Holstein Kiel – FC Ingolstadt, 2. Bundesliga Tipp 25.11.2017

Kiel – Ingolstadt, die beiden derzeit wohl formstärksten Teams der Liga stehen sich im direkten Duell gegenüber. Aufsteiger Holstein Kiel hat am vergangenen Wochenende sogar die Tabellenführung übernommen, während sich der FC Ingolstadt nach einem verpatzten Start mit 16 Punkten aus den letzten sechs Spielen bis auf Rang fünf vorgearbeitet hat.

Beide Vereine trafen bisher nur in der Drittliga-Saison 2009/10 aufeinander. Nach einem 2:2 im Hinspiel in Kiel, gelang Ingolstadt im Rückspiel ein 1:0-Heimsieg.

Tipp

Das Duell der beiden formstärksten Teams der Liga scheint in jeglicher Hinsicht offen. Ingolstadts gute Defensive könnte der Kieler Offensivpower durchaus den Zahn ziehen, sodass es nicht zwingend viele Tore geben wird. Gut vorstellbar ist aber eine Punkteteilung.

Tipp: Unentschieden – 3.40 Betway

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
150€

 

Holstein Kiel

Holstein Kiel hat mit nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen keinen guten Start hingelegt, ist seitdem aber kaum mehr zu bremsen. Ein 2:1-Sieg im Pokal gegen Eintracht Braunschweig war für die Störche die Initialzündung, die in acht Siege aus den nächsten neun Ligaspielen mündete. Lediglich gegen den FC St. Pauli kassierte Kiel eine bittere 0:1-Niederlage, gab aber mit vier Erfolgen beim MSV Duisburg (3:1), gegen den VfL Bochum (3:0), beim 1. FC Heidenheim (5:3) und gegen Arminia Bielefeld (2:1) eine mehr als überzeugende Antwort. Und als Kiel beim 1. FSV Mainz 05 (2:3 n.V.) unglücklich im Pokal den Kürzeren zog, meldete sich der Überraschungsaufsteiger mit vier Punkten aus den beiden Spielen beim SV Darmstadt 98 (1:1) und gegen Dynamo Dresden (3:0) ebenfalls stark zurück. Selbiges gelang am vergangenen Wochenende innerhalb von 90 Minuten beim 1. FC Nürnberg, wo aus einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 gemacht wurde.

Aufstellung Holstein Kiel

Kiels Trainer Markus Anfang baut seine Mannschaft in der Regel allenfalls geringfügig um, könnte aber die gleiche Elf wie in Nürnberg aufbieten. Nicht einsatzfähig sind lediglich die schon lange fehlenden Manuel Janzer und Christopher Lenz.

Voraussichtliche Aufstellung: Kronholm – Herrmann, Schmidt, Czichos, van den Bergh – Peitz – Schindler, Mühling, Drexler, Lewerenz – Ducksch

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€

 

FC Ingolstadt

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga ist der FC Ingolstadt auch eine Liga tiefer mit drei Niederlagen am Stück in den Startblöcken hängen geblieben und hat lediglich im DFB-Pokal beim TSV 1860 München (2:1) einen Erfolg feiern können, weshalb die frühe Trennung von Trainer Maik Walpurgis keine Überraschung mehr war. Nachfolger Stefan Leitl, der zunächst zum interims- und nach einigen Wochen zum Cheftrainer ernannt wurde, begann mit einem 1:0-Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth, konnte dann aber aus den folgenden vier Spielen nur durchwachsene vier Zähler verbuchen. Erst ein 3:0 am neunten Spieltag gegen den SV Darmstadt 98 wurde dann zu einer Initialzündung. Nach einem anschließenden 2:2 bei Dynamo Dresden feierten die Schanzer zuletzt fünf Siege in Folge. Neben einem 3:1 im Pokal in Fürth gab es in der Liga gegen den 1. FC Heidenheim (3:0), bei Arminia Bielefeld (3:1), beim 1. FC Nürnberg (2:1) und gegen Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf (1:0) die Optimalausbeute von zwölf Punkten.

Aufstellung FC Ingolstadt

Trainer Leitl dürfte wenig Veranlassung sehen, die gegen Düsseldorf erfolgreiche Elf zu ändern. Ausfälle gibt es weiterhin keine zu beklagen.

Voraussichtliche Aufstellung: Nyland – Levels, Matip, Wahl, Gaus – Träsch – Cohen, Morales – Pledl, Kittel – Kutschke

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,40
200€

 

Liveticker und Statistiken