SpVgg Greuther Fürth – SV Darmstadt 98 Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Unser Tipp: Unentschieden – 3,15 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,15
100€

Fürth – Darmstadt, mit 34 bzw. 33. Punkten befinden sich beide Teams in einer ähnlichen Lage. Das Polster zur Abstiegszone ist auf den ersten Blick komfortabel, aber auch noch kein Ruhekissen. Für den sicheren Klassenerhalt benötigen die SpVgg Greuther Fürth und der SV Darmstadt 98 wohl jeweils noch zwei Siege.

19 der bisherigen 47 Duelle entschied Fürth für sich. Bei Darmstadt stehen bei 13 Unentschieden 15 Siege auf der Habenseite. In Fürth gelangen der SpVgg elf Heimsiege bei acht Remis und nur drei Auswärtserfolgen der Lilien.

Tipp

Beide Teams sind im Moment recht stabil unterwegs und nicht leicht zu schlagen. Und weil Fürth gerade zu Hause (sieben Remis in 13 Spielen) einen unverkennbaren Hang zu Unentschieden aufweist, halten wir eine Punkteteilung für nicht unwahrscheinlich.

Tipp: Unentschieden – 3,15 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,15
100€

 

SpVgg Greuther Fürth

Nach gutem Start mit 19 Punkten aus den ersten zehn Spielen hat die SpVgg Greuther Fürth zu einer Talfahrt angesetzt, die nach lediglich fünf Zählern aus den folgenden Partien in den Trainerwechsel von Damir Buric zu Stefan Leitl mündete. Aus heutiger Sicht war diese Entscheidung die richtige. Denn unter Leitl zeigt der Trend wieder in die richtige Richtung. Nach einem 1:0-Sieg zum Einstand gegen den MSV Duisburg reichte es bei Holstein Kiel (2:2) und gegen den 1. FC Heidenheim (0:0) immerhin zu zwei Unentschieden. Beim Hamburger SV (0:1) wurde dann zwar verloren, doch die Leistung war alles andere als eine Enttäuschung. Und danach gelang Fürth beim SSV Jahn Regensburg ein 2:0-Auswärtssieg, dem zuletzt gegen Arminia Bielefeld (2:2) und Dynamo Dresden (0:0) zwei Heimunentschieden folgten. Unter Trainer Leitl verlor die SpVgg somit nur eines von sieben Spielen (2-4-1).

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Allzu viele Änderungen sind nach dem Remis gegen Dresden nicht zu erwarten. Während neben dem Langzeitverletzten Yosuke Ideguchi auch Maximilian Wittek nochmals passen muss, könnte aus Gründen der Belastungssteuerung gerade im Offensivbereich leicht rotiert werden.

Voraussichtliche Aufstellung: Burchert – Sauer, Magyar, Caligiuri, Raum – Jaeckel, Seguin – Reese, Ernst, Redondo – Keita-Ruel

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
150€

 

SV Darmstadt 98

Der SV Darmstadt 98 hat sich nach einer zuvor wechselhaften Spielzeit offenbar rechtzeitig zum Endspurt stabilisiert. Nach 17 Punkten aus den ersten zwölf Spielen sowie danach nur noch sechs Zählern aus zehn Begegnungen zogen die Lilien die Reißleine und trennten sich von Trainer Dirk Schuster. Interimscoach Kai-Peter Schmitz sorgte mit einem 2:0-Erfolg gegen Dynamo Dresden gleich für die Trendwende, ehe der Einstand des neuen Cheftrainers Dimitrios Grammozis mit einer 0:1-Niederlage bei Arminia Bielefeld daneben ging. Dafür folgten anschließend gegen Holstein Kiel und beim Hamburger SV zwei nicht unbedingt zu erwartende 3:2-Siege. Und nach der Länderspielpause behielt Darmstadt zu Hause gegen den SSV Jahn Regensburg (1:1) zumindest einen Punkt.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Im Vergleich zu letzter Woche sind zwei Änderungen zu erwarten Fabian Holland nach abgesessener Gelbsperre und Mathias Wittek nach auskuriertem Infekt dürften Sandro Sirigu und Immanuel Höhn verdrängen. Sebastian Hertner, Slobodan Medojevic, Selim Gündüz, Max Grün, Rouwen Sattelmaier und Felix Platte fallen weiterhin aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Herrmann, Franke, Wittek, Holland – Palsson, Stark – Heller, Kempe, Mehlem – Dursun

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
€100
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken