SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Heidenheim, 2. Liga Tipp 09.12.2017

Fürth – Heidenheim, die Wege beider Vereine haben sich erst in den letzten Wochen getrennt. Während die SpVgg Greuther Fürth als Vorletzter weiterhin tief im Schlamassel steckt und entsprechend unter Druck steht, hat sich der 1. FC Heidenheim mit 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen ins Tabellenmittelfeld abgesetzt.

Sechsmal standen sich beide Vereine gegenüber, wobei alle Duelle seit 2014 in der 2. Bundesliga stattfanden. Mit drei Siegen hat Heidenheim bei einem Remis und zwei Niederlagen die leicht bessere Bilanz und ist in Fürth bemerkenswerterweise sogar noch ungeschlagen (zwei Siege, ein Unentschieden).

Tipp

Heidenheim hatte bei den jüngsten, ausnahmslos knappen Siegen immer auch eine Portion Glück und muss nun bei einer heimstarken Fürther Mannschaft ran, die in dieser Saison schon gezeigt hat, mit Druck umgehen zu können.

Tipp: Sieg Greuther Fürth – 2.60 Bet365

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,38
200€

 

SpVgg Greuther Fürth

Nach einem abgesehen vom 4:0 im DFB-Pokal beim SV Morlautern mit vier Auftaktniederlagen in der Liga völlig verpatzten Start trennte sich die SpVgg Greuther Fürth von Trainer Janos Radoki, dessen Nachfolger Damit Buric nach einem zwischenzeitlichen 1:1 unter Interimstrainer Mirko Dickhaut bei Dynamo Dresden dann gleich bei seinem Einstand einen 3:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf feiern konnte. Anschließend lief es aber bei drei Pleiten in Folge auch unter Buric dürftig, ehe die SpVgg eine Heimstärke entwickelte, die nur im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt (1:3) nicht zu sehen war. Doch in der Liga gewann das Kleeblatt gegen Erzgebirge Aue (2:1), gegen den SV Sandhausen (2:1) und gegen den FC St. Pauli (4:0) dreimal in Folge vor eigenem Publikum. Auswärts dagegen ist Fürth weiter harmlos. Das 1:1 beim VfL Bochum im vorletzten Auftritt in der Fremde war erst der zweite Auswärtspunkt. Am letzten Wochenende setzte es mit dem 0:2 beim MSV Duisburg die siebte Pleite im neunten Spiel auf gegnerischem Platz.

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Sofern der in Duisburg ausgefallene Adam Pinter nach einer Prellung wieder einsatzbereit ist, könnte die Elf auflaufen, die St. Pauli klar besiegt hat. Nicht zur Verfügung stehen weiterhin Nik Omladic, Sercan Sararer und Mathis Bolly.

Voraussichtliche Aufstellung: Burchert – Gugganig, Maloca, Caligiuri – Hilbert, Aycicek, Sontheimer, Wittek – Raum, Green, Narey

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,38
200€

 

1. FC Heidenheim

Der 1. FC Heidenheim hat mit vier Punkten aus den ersten beiden Spielen sowie einem 4:0 im Pokal bei der SpVgg Unterhaching gut in die Saison gefunden, danach aber dreimal in Folge verloren. Anschließend blieb der FCH zwar wieder dreimal ungeschlagen und holte immerhin fünf von neun möglichen Punkten, doch drei aufeinanderfolgende Niederlagen gegen Dynamo Dresden (0:2), gegen Holstein Kiel (3:5) und beim FC Ingolstadt (0:3) sorgten für Krisenstimmung auf der Ostalb. Davon ist heute aber nichts mehr zu spüren, denn beginnend mit einem 5:2-Sieg im DFB-Pokal beim SSV Jahn Regensburg hat Heidenheim zuletzt sechsmal in Folge nicht verloren. In der Liga verfehlte der FCH gegen den 1. FC Nürnberg (1:0), bei Fortuna Düsseldorf (2:2), gegen den 1. FC Union Berlin (4:3), beim SV Sandhausen (2:1) und gegen den 1. FC Kaiserslautern (3:2) nur knapp die Optimalausbeute von 15 Punkten.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Mit Sebastian Griesbeck, Marnon Busch und Robert Strauß fällt das schon gegen Kaiserslautern fehlende Trio voraussichtlich erneut aus. Auch deshalb dürfte Trainer Frank Schmidt seine erfolgreiche Mannschaft nicht groß verändern.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Philp, Wittek, Beermann, Feick – Titsch-Rivero, Theuerkauf – Schnatterer, Thiel – Glatzel, Verhoek

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,80
200€

 

Liveticker und Statistiken