SpVgg Greuther Fürth – MSV Duisburg, Vorbericht, Tipp & Aufstellung 06.05.2018

Fürth – Duisburg, nur für die Gastgeber geht es noch um den Klassenerhalt. Während der MSV Duisburg rechtzeitig wieder die Kurve bekommen hat und seit letztem Wochenende gesichert ist, ist die SpVgg Greuther Fürth auf Relegationsplatz 16 abgerutscht und muss bei nur einem Punkt Vorsprung auf Rang 17 sogar richtig zittern. Gleichzeitig beträgt der Rückstand ans rettende Ufer aber auch nur einen Zähler.

Nach 25 Begegnungen ist die Bilanz zwischen beiden Klubs mit je neun Siegen sowie sieben Remis ausgeglichen. In Fürth allerdings hat die SpVgg mit sieben Heimsiegen bei zwei Remis und nur drei Duisburger Auswärtssiegen recht klar die Nase vorne.

Tipp

Trotz der schwächeren Auftritte zuletzt ist Fürth im eigenen Stadion immer ein Sieg zuzutrauen. Dass bei Duisburg die Anspannung abgefallen ist, dürfte für die Franken zumindest kein Nachteil sein.

Tipp: Sieg SpVgg Greuther Fürth – 1.90 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
100€

 

SpVgg Greuther Fürth

Unter dem Strich hat die SpVgg Greuther Fürth mit 18 Punkten aus den ersten 18 Spielen ein noch akzeptables erstes Halbjahr gespielt, wobei der eine Punkt aus den ersten fünf Spielen vor dem Amtsantritt von Trainer Damir Buric schon eine enorme Hypothek war, die bis heute nachwirkt. Auch im neuen Jahr ging es mit nur zwei Punkten aus drei Spielen nicht gut los, doch dann holte die SpVgg aus den folgenden fünf Begegnungen beinahe optimale 13 Punkte. Auf eine 1:2-Niederlage im Kellerduell bei Erzgebirge Aue ließ Fürth dann noch einen 2:1-Sieg gegen den 1. FC Union Berlin folgen, doch danach blieben weitere, große Schritte Richtung Klassenerhalt aus. Ein 0:0 beim SV Sandhausen war noch ein ordentliches Ergebnis, doch dann reichte es nach zuvor 26 Punkten aus zehn ungeschlagenen Heimspielen in den beiden Heimspielen gegen den SSV Jahn Regensburg (1:2) und gegen den VfL Bochum (1:1) nur zu einem Zähler. Und am vergangenen Wochenende verschärfte ein 0:3 beim direkten Konkurrenten FC St. Pauli die ohnehin angespannte Lage noch einmal.

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Bis auf den Langzeitverletzten Mathis Bolly steht voraussichtlich der gesamte Kader zur Verfügung. Nach dem klaren 0:3 beim FC St. Pauli sind Änderungen nicht unwahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung: Burchert – Hilbert, Maloca, Caligiuri, Wittek – Gugganig – Ernst, Green, Aycicek, Narey – Reese

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
100€

 

MSV Duisburg

Der MSV Duisburg hat nach dem Aufstieg etwas Zeit benötigt, nach dürftigen acht Punkten aus den ersten neun Spielen dann aber aus den neun Partien bis zur Winterpause stattliche 18 Zähler eingefahren. Nach der Winterpause machten die Zebras mit acht Punkten aus den ersten vier Partien auf diesem Weg weiter und konterten dann eine 1:3-Niederlage beim 1. FC Nürnberg noch mit einem 2:1-Sieg gegen den FC Ingolstadt. Ein herbes 0:5 bei Holstein Kiel brachte die Zebras dann allerdings längere Zeit aus der Spur. Gegen Fortuna Düsseldorf (1:2), bei Eintracht Braunschweig (2:3) und gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:4) wurde drei weitere Male verloren und nach einem 0:0 beim 1. FC Union Berlin setzte es mit einem 0:2 gegen den SV Sandhausen gleich wieder eine Pleite. Der MSV wurde in der Tabelle durchgereicht, konnte aber rechtzeitig den Anker werfen. Mit einem 3:1 bei Erzgebirge Aue und dem jüngsten 4:1 gegen den SSV Jahn Regensburg wurden die nötigen Punkte für die Rettung eingefahren.

Aufstellung MSV Duisburg

Ob der gegen Regensburg kurzfristig mit einer Zerrung ausgefallene Stammtorwart Mark Flekken wieder spielen kann, ist offen. Abgesehen vom Tor sind aber keine Änderungen zu erwarten, zumal bis auf den verletzten Tim Albutat alle Mann an Bord sind.

Voraussichtliche Aufstellung: Davari – Wiegel, Bomheuer, Nauber, Wolze – Schnellhardt, Fröde – Stoppelkamp, Oliveira Souza – Tashchy, Iljutcenko

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,50
100€
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken