SV Darmstadt 98 – 1. FC Magdeburg Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Darmstadt – Magdeburg, während die Lilien offenbar die Kurve bekommen haben, steckt der Aufstieg im Keller fest. Der SV Darmstadt 98 hat sich mit zuletzt vier Punkten aus zwei Spielen etwas Luft verschafft und liegt nun immerhin fünf Zähler vor dem Relegationsplatz. Der 1. FC Magdeburg ist mit dem SV Sandhausen auf jenem 16. Rang punktgleich und benötigt allem Anschein nach mehr Zeit zur Anpassung an die 2. Bundesliga als erhofft.

Die Begegnung in der ersten Runde des DFB-Pokals in dieser Saison, die Darmstadt mit 1:0 in Magdeburg gewann, war das erste Aufeinandertreffen beider Vereine.

Tipp

Auch wenn das Pokal-Aus ein Rückschlag war, hat Darmstadt insgesamt doch wieder die Kurve bekommen und in der zuletzt gezeigten Verfassung gute Chancen auf drei Punkte gegen einen noch nicht vollends in der 2. Bundesliga angekommenen Aufsteiger.

Tipp: Sieg SV Darmstadt 98 – 2,15 Betway

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
150€

 

SV Darmstadt 98

Der SV Darmstadt 98 hat nach dem erst am letzten Spieltag der Vorsaison geschafften Klassenerhalt einen sehr guten Saisonstart hingelegt. Bei einer zwischenzeitlichen 0:2-Niederlage am zweiten Spieltag beim FC St. Pauli gelangen gegen den SC Paderborn (1:0), gegen den MSV Duisburg (3:0) und beim 1. FC Heidenheim (1:0) drei Siege. Hinzu kam der 1:0-Erfolg in der ersten Runde des DFB-Pokals just in Magdeburg. Ein 1:1 gegen den SV Sandhausen war danach aber ein Dämpfer, der gleichzeitig einen Abwärtstrend einleitete. Bei Dynamo Dresden (1:4), gegen Arminia Bielefeld (1:2), bei Holstein Kiel (2:4) und gegen den Hamburger SV (1:2) verloren die Lilien danach sogar vier Partien in Serie, ehe Trainer Dirk Schuster in der Länderspielpause Anfang Oktober einen Neustart ausrief. Und dieser ist mit vier Punkten aus den Spielen beim SSV Jahn Regensburg (1:1) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (2:0) auch gelungen. Dass die Bäume aber noch nicht wieder in den Himmel wachsen, bekam Darmstadt am Dienstag mit der 0:2-Pleite im Pokal gegen Hertha BSC vor Augen geführt.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Trainer Dirk Schuster dürfte in der Liga zum dritten Mal in Folge der gleichen Startelf vertrauen, sofern der im Pokal angeschlagen ausgefallene Marvin Mehlem einsatzbereit ist. Falls nicht, dürfte Johannes Wurtz beginnen. Unterdessen fällt Rouven Sattelmaier weiterhin aus, während sich Selim Gündüz und Felix Platte nach ihren Verletzungspausen heranarbeiten.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Rieder, Franke, Sulu, Holland – Medojevic, Kempe – Heller, Mehlem, Jones – Dursun

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
150€

 

 

1. FC Magdeburg

Eine 1:2-Niederlage gegen den FC St. Pauli bedeutete für den 1. FC Magdeburg einen Fehlstart in die erste Zweitliga-Saison der Vereinsgeschichte, dem bei Erzgebirge Aue (0:0) zwar ein erster Punkt folgte, aber mit dem Pokal-Aus gegen Darmstadt auch die nächste Enttäuschung. Gegen den FC Ingolstadt (1:1), bei Holstein Kiel (1:2), gegen Arminia Bielefeld (0:0), beim SC Paderborn (4:4) und gegen den MSV Duisburg (3:3) präsentierte sich Magdeburg zwar ordentlich, doch der letzte Tick fehlte stets. Erst am achten Spieltag platzte dann mit einem 1:0-Sieg beim SV Sandhausen der Knoten. Diesen Erfolg konnte die Mannschaft von Trainer Jens Härtel indes nicht veredeln. Gegen Dynamo Dresden wurde zwar ein spätes 2:2 gerettet, doch danach setzte es beim 1. FC Heidenheim (0:3) und gegen den Hamburger SV (0:1) zwei Niederlagen.

Aufstellung 1. FC Magdeburg

Tobias Müller und Dennis Erdmann stehen nach verbüßten Sperren wieder zur Verfügung, was eine Umstellung von Vierer- auf Dreierkette zur Folge haben könnte. Während Rico Preißinger nach einem Mittelfußbruch noch passen muss, könnte Joel Abu Hanna nach einer Zerrung in den Kader rücken.

Voraussichtliche Aufstellung: Brunst – Bregerie, Erdmann, Müller – Butzen, Rother, Weil, Niemeyer – Costly, Beck, Türpitz

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
€100
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken