MSV Duisburg – Erzgebirge Aue, 2. Liga Tipp, 19.11.2017

Duisburg – Aue, beide Teams wurden vor der Saison zu den Abstiegskandidaten gezählt, schlagen sich bisher aber wacker. Erzgebirge Aue steht mit 18 Punkten sogar auf Rang acht, hat allerdings auch nur ein überschaubares Polster von sechs Zählern zur Abstiegszone. Der MSV Duisburg liegt als Zwölfter auch nur zwei Zähler hinter Aue.

Bisher gab es zwölf Duelle zwischen beiden Klubs, die zwischen 2003 und 2013 alle in der 2. Bundesliga stattfanden. Mit sieben Siegen hat Duisburg dabei die klare bessere Bilanz vorzuweisen, während es Aue bei drei Remis nur auf zwei Erfolge bringt.

Unser Tipp

Duisburg hat sich defensiv zuletzt sehr gut präsentiert, offensiv aber weiter Luft nach oben. Nur vier Tore in den letzten vier Partien mit MSV-Beteiligung waren jedenfalls kein Zufall. Weil auch Aue in dieser Saison nicht unbedingt für Spektakel steht, spricht vieles für eher torarme 90 Minuten.

Tipp: Under 2,5 – 1.70 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,70
200€

 

MSV Duisburg

Der MSV Duisburg hat einen wechselhaften Saisonstart mit vier Punkten aus den ersten drei Spielen sowie dem Aus im DFB-Pokal gegen den 1. FC Nürnberg (1:2) hingelegt. Nach einem 1:2 am vierten Spieltag gegen den SV Darmstadt 98 gelang bei Arminia Bielefeld ein in dieser Form nicht zu erwartender 4:0-Sieg, dem sich aber prompt eine 1:6-Heimklatsche wiederum gegen Nürnberg anschloss. Danach punktete der MSV zwar beim FC Ingolstadt (2:2), kassierte dann aber gegen Holstein Kiel (1:3) und bei Fortuna Düsseldorf (1:3) zwei Niederlagen in Folge, wodurch sich die Lage zuspitzte. Seitdem aber hat die Mannschaft von Trainer Ilia Gruev aus vier ungeschlagenen Partien acht Punkte geholt. Nach einem 0:0 zu Hause gegen Eintracht Braunschweig entschieden die Zebras das Kellerduell beim 1. FC Kaiserslautern mit 1:0 für sich und trotzten dann auch dem 1. FC Union Berlin ein 1:1 ab. Vor der Länderspielpause gelang beim SV Sandhausen der zweiten 1:0-Auswärtssieg hintereinander, dem nun der erste Heimdreier folgen soll. Selbstvertrauen dafür wurde auch beim 3:3 im Test gegen Bayer Leverkusen getankt.

Aufstellung MSV Duisburg

Bis auf den Langzeitverletzten Zlatko Janjic und auf Andreas Wiegel (Kreuzbandverletzung) sind alle Spieler einsatzfähig. Veränderungen im Vergleich zum Spiel in Sandhausen sind unwahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung: Flekken – Hajri, Bomheuer, Nauber, Wolze – Schnellhardt, Fröde – Oliveira Souza, Stoppelkamp – Iljutcenko, Tashchy

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,02
200€

 

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue hat mit zwei Pleiten in der Liga sowie dem Aus im DFB-Pokal beim SV Wehen Wiesbaden (0:2) einen kapitalen Fehlstart hingelegt, der dem erst im Sommer gekommenen Trainer Thomas Letsch schon wieder den Job kostete. Unter Interimstrainer Robin Lenk holte Aue dann aber vier Punkte aus zwei Spielen und der neue Chefcoach Hannes Drews feierte gleich beim Einstand einen 2:1-Erfolg beim FC Ingolstadt. Danach wurde eine 0:3-Niederlage gegen Holstein Kiel mit zwei Siegen beim 1. FC Kaiserslautern (2:0) und gegen den SV Sandhausen (1:0) gekontert.. Und als anschließend gegen den 1. FC Union Berlin (1:2) und bei der SpVgg Greuther Fürth (1:2) zweimal in Folge verloren wurde, gab Aue gegen den SSV Jahn Regensburg mit einem 1:0-Sieg wieder die passende Antwort. Vor der Länderspielpause nahm Aue beim FC St. Pauli (1:1) einen Punkt mit, kassierte dann aber gegen Arminia Bielefeld in letzter Minute den 1:1-Ausgleich. In einem Testspiel wurde der VFC Plauen mit 2:1 bezwungen.

Aufstellung Erzgebirge Aue

Mit dem Langzeitverletzten Nicky Adler und dem nochmals gesperrten Dimitrij Nazarov fehlen zwei Offensivkräfte. Calogero Rizzuto kehrt derweil nach verbüßter Gelbsperre zurück.

Voraussichtliche Aufstellung: Männel – Rizzuto, Kalig, Wydra, Rapp, Kempe – Tiffert, Fandrich – Kvesic, Köpke, Bertram

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,50
200€

 

Tipp

Under 2,5 – 1.70 888sport

 

Liveticker und Statistiken