SV Darmstadt 98 – 1. FC Kaiserslautern, 2. Bundesliga Tipp 21.02.2018

Darmstadt – Lautern, der Tabellenvorletzte erwartet das Schlusslicht zu einem enorm wichtigen Kellerduell. Insbesondere für den 1. FC Kaiserslautern, der sechs Punkte hinter dem Relegationsplatz und sieben Zähler hinter dem rettenden Ufer liegt, wäre ein Erfolg im Nachholspiel des 19. Spieltages Gold wert. Aber auch der SV Darmstadt 98, der vier Punkte mehr auf dem Konto hat, befindet sich in einer schwierigen Lage und will die wegen der Herz-Rhythmus-Störungen beim damaligen FCK-Coach Jeff Strasser beim Stand von 0:0 zur Pause abgebrochene Begegnung im zweiten Anlauf für sich entscheiden.

Vor dem abgebrochenen Spiel am 24. Januar trafen beide Klubs acht Mal aufeinander mit einer ausgeglichen Bilanz von jeweils zwei Siegen sowie vier Unentschieden. In Darmstadt hat der FCK allerdings bei zwei Unentschieden und zwei Niederlagen noch nicht gewinnen können.

Tipp

Darmstadt ist (gemeinsam mit Kaiserslautern) das schwächste Heimteam der Liga und brachte zuletzt wenig zu Wege. Zudem fehlt nun Kapitän Sulu. Kaiserslautern hinterließ in den letzten Wochen den etwas besseren Eindruck und fühlt sich momentan wohler, wenn der Gegner das Spiel machen muss.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1.60 Sportingbet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,60
€150

 

SV Darmstadt 98

Um den SV Darmstadt 98 muss man sich mehr und mehr Sorgen machen. Nach dem Spielabbruch gegen Kaiserslautern gelang zwar mit einem 1:0-Sieg beim FC St. Pauli ein positiver Start ins neue Jahr, doch seitdem verloren die Lilien gegen den MSV Duisburg (1:2), beim VfL Bochum (1:2) und nun am Wochenende bei Arminia Bielefeld (0:2) dreimal in Folge. Der Effekt des Trainerwechsels von Torsten Frings zu Dirk Schuster, der sich vor Weihnachten mit einem 1:1 bei der SpVgg Greuther Fürth einführte, hat bislang nicht wirklich gegriffen. Dennoch war es nötig, die Reißleine zu ziehen, nachdem auf einen guten Start mit 13 Punkten aus den ersten sechs Spielen eine katastrophale Serie mit nur fünf Zählern aus elf Begegnungen gefolgt war.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Kapitän Aytac Sulu fällt gelbgesperrt aus und hinterlässt eine Lücke sowohl als Innenverteidiger als auch als Leader. Ob der zuletzt wegen Fußproblemen fehlende und nicht minder wichtige Peter Niemeyer wieder spielen kann, bleibt abzuwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Großkreutz, Höhn, Bregerie, Holland – Stark, Medojevic – Kempe, Ji, Jones – Sobiech

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
100€

 

1. FC Kaiserslautern

Die Hoffnung des 1. FC Kaiserslautern auf eine erfolgreiche Aufholjagd hat mit dem 0:1 am Freitag gegen den SV Sandhausen einen herben Dämpfer erfahren, nachdem zuvor nach dem Spielabbruch in Darmstadt und einem 1:3 gegen Fortuna Düsseldorf unter Interimstrainer Hans-Werner Moser die ersten beiden Spiele unter dem neuen Trainer Michael Frontzeck bei Eintracht Braunschweig (2:1) und Holstein Kiel (3:1) gewonnen wurden. Viele Ausrutscher kann sich der FCK allerdings in den verbleibenden Spielen nicht erlauben, wirkt das katastrophale halbe Jahr vor Weihnachten mit nur zwölf Punkten aus den ersten 18 Spielen doch als Handicap nach. Letztlich waren auch die zehn Punkte, die die Roten Teufel aus den zehn Spielen mit Coach Jeff Strasser holten zu wenig. Insbesondere wegen des verkorksten Starts mit nur zwei Zählern aus den ersten acht Begegnungen.

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern

Christoph Moritz kehrt nach abgesessener Gelbsperre zurück und dürfte seinen an der Hand verletzten Vertreter Marcel Correia ersetzen. Weitere Umstellungen sind in Abwesenheit der weiter fehlenden Mads Albaek, Daniel Halfar, Kacper Przybylko und Giuliano Modica denkbar, aber nicht zwingend.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Mwene, Callsen-Bracker, Vucur, Guwara – Moritz, Seufert – Borrello, Jenssen – Spalvis, Osawe

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,00
150€

 

Liveticker und Statistiken