MSV Duisburg – 1. FC Kaiserslautern, 2. Bundesliga Tipp 31.03.2018

Duisburg – Lautern, beide Teams blicken auf Rang 16, allerdings von deutlich unterschiedlichen Positionen aus. Der MSV Duisburg hat als Tabellensiebter immerhin vier Punkte Vorsprung, weist allerdings eine negative Tendenz auf. Letztere ist beim 1. FC Kaiserslautern nicht wirklich schlecht, doch die schwache Hinrunde sorgt dafür, dass das Schlusslicht satte acht Zähler hinter dem rettenden Ufer und dem Relegationsplatz liegt.

69 Mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber. Mit 30 Siegen spricht die bisherige Bilanz für den FCK, der bei 19 Remis nur 20 Partien gegen Duisburg verloren hat. In Duisburg allerdings hat der MSV mit 15 Heimsiegen, 15 Unentschieden und nur sechs Niederlagen die klar bessere Statistik.

Tipp

Duisburg ist mächtig außer Tritt geraten und auf der Suche nach Stabilität. Der FCK hat derweil schon mehrfach zurückgeschlagen, als er von vielen schon abgeschrieben war. Der charakterstarken Mannschaft ist auch in Duisburg wieder eine gute Reaktion zuzutrauen.

Tipp: Sieg 1. FC Kaiserslautern – 3.70 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,70
100€

 

MSV Duisburg

Mit nur acht Punkten aus den ersten neun Spielen hat der MSV Duisburg nicht gut in die Saison gefunden, dafür aber bis zur Winterpause aus neun Partien dann stattliche 18 Zähler eingefahren. Und im neuen Jahr ging es mit acht Punkten aus den vier Spielen beim VfL Bochum (2:0), gegen den 1. FC Heidenheim (3:3), beim SV Darmstadt 98 (2:1) und gegen Arminia Bielefeld (2:2) ebenfalls gut los. Ein 1:3 beim 1. FC Nürnberg konnte dann mit einem  2:1-Heimsieg gegen den FC Ingolstadt gekontert werden, doch seitdem sind die Zebras aus der Spur geraten und haben bei Holstein Kiel (0:5), gegen Fortuna Düsseldorf (1:2) sowie zuletzt bei Eintracht Braunschweig (2:3) dreimal hintereinander verloren. In der Länderspielpause wurde in einem internen Test die eigene U19 3:0 bezwungen.

Aufstellung MSV Duisburg

Im Vergleich zur Niederlage in Braunschweig kehren Lukas Fröde und Stanislav Iljutcenko nach abgesessenen Gelbsperren zurück. Auch Fabian Schnellhardt, der angeschlagen fehlte, sollte wieder dabei sein, sodass nur noch der Langzeitverletzte Andreas Wiegel nicht zur Verfügung steht.

Voraussichtliche Aufstellung: Flekken – Hajri, Bomheuer, Nauber, Wolze – Fröde, Schnellhardt – Engin, Stoppelkamp – Tashchy, Iljutcenko

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
100€

 

1. FC Kaiserslautern

Der 1. FC Kaiserslautern ist noch immer im Rennen um den Klassenerhalt, was nach zwölf Punkten aus den 18 Spielen bis zur Winterpause nicht unbedingt erwartet werden konnte, zumal das Jahr 2018 mit dem Spielabbruch beim SV Darmstadt 98 wegen der Herzrhythmusstörungen bei Trainer Jeff Strasser und dem anschließend nötig gewordenen Trainerwechsel alles andere als optimal begonnen hat. Unter Interimstrainer Hans-Werner Moser verlor der FCK denn auch gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:3 und hatte nur noch wenig Hoffnung. Der neue Chefcoach Michael Frontzeck führte sich dann aber mit drei Siegen bei Eintracht Braunschweig (2:1), Holstein Kiel (3:1) und beim SV Darmstadt 98 (2:1) bei einer zwischenzeitlichen 0:1-Niederlage gegen den SV Sandhausen hervorragend ein. Bei Erzgebirge Aue und bei der SpVgg Greuther Fürth gingen anschließend aber zwei Duelle mit direkten Konkurrenten auswärts jeweils mit 1:2 verloren. Ein zwischenzeitliches 4:3 gegen den 1. FC Union Berlin hielt aber die Hoffnung am Leben. Das jüngste 1:1 gegen den FC St. Pauli war dagegen eher zu wenig. Dafür konnte in einem Testspiel bei der zweiten Garde von Fortuna Düsseldorf mit einem 2:0-Sieg Selbstvertrauen getankt werden.

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern

Für Jan-Ingwer Callsen-Bracker, der gegen St. Pauli Rot sah, wird Marcel Correia in der Inneverteidigung beginnen. Ansonsten könnte noch Lukas Spalvis den Vorzug vor Sebastian Andersson erhalten. Kacper Przybylk, Daniel Halfar und Giuliano Modica stehen weiter nicht zur Verfügung, wohingegen sich Mads Albaek herangearbeitet hat.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Kessel, Correia, Vucur, Guwara – Seufert, Moritz – Mwene, Borrello – Andersson, Osawe

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,70
100€

 

Liveticker und Statistiken