SpVgg Greuther Fürth – VfL Bochum, 2. Bundesliga Tipp

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
€150

Fürth – Bochum, mit 19 bzw. 17 Punkten liegen beide im Tabellenmittelfeld, allerdings auch nicht in sicherem Abstand zur Abstiegszone. Der Trend beider Teams ist unterdessen unterschiedlich. Während sich der VfL Bochum zuletzt etwas aus dem Keller arbeiten konnte, befindet sich die SpVgg Greuther Fürth in einer Abwärtsspirale.

Elf Duelle und damit fast die Hälfte der bisherigen 24 Begegnungen endeten unentschieden. Bochum weist ansonsten mit sieben Siegen und sechs Niederlagen die minimal bessere Bilanz auf. In Fürth feierte der VfL bemerkenswerterweise schon vier Siege und kehrte bei sechs Remis nur zwei Mal als Verlierer nach Hause zurück.

Tipp

Fürth ist ersatzgeschwächt und generell zuletzt ein wenig außer Tritt geraten. In den vergangenen Wochen verbesserte Bochumer, die sich in Fürth traditionell recht wohl fühlen, haben daher gute Aussichten auf Zählbares.

Tipp: Doppelte Chance X2 – beste Quote 1,55 bei Bet3000. Hier finden Sie die besten Wettanbieter.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
€150

SpVgg Greuther Fürth

Die 0:2-Niederlage in der ersten Pokalrunde beim MSV Duisburg (0:2) einmal außen vor gelassen, hat die SpVgg Greuther Fürth mit elf Punkten aus den ersten sechs Spielen gut in die Saison gefunden. Dann allerdings kassierte das Kleeblatt beim VfB Stuttgart (0:2), gegen Holstein Kiel (0:3) und beim Hamburger SV (0:2) drei Niederlagen in Serie.

Mit sieben Punkten aus den folgenden Spielen gegen Dynamo Dresden (2:0), beim VfL Osnabrück (0:0) und gegen den SV Darmstadt 98 (3:1) ging es aber danach gut weiter. Aktuell allerdings sind die Ergebnisse wieder etwas schwächer. Nach einer unglücklichen 2:3-Niederlage beim SV Sandhausen endete das Frankenderby gegen den 1. FC Nürnberg mit einem gerechten 0:0, bevor Fürth am vergangenen Wochenende beim 1. FC Heidenheim mit 0:1 die nächste Auswärtsschlappe wegstecken musste.

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Mit Kapitän Marco Caligiuri (Muskelfaserriss) und dem gelbgesperrten Paul Seguin fallen im Vergleich zum Spiel in Heidenheim zwei Leistungsträger aus. Verletzungsbedingt weiterhin nicht dabei sind Maximilian Sauer, Robin Kehr und Julian Green.

Voraussichtliche Aufstellung: Burchert – Meyerhöfer, Jaeckel, Mavraj, Wittek – Sarpei, Ernst – Hrgota, Nielsen, Stefaniak – Keita-Ruel

VfL Bochum

Abgesehen von einem 3:2-Sieg im DFB-Pokal beim KSV Baunatal hat der VfL Bochum mit nur zwei Punkten aus den ersten vier Spielen einen Fehlstart hingelegt, der einen frühen Trainerwechsel zur Folge hatte. Von Robin Dutt übernahm zunächst interimsweise Heiko Butscher, unter dessen Regie mit 1:2 beim VfB Stuttgart verloren wurde.

Der neue Cheftrainer Thomas Reis blieb zum Einstand zwar fünf Mal in Folge unbesiegt, verbuchte aber zunächst drei Unentschieden, bevor beim 1. FC Heidenheim (3:2) endlich der erste Saisonsieg eingefahren wurde. Das anschließende 3:3 gegen den Karlsruher SC waren dann aber ebenso Enttäuschungen wie die erste Pleite unter Reis bei Holstein Kiel (1:2).

Auch im Pokal gegen den FC Bayern München (1:2) unterlag Bochum, tankte aber Selbstvertrauen, das anschließend in einen 3:1-Erfolg gegen den 1. FC Nürnberg umgemünzt werden konnte. Beim FC St. Pauli und gegen den VfL Osnabrück (jeweils 1:1) wurde danach zumindest gepunktet und am vergangenen Wochenende glückte mit dem 2:0 gegen Erzgebirge Aue der Sprung ins Tabellenmittelfeld.

Aufstellung VfL Bochum

Kapitän Anthony Losilla, der gegen Aue die wichtige Führung erzielte, fällt gelbgesperrt aus. Dafür dürfte Vitaly Janelt starten und zugleich der einzige Neue im Vergleich zur Vorwoche sein. Verletzungsbedingt keine Alternativen sind unterdessen weiterhin Sebastian Maier, Ulrich Bapoh und Thomas Eisfeld.

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Gamboa, Decarli, Bella Kotchap, Danilo – Janelt, Tesche – Pantovic, Lee, Blum – Ganvoula

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
€150