SSV Jahn Regensburg – VfL Osnabrück, 2. Bundesliga Tipp

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
100€

Regensburg – Osnabrück, nur drei Punkte trennen beide Vereine, die sich aber dennoch in unterschiedlichen Tabellenregionen bewegen. Während der SSV Jahn Regensburg mit seinen 15 Punkten zum Verfolgerfeld zählt, rangiert der VfL Osnabrück nur knapp vor der Abstiegszone und weist mit sechs sieglosen Partien überdies eine klar negative Tendenz auf.

Nach zwölf Duellen spricht die Bilanz mit sechs Siegen für Osnabrück, während es Regensburg bei drei Unentschieden nur auf drei Erfolge bringt. Auch zu Hause ist die Bilanz aus Regensburger Sicht mit nur einem Sieg, drei Remis und zwei Niederlagen negativ.

 

Tipp

 

Spiele mit Beteiligung des VfL Osnabrück waren zuletzt alles andere als vergnügungssteuerpflichtig. Im Wissen um die eigene Offensivschwäche werden die Lila-Weißen auch in Regensburg zunächst auf eine sichere Defensive bedacht sein, was nicht unbedingt unterhaltsame 90 Minuten erwarten lässt.

Tipp: Unter 2.5Die beste Wettquote 2,10 bei Interwetten. Weitere Anbieter von Fußballwetten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
100€

SSV Jahn Regensburg

Vor der Saison war in Bezug auf den SSV Jahn Regensburg reichlich Skepsis vorhanden, die in vielen schwerwiegenden Abgängen begründet lag. Doch ein guter Auftakt mit vier Punkten aus den beiden Spielen gegen den VfL Bochum (3:1) und bei Hannover 96 (1:1) war dann direkt ein Mutmacher.

Anschließend sollten sich die Skeptiker aber bestätigt sehen. Denn im DFB-Pokal beim 1. FC Saarbrücken (2:3) sowie bei der SpVgg Greuther Fürth (0:1) und gegen Arminia Bielefeld (1:3) verlor der Jahn dreimal in Folge.

Beim SV Wehen Wiesbaden beendete Regensburg die Negativserie mit einem 5:0-Erfolg zwar, verlor dann aber gegen den VfB Stuttgart (2:3) und bei Dynamo Dresden (1:2) zwei weitere Male. Mit einem 2:2 gegen den Hamburger SV fanden die Oberpfälzer aber zurück in die Spur.

Danach gelangen bei Holstein Kiel (2:1) und gegen den SV Sandhausen (1:0) zwei knappe und auch eher schmeichelhafte Siege. Am vergangenen Wochenende baute der Jahn seine Serie ohne Niederlage mit einem in der Nachspielzeit geretteten 1:1 beim 1. FC Nürnberg auf vier Partien aus.

 

Aufstellung SSV Jahn Regensburg

 

Benedikt Gimber muss aufgrund einer Gesichtsverletzung passen. Dafür kehrt Benedikt Saller, der zuletzt zwei Mal von Nico Wähling ordentlich vertreten wurde, nach einer Gelbsperre und einer Erkältung wohl auf die rechte Abwehrseite zurück, sodass weiterhin nur Oliver Hein und Andreas Geipl ausfallen. Ansonsten dürfte Trainer Mersad Selimbegovic weitgehend auf Änderungen verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung: Meyer – Saller, Nachreiner, Correia, Okoroji – Besuschkow, Lais – Stolze, Palacios – Albers, Grüttner 

 

Sichern Sie sich €100 Sportwettenbonus für Ihre Fußballwette!

VfL Osnabrück

Der VfL Osnabrück hat nach dem souveränen Aufstieg in der 2. Bundesliga keine lange Anlaufzeit benötigt. Nach einer Auftaktniederlage gegen den 1. FC Heidenheim (1:3) gelang beim SV Sandhausen (1:0) direkt ein Sieg. Und das Pokal-Aus gegen RB Leipzig (2:3) wurde mit einem bemerkenswerten Kantersieg gegen den SV Darmstadt 98 (4:0) gekontert.

Beim 1. FC Nürnberg mussten die Lila-Weißen zwar wieder einen Dämpfer wegstecken, doch dank eines 3:0-Sieges danach gegen den Karlsruher SC standen nach fünf Spieltagen sehr ordentliche neun Punkte zu Buche. Seitdem allerdings ist Osnabrück sieglos.

Aus den sechs Spielen bei Erzgebirge Aue (0:1), gegen den FC St. Pauli (1:1), beim SV Wehen Wiesbaden (0:2), gegen Arminia Bielefeld (0:1), bei Hannover 96 (0:0) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (0:0) reichte es nur zu drei von 18 möglichen Punkten. Besonders bedenklich stimmt, dass Osnabrück nun schon vier Mal in Folge kein Treffer gelungen ist.

 

Aufstellung  VfL Osnabrück

Die Suche von Trainer Daniel Thioune nach einer torgefährlichen Offensivformation geht weiter. Allzu viele Alternativen gibt es indes nicht. Immerhin steht Etienne Amenyido nach abgesessener Rotsperre wieder zur Verfügung. Anders als die weiterhin verletzt fehlenden Nils-Jonathan Körber, Maurice Trapp, Simon Haubrock und Konstantin Engel.

Voraussichtliche Aufstellung: Kühn – Gugganig, Heyer, van Aken – Ajdini, Blacha, Taffertshofer, Wolze – Ouahim, Amenyido – Heider 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
100€

 

Statistik