SV Darmstadt 98 – Arminia Bielefeld Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Darmstadt – Bielefeld, mit zehn bzw. neun Punkten stehen beide Teams ordentlich da, doch zuletzt lief es nicht mehr ganz rund. Der SV Darmstadt 98 holte nach der Länderspielpause nur einen von sechs möglichen Punkten, während sich Arminia Bielefeld dreimal hintereinander mit einem Unentschieden begnügen musste.

Nach 18 Begegnungen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen mit je sieben Siegen sowie vier Unentschieden ausgeglichen. In Darmstadt sprechen fünf Heimsiege bei zwei Remis und zwei Bielefelder Auswärtserfolgen klar für die Lilien.

Tipp

Beide Mannschaften scheinen den bisherigen Eindrücken zu Folge einigermaßen auf Augenhöhe und beide haben sich in den jüngsten Spielen nicht in absoluter Top-Form präsentiert. Weil gerade die Arminia einen Hang zu Punkteteilungen entwickelt hat, halten wir ein Unentschieden auch diesmal für nicht unwahrscheinlich.

Tipp: Unentschieden – 3,30 BetVictor

SV Darmstadt 98

Nach einem starken Endspurt, der doch noch zum zwischenzeitlich schon fast abgeschriebenen Klassenerhalt reichte, hat der SV Darmstadt 98 mit einem 1:0-Heimsieg gegen den SC Paderborn auch einen guten Start in die neue Saison hingelegt. Beim FC St. Pauli folgte mit einer 0:2-Niederlage zwar ein Rückschlag, den die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster aber positiv beantwortete. Mit einem 1:0-Sieg beim 1. FC Magdeburg zog Darmstadt in die zweite Runde des DFB-Pokals ein und legte danach gegen den MSV Duisburg einen 3:0-Heimsieg in der Liga nach. Weil danach auch beim 1. FC Heidenheim mit 1:0 gewonnen wurde, kamen rund ums Böllenfalltor schon leise Träume von der Rückkehr in die Bundesliga auf, die zuletzt aber Dämpfer erhalten haben. Gegen den SV Sandhausen rettete Darmstadt erst spät ein 1:1 und bei Dynamo Dresden setzte es am Samstag sogar eine 1:4-Niederlage. Nach zuvor nur einer Pleite in 17 Pflichtspielen wollen die Lilien nun ein längeres Tief unbedingt vermeiden.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Nachdem die Lilien zuletzt unverändert begonnen haben, sind Umstellungen diesmal wahrscheinlich. Johannes Wurtz und Sandro Sirigu sind heiße Kandidaten. Während Selim Gündüz und Rouven Sattelmaier sicher noch fehlen, arbeitet sich Felix Platte weiter heran.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Sirigu, Franke, Sulu, Holland – Medojevic, Kempe – Heller, Wurtz, Jones – Dursun

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld hat die vergangen Saison zwar auf dem vierten Platz abgeschlossen, doch den Anspruch, nun vorne mitzumischen, leitete man in Ostwestfalen deshalb nicht ab. Mit vier Punkten aus den Spielen beim 1. FC Heidenheim (1:1) und gegen Dynamo Dresden (2:1) hat die Arminia aber dann einen guten Start hingelegt und sich danach in der ersten Runde des DFB-Pokals mit einem 5:0 beim 1. FC Lok Stendal keine Blöße gegeben. Danach bedeutete ein 0:3 beim Hamburger SV, das bei besserer Chancenverwertung auch anders hätte enden können, aber einen ersten Dämpfer. Mit einem 5:3 gegen den SSV Jahn Regensburg gab die Arminia anschließend zunächst eine gute Antwort, um in der Folge nach der Länderspielpause beim 1. FC Magdeburg nicht über ein 0:0 hinauszukommen. Auch gegen den 1. FC Union Berlin reichte es am Wochenende nur zu einem Punkt, wobei man in Bielefeld mit dem 1:1 nach Rückstand nicht unzufrieden war.

Aufstellung Arminia Bielefeld

Nachdem zuletzt zweimal in Folge die gleiche Elf aufgelaufen ist, könnte Trainer Jeff Saibene nun während der englischen Woche etwas rotieren. Gute Alternativen stehen in allen Mannschaftsteilen zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Ortega – Clauss, Börner, Brunner, Hartherz – Prietl, Seufert – Edmundsson, Staude – Owusu, Voglsammer