SV Darmstadt 98 – 1. FC Heidenheim, 2. Bundesliga Tipp 25.02.2018

Darmstadt – Heidenheim, beide Teams weisen eine unterschiedliche Tendenz auf. Auf der einen Seite muss der SV Darmstadt 98, der nach vier Niederlagen in Folge immer tiefer ins Abstiegsschlamassel gerutscht ist, bei zwei Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz sowie drei Zählern zum rettenden Ufer aufpassen, den Anschluss nicht zu verlieren. Der 1. FC Heidenheim hat sich derweil Luft verschaffen können und liegt inzwischen näher an Platz drei als an der Abstiegszone.

Elf Duelle gab es bisher, von denen fünf unentschieden endeten. Heidenheim hat ansonsten mit 4:2-Siegen die Nase vorne. In Darmstadt sprechen zwei Heimsiege bei zwei Remis und nur einer Niederlage für die Lilien.

Tipp

Darmstadt hat viermal in Folge verloren, dabei aber stets nicht schlecht gespielt. Meist fehlten nur Kleinigkeiten. Da Mannschaft und Fans eine Einheit bilden, kann gemeinsam gegen den auswärtsschwachen 1. FC Heidenheim (nur zehn Punkte aus elf Auswärtsspielen) die Wende gelingen.

Tipp: Sieg SV Darmstadt 98 – 2.23 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,23
200€

 

SV Darmstadt 98

Der SV Darmstadt 98 hat mit 13 Punkten aus den ersten sechs Spielen sehr gut in die Saison gefunden und schien die ihm zugedachte Rolle als Aufstiegsanwärter einnehmen zu können. Doch dann begann ein bis heute nur kurz unterbrochener Negativlauf mit lediglich neun Zählern aus 17 Partien. Unter Trainer Torsten Frings, der aus elf Begegnungen fünf Punkte verbuchte, konnte die Talfahrt nicht gestoppt werden, sodass noch vor Weihnachten Dirk Schuster engagiert wurde. Dieser führte sich mit einem 1:1 bei der SpVgg Greuther Fürth ordentlich ein und feierte dann nach dem Spielabbruch gegen den 1. FC Kaiserslautern einen 1:0-Sieg beim FC St. Pauli. Die erhoffte Wende war dieser Dreier aber nicht. Stattdessen verloren die Lilien seitdem gegen den MSV Duisburg (1:2), beim VfL Bochum (1:2), bei Arminia Bielefeld (0:2) und nun am Mittwoch im Nachholspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:2) viermal hintereinander.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Kapitän Aytac Sulu kehrt nach abgesessener Gelbsperre zurück. Für Peter Niemeyer wird es aufgrund von Fußproblemen dagegen wohl erneut nicht reichen. Dafür ist der zuletzt leicht angeschlagen nur eingewechselte Felix Platte wieder bei 100 Prozent.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Steinhöfer, Bregerie, Sulu, Holland – Stark, Medojevic – Kempe, Ji, Jones – Platte

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,23
200€

 

1. FC Heidenheim

Der 1. FC Heidenheim hat seine gute Form aus dem Herbst mit ins neue Jahr genommen und wäre ohne einen schwachen Start mit nur neun Punkten aus den ersten elf Begegnungen ein heißer Aufstiegskandidat. Doch letztlich fand der FCH erst mit dem 5:2-Sieg im DFB-Pokal beim SSV Jahn Regensburg Ende Oktober in die Spur. Danach gelangen aus fünf Partien beinahe optimale 13 Punkte, ehe es mit nur einem Punkt aus den beiden Spielen bei der SpVgg Greuther Fürth (0:1) und bei Erzgebirge Aue (1:1) sowie dem Pokal-Aus gegen Eintracht Frankfurt (1:2 n.V.) eher enttäuschend in die Winterpause ging. Zum Start ins Jahr 2018 feierte Heidenheim aber einen 2:0-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig und nahm anschließend beim MSV Duisburg (3:3) zumindest einen Punkt mit. Der FC St. Pauli (3:1) wurde danach wieder besiegt, bevor ein 0:2 bei Jahn Regensburg einen kleinen Dämpfer bedeutete. Doch dafür landete Heidenheim am vergangenen Freitag mit dem 1:0 gegen den VfL Bochum den sechsten Heimsieg in Folge.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Kevin Kraus kehrt nach abgesessener Sperre zurück und dürfte anstelle des verletzten Timo Beermann beginnen. Nicht dabei ist ansonsten nur Marnon Busch, womit Trainer Frank Schmidt einige Variationsmöglichkeiten besitzt und trotz des Sieges über Bochum Änderungen vornehmen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Strauß, Kraus, Wittek, Feick – Griesbeck, Titsch-Rivero – Schnatterer, Thiel – Verhoek, Dovedan

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,15
200€

 

Liveticker und Statistiken