) auch Kratzer. Gegen Fortuna Düsseldorf wurde am vierten Spieltag mit 1:2 die erste Liganiederlage kassiert, die aber mit wiederum sieben Punkten aus den drei Partien bei Eintracht Braunschweig (1:1), gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:0) und den 1. FC Union Berlin (1:0) stark beantwortet wurde. Auch auf die zweite Saisonniederlage bei Erzgebirge Aue (0:1) folgte mit einem 2:0 gegen den SSV Jahn Regensburg ein Sieg. Dieser Dreier ist bis heute aber der letzte geblieben. Nach einem 0:2 beim VfL Bochum wurde gegen den FC St. Pauli (1:1) zumindest noch gepunktet, doch zuletzt setzte es bei der SpVgg Greuther Fürth (1:2) und gegen den MSV Duisburg (0:1) zwei weitere Pleiten direkt hintereinander.

Aufstellung SV Sandhausen

Mit Andrew Wooten, Mirco Born, Korbinian Vollmann, Rick Wulle und Damian Roßbach gibt es weiterhin fünf Langzeitverletzte zu beklagen. Der große Kader bietet aber dennoch einige Variationsmöglichkeiten.

Voraussichtliche Aufstellung: Schuhen – Klingmann, Kister, Knipping, Paqarada – Kulovits, Linsmayer – Daghfous, Stiefler – Höler, Sukuta-Pasu

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,75
200€

 

Tipp

Tipp: Sieg Sandhausen – 2,75 888sport

 

Liveticker und Statistiken