Holstein Kiel – 1. FC Union Berlin, 2. Bundesliga Tipp 23.01.2018

Kiel – Union, beide Mannschaften sind definitiv zum Kreis der Aufstiegsanwärter zu zählen. Das überrascht beim sehr ambitionierten 1. FC Union Berlin nicht wirklich, wobei die Eisernen als aktueller Tabellensechster mit sieben Punkten Rückstand auf den dritten Platz klar in der Rolle des Jägers sind. Aufsteiger Holstein Kiel ist dagegen die positive Überraschung schlechthin und mit 33 Punkten Zweiter.

Erst fünf Mal trafen beide Klubs bisher aufeinander und konnten bei einem Remis jeweils zwei Siege feiern. In Kiel gewannen die Störche ihr Heimspiel in der Regionalliga-Saison 2004/05 mit 2:0, verloren dann aber zwei Jahre später auf gleicher Ebene mit 0:4.

Tipp

Die Spiele beider Teams verlaufen in dieser Saison überdurchschnittlich torreich. 3,33 (Kiel) bzw. 3,28 Tore (Union) waren es bislang, wozu Unions 4:3-Heimsieg im Hinspiel natürlich auch beigetragen hat.

Tipp: Over 2.5 – 1.75 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
100€

 

Holstein Kiel

Nach einem Punkt aus den ersten beiden Spielen hat Holstein Kiel beginnend mit dem 2:1-Erfolg im DFB-Pokal gegen Eintracht Braunschweig zu einer bemerkenswerten Serie angesetzt, die letztlich bei nur einer Niederlage gegen den FC St. Paul acht Siege in neun Spielen umfasste. Als dieser Lauf mit einer 2:3-Niederlage nach Verlängerung im Pokal beim 1. FSV Mainz ein Ende fand, holte Kiel anschließend beim SV Darmstadt 98 (1:1) und gegen Dynamo Dresden (3:0) wieder sehr ordentliche vier Punkte. Seit dem Erfolg über Dresden gelang den Störchen aber kein Sieg mehr. Nach zunächst vier Unentschieden in ausnahmslos schwierigen Spielen beim 1. FC Nürnberg (2:2), gegen den FC Ingolstadt (0:0), gegen Fortuna Düsseldorf (2:2) und bei Eintracht Braunschweig (0:0) ging Kiel mit einer 1:3-Niederlage beim SV Sandhausen in die Winterpause. In dieser verliefen die Testspiele gegen VV St. Truiden (2:2) und den FC Seoul (1:2) während des Trainingslagers in La Manga nur bedingt überzeugend.

Aufstellung Holstein Kiel

Kiel startet stark ersatzgeschwächt ins neue Jahr, da mit dem Innenverteidigerduo Dominik Schmidt und Rafael Czichos sowie Mittelfeldspieler Alexander Mühling gleich drei Leistungsträger gesperrt ausfallen. Ansonsten fehlen Youngster Arne Sicker (Bänderriss) und der Langzeitverletzte Manuel Janzer, während Christopher Lenz nach langer Pause noch nicht wieder bei 100 Prozent ist.

Voraussichtliche Aufstellung: Kronholm – Herrmann, Hoheneder, Kinsombi, van den Bergh – Peitz – Schindler, Seydel, Drexler, Lewerenz – Ducksch

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
50€

 

1. FC Union Berlin

Mit drei Siegen in der Liga und im DFB-Pokal hat der 1. FC Union Berlin einen starken Start hingelegt, danach aber aus den folgenden fünf sieglosen Spielen nur drei magere Pünktchen geholt. Vier Siege in Folge sprachen anschließend zwar dafür, dass es sich nur um eine kleine Schwächephase gehandelt hat, doch ein 1:4 im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen sorgte erneut für einen Bruch. Zunächst reichte es trotz schwächerer Leistungen beim MSV Duisburg (1:1) und gegen den FC St. Pauli (1:0) noch zu vier Punkten, doch weil in der Folge beim 1. FC Heidenheim (3:4), gegen den SV Darmstadt 98 (3:3) und beim VfL Bochum (1:2) dreimal nicht gewonnen wurde, entschied sich der Verein zur Trennung von Trainer Jens Keller. Andre Hofschneider übernahm das Kommando, führte sich aber mit zwei Heimpleiten gegen Dynamo Dresden (0:1) und den FC Ingolstadt (1:2) denkbar schlecht ein. In der Vorbereitung besiegte Union während des Trainingslagers in Oliva Nova KAA Gent mit 3:1, verlor aber dann gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 2:3. Die Generalprobe gegen den FC Ingolstadt endete 1:1.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Bis auf den am Knie verletzten Kenny Prince Redondo sind alle Mann an Bord. Den Eindrücken aus der Vorbereitung nach zu urteilen, wird Trainer Hofschneider in einem 4-4-2 mit Raute beginnen, personell aber nicht viel verändern. Eine Ausnahme stellt das Tor dar, wo Daniel Mesenhöler Jakob Busk verdrängt hat.

Voraussichtliche Aufstellung: Mesenhöler – Trimmel, Leistner, Torrejon, Pedersen – Fürstner – Kroos, Hedlund – Hartel – Skrzybski, Polter

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
€100

 

Liveticker und Statistiken