Holstein Kiel – Hamburger SV, 2. Bundesliga Tipps, 13. Spieltag

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,86
100€

Kiel – HSV, ein Top-Spiel wie vergangene Saison ist das Nordduell zumindest aktuell nicht. Das liegt nicht am Hamburger SV, der die Tabelle anführt und sich trotz kleinerer Schwächen in den vergangenen Wochen auf Aufstiegskurs befindet. Holstein Kiel gehört derweil mit 14 Punkten dem sehr breiten Mittelfeld an und weiß wie die halbe Liga noch nicht recht, wohin der Weg führt.

28 Pflichtspiele gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen aber nur drei nach dem Jahr 1963 stattgefunden haben. Insgesamt hat der HSV mit 18 Siegen, einem Remis und neun Niederlagen die bessere Bilanz. Nach einem 5:0-Sieg im DFB-Pokal 2007/08 in Kiel verlor der HSV aber vergangene Saison beide Male gegen die Störche – zu Hause mit 0:3 und in Kiel mit 1:3. Unsere Tipps zur 2. Bundesliga.

Tipp

Der HSV tut sich derzeit nicht nur auswärts richtig schwer, sondern muss nun auch noch beim Angstgegner der jüngeren Vergangenheit ran. Von einem Auswärtssieg der Rothosen sollte man daher nicht zwingend ausgehen.

Tipp: Doppelte Chance 1X – beste Quote 1,86 bei Unibet. Die besten Sportwettenanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,86
100€

Holstein Kiel

Vier Punkte aus den ersten drei Spielen und ein 6:0-Sieg im DFB-Pokal beim FSV Salmrohr (6:0) waren noch ein Start, mit dem man bei Holstein Kiel leben konnte. Die Leistungen ließen aber zu wünschen übrig und nachdem anschließend beim FC St. Pauli (1:2), gegen Erzgebirge Aue (1:1) und beim 1. FC Heidenheim (0:3) auch die Ausbeute nicht mehr passte, musste der erst im Sommer gekommene Trainer Andre Schubert schon wieder seinen Hut nehmen. Nachfolger Ole Werner erwischte gegen Hannover 96 (1:2) keinen guten Start, gewann dann aber mit 3:0 bei der SpVgg Greuther Fürth. Nach einer weiteren Heimpleite gegen den SSV Jahn Regensburg (1:2) siegten die Störche überraschend beim VfB Stuttgart (1:0) sowie gegen den VfL Bochum (2:1) zwei Mal in Folge. Zuletzt aber zeigte der Trend wieder nach unten. Dem Zweitrunden-Aus im DFB-Pokal bei Regionalligist SC Verl im Elfmeterschießen folgte eine 1:2-Niederlage bei Arminia Bielefeld.

Aufstellung Holstein Kiel

Sofern nach muskulären Problemen wieder bei 100 Prozent, wird Dominik Schmidt in der Innenverteidigung statt Stefan Thesker beginnen. Fraglich derweil, ob der in Bielefeld angeschlagen ausgewechselte Johannes van den Bergh mitwirken kann. Aleksandar Ignjovski, Jannik Dehm und David Atanga müssen voraussichtlich erneut passen.

Voraussichtliche Aufstellung: Gelios – Neumann, Wahl, Schmidt, van den Bergh – Meffert, Mühling, Lee, Özcan – Iyoha, Serra

Bis zu €100,- Wettbonus für Ihre Sportwette

Hamburger SV

Der Hamburger SV hat mit neuem Personal und unter dem neuen Trainer Dieter Hecking einen guten Saisonstart hingelegt. Nach einem noch eher mageren 1:1 gegen den SV Darmstadt 98 (1:1) feierten die Hanseaten beim 1. FC Nürnberg (4:0), gegen den VfL Bochum (1:0), beim Karlsruher SC (4:2) und gegen Hannover 96 (3:0) vier Siege am Stück. Zudem zog der HS mit einem allerdings glücklichen Erfolg nach Elfmeterschießen beim Chemnitzer FC in die zweite Pokalrunde ein. Nach dem guten Start tat sich der HSV aber auswärts beginnend mit einer 0:2-Derbyniederlage beim FC St. Pauli schwer. Während zu Hause gegen Erzgebirge Aue (4:0), gegen die SpVgg Greuther Fürth (2:0) und gegen den VfB Stuttgart (6:2) überzeugend gewonnen wurde, reichte es beim SSV Jahn Regensburg (2:2), bei Arminia Bielefeld (1:1) und zuletzt beim SV Wehen Wiesbaden (1:1) jeweils nur zu Unentschieden. Die Heimserie ist derweil vor dem Spiel in Wiesbaden mit einem 1:2 nach Verlängerung im DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart gerissen.

Aufstellung Hamburger SV

Ob es zu Änderungen kommt, hängt auch davon ab, ob der zuletzt mit einer Muskelblessur fehlendene Aaron Hunt mitwirken kann. Sicher nicht dabei sind neben Martin Harnik weiterhin Jan Gyamerah und Josha Vagnoman, womit wieder Khaled Narey auf der rechten Abwehrseite erwartet wird.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Narey, Jung, van Drongelen, Leibold – Fein – Kinsombi, Dudziak – Jatta, Hinterseer, Kittel

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,86
100€

 

Statistik