SC Paderborn – SSV Jahn Regensburg Tipp, Vorbericht & Aufstellung

Paderborn – Jahn, ein Auftaktverlierer erwartet einen Auftaktsieger. Während der SC Paderborn nach der unglücklichen 0:1-Niederlage beim SV Darmstadt 98 im ersten Heimspiel nach dem Wiederaufstieg schon unter Druck steht, kann der SSV Jahn Regensburg die Reise nach Ostwestfalen dank des Derbysieges gegen den FC Ingolstadt einigermaßen entspannt antreten.

Nach bislang sechs Duellen, die alle seit 2008 stattfanden, ist die Bilanz annähernd ausgeglichen. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen hat Paderborn nur knapp die Nase vorne. In Paderborn ist die Statistik indes mit je einem Sieg sowie einem Remis komplett ausgeglichen.

Tipp

Vergangene Saison erzielte der SC Paderborn zu Hause 2,58 Tore im Schnitt. In Darmstadt lief es offensiv zwar nicht rund, doch die Vorbereitung hat gezeigt, dass das Angriffspotential weiterhin groß ist. Das gilt auf der anderen Seite aber auch für Regensburg, das überdies ohne den abgewanderten Abwehrchef Knoll anfälliger ist.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1.80 bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
100€
18+, AGBs gelten

 

SC Paderborn

Nach dem sportlichen Abstieg in die Regionalliga im Sommer 2017 ist der SC Paderborn nach der Lizenzverweigerung für den TSV 1860 München überraschend in die 2. Bundesliga durchgestartet und will sich dort nun wieder etablieren. Dafür wurde ein durchaus großer Personalwechsel vollzogen, wobei die zehn Abgänge nur Akteure aus dem zweiten Glied betrafen und der Kader mit zehn Neuen verstärkt wurde. In der Vorbereitung dauerte es nach drei lockeren Siegen in Bad Wünnenberg-Leiberg (6:0), beim Delbrücker SC (9:0) und bei Hessen Kassel (4:3) etwas, bis wieder alles einigermaßen funktionierte. So gab es beim SC Verl (1:1) und gegen den englischen Zweitligisten Norwich City (2:3) zwei schwächere Ergebnisse, ehe mit einem 3:2 gegen den AS Monaco und einem 3:0 gegen Mitaufsteiger 1. FC Magdeburg die letzten beiden Vorbereitungsspiele richtig überzeugend verliefen. Auf die erfolgreiche Generalprobe folgte allerdings eine missglückte Premiere: beim SV Darmstadt 98 verlor Paderborn auch wegen eines vergebenen Elfmeters eher unglücklich mit 0:1.

Aufstellung SC Paderborn

Bis auf den verletzten Massih Wassey kann Trainer Steffen Baumgart aus dem Vollen schöpfen, dürfte aber nach einem durchaus ordentlichen Auftritt in Darmstadt nicht allzu viel verändern.

Voraussichtliche Aufstellung: Zingerle – Dräger, Schonlau, Strohdiek, Collins – Krauße – Schwede, Klement, Antwi-Adjej – Michel, Tietz

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
100€

 

SSV Jahn Regensburg

Der SSV Jahn Regensburg hat mit Marvin Knoll (FC St. Pauli) und den beiden Leihspielern Benedikt Gimber (nun FC Ingolstadt) und Joshua Mees (nun 1. FC Union Berlin) drei wichtige Spieler verloren, im Gegenzug aber sechs Neuzugänge präsentiert, die den Kader auf breitere Beine stellen. In der Vorbereitung überzeugte der Jahn zunächst mit vier Siegen gegen unterklassige Gegner, bevor es im Rahmen des Trainingslagers in Bad Gögging eine 1:4-Pleite gegen den SV Wehen Wiesbaden gab. Anschließend wurden mit dem FSV Zwickau und der SpVgg Unterhaching zwei Drittligisten jeweils mit 1:0 besiegt, doch die Generalprobe gegen den SV Sandhausen (0:1) in den Sand gesetzt, ehe ein 7:2 der B-Elf gegen den Al-Fujairah SC die Testspielphase abschloss. Gegen den FC Ingolstadt legte der SSV Jahn dann am vergangenen Wochenende einen Traumstart hin. Trotz eines 0:1-Rückstandes landeten die Oberpfälzer im Derby einen 2:1-Sieg.

Aufstellung SSV Jahn Regensburg

Bis auf die langzeitverletzten Defensivkräfte Oliver Hein, Sebastian Nachreiner und Markus Palionis sind voraussichtlich auch in Paderborn alle Mann an Bord. Grund für Veränderungen nach dem Sieg gegen Ingolstadt hat Trainer Achim Beierlorzer nicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Pentke – Saller, Sörensen, Correia, Föhrenbach – Geipl, Lais – George, Adamyan – Grüttner, Vrenezi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
100€
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken