Holstein Kiel – SV Sandhausen Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Unser Tipp & Quote: Unter 2,5 Tore – 2,15 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
100€

Kiel – Sandhausen, beide Teams haben im Sommer viel Qualität verloren und stehen mutmaßlich vor einer schwierigen Saison in der 2. Bundesliga. Ein guter Start wäre für Holstein Kiel, zuletzt immerhin Sechster, deshalb sicher ebenso wichtig wie für den SV Sandhausen, der 2018/19 bis zum Schluss um den Klassenerhalt zittern musste.

Sechs Begegnungen gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen die Hälfte unentschieden endete. Zweimal siegte Sandhausen und einmal Kiel. Zu Hause ist Kiel bei einem Sieg und zwei Remis gegen den SVS aber noch unbesiegt.

Tipp

Beide Mannschaften haben wichtige Offensivkräfte verloren und im Spiel nach vorne in der Vorbereitung Defizite offenbart. Weil sich zum Auftakt zudem beiderseits das Risiko in Grenzen halten dürfte, rechnen wir nicht mit mehr als zwei Toren.

Unser Tipp & Quote: Unter 2,5 Tore – 2,15 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
100€

 

Holstein Kiel

Wie ein Jahr zuvor hat Holstein Kiel sowohl seinen Trainer als auch mehrere Leistungsträger verloren. Neben Coach Tim Walter brachen so Kingsley Schindler, Lászlo Bénes, Masaya Okugawa, Mathias Honsak, David Kinsombi, Kenneth Kronholm und Atakan Karazor ihre Zelte an der Kieler Förde ab. Im Gegenzug kamen elf Neue, die überwiegend getreu der Vereinsphilosophie jung sind und Entwicklungspotential mitbringen, aber nicht zwingend sofort weiterhelfen werden. Die Vorbereitung begannen die Störche mit Kantersiegen beim Eckernförder SV (7:0), beim SV Falkensee-Finkenkrug (9:0) und beim FC Schönberg (13:0). Danach allerdings reichte es zu keinem Sieg mehr. Vom dänischen Erstligisten Odense BK (1:1) trennte sich Kiel ebenso unentschieden wie von Regionalligist Eintracht Norderstedt (2:2) und vom österreichischen Erstligaklub SV Mattersburg (1:1), während gegen den russischen Erstligisten FK Achmat Grosny (0:1) und bei der Generalprobe gegen Sheffield Wednesday (2:3) verloren wurde.

Aufstellung Holstein Kiel

Der Schienbeinbruch von Jannik Dehm im letzten Testspiel hat einige Planspiele über den Haufen geworfen. Abgesehen vom etatmäßigen Rechtsverteidiger sind zum Auftakt aber wohl alle Akteure verfügbar, sodass auf den neuen Trainer Andre Schubert einige knifflige Entscheidungen warten.

Voraussichtliche Aufstellung: Reimann – Neumann, Schmidt, Wahl, van den Bergh – Mühling, Lee, Meffert, Porath – Serra, Iyoha

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
100€

 

SV Sandhausen

Der SV Sandhausen hat mit Andrew Wooten und Fabian Schleusener seine beiden Top-Torschützen sowie mit Marcel Schuhen auch seine Nummer eins verloren. Die übrigen zehn Abgänge hinterließen derweil keine nennenswerte Lücke. Dafür kamen neun externe Neue, die überwiegend Zweitliga-Erfahrung mitbringen und den Kader zumindest in der Breite verstärken sollten. Die Vorbereitung ließ sich mit Siegen gegen die Regionalligisten Astoria Walldorf (2:1) und FSV Frankfurt (5:4) gut an, ehe es beim 1. FC Kaiserslautern eine 0:1-Niederlage setzt und beim Kaiserstuhl Cup gegen den gastgebenden Bahlinger SC (2:2) auch nicht gewonnen wurde. Dafür wurde bei diesem Blitzturnier der französische Zweitligist AS Nancy (1:0) genauso besiegt wie danach die SG Sonnenhof Großaspach (4:3). Als Generalprobe diente schließlich ein Doppeltest gegen den SC Paderborn. Einmal unterlag der SVS dem Bundesliga-Aufsteiger mit 1:2 und einmal gelang ein 3:2-Erfolg.

Aufstellung SV Sandhausen

Mit Markus Karl, Tim Kister und Tim Kister verpassen zwei Langzeitverletzte den Start. Auch die Neuzugänge Philip Türpitz und Julius Biada sind nach während der Vorbereitung erlittenen Blessuren in Kiel noch keine Option. Ansonsten ist es mit den Neuen aber gelungen, den Konkurrenzkampf zu erhöhen.

Voraussichtliche Aufstellung: Fraisl – Diekmeier, Verlaat, Zhirov, Paqarada – Frey, Linsmayer – Gislason, Förster, Engels – Behrens

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
100€
18+, AGBs gelten

 

 

Liveticker und Statistiken