Benjamin Hoffmann photo
Benjamin Hoffmann

- April 02 2017

Hannover 96 – 1. FC Nürnberg Tipp 04.04.2017

Hannover – Nürnberg, beide Vereine gehören von ihrem Selbstverständnis her in die Bundesliga, doch noch die Gastgeber sind im Aufstiegsrennen dabei. Während der 1. FC Nürnberg mit 35 Punkten im Niemandsland der Tabelle steht, ist Hannover 96 eines der vier Teams mit den besten Chancen auf die Bundesliga. Für Platz zwei und den direkten Aufstieg müssen die Niedersachsen aber Konstanz auf einem höheren Niveau als zuletzt nachweisen.

Nach 52 Duellen ist die Bilanz beinahe komplett ausgeglichen. Mit 18 Siegen bei 17 Unentschieden und 17 Niederlagen hat Hannover nur ganz knapp die Nase vorne. In Hannover sprechen elf Heimsiege bei neun Remis und fünf Nürnberger Auswärtserfolgen aber schon deutlicher für 96.

Hannover 96

Nach einer guten Hinrunde mit 32 Punkten hat Hannover 96 zum Rückrundenstart mit 1:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen, danach aber bei der SpVgg Greuther Fürth (1:4) und im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt (1:2) zweimal verloren. Gegen den VfL Bochum und bei Dynamo Dresden (jeweils 2:1) feierte Hannover dafür zwei Siege, allerdings ohne zu überzeugen. Nach durchwachsenen bis schwachen Spielen gegen Arminia Bielefeld (2:2), beim Karlsruher SC (0:2), gegen den TSV 1860 München (1:0) und beim FC St. Pauli (0:0) entschloss sich die Vereinsführung, Trainer Daniel Stendel durch Andre Breitenreiter zu ersetzen. Und mit dem neuen Coach auf der Bank gelang im Top-Spiel gegen den 1. FC Union Berlin gleich ein sehr wichtiger 2:0-Sieg.

Nach seinem Einstandssieg dürfte Breitenreiter kaum etwas verändern. Offen, ob Noah Joel Sarenren Bazee zumindest wieder auf der Bank sitzen kann. Stefan Strandberg und Timo Hübers fehlen weiterhin.

Aufstellung Hannover 96

Voraussichtliche Aufstellung: Tschauner – Sorg, Sané, Hübner, Albornoz – Schmiedebach, Bakalorz – Klaus, Prib – Füllkrug, Harnik

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
150€

1. FC Nürnberg

Unter dem Strich hat der 1. FC Nürnberg trotz eines kapitalen Fehlstart mit nur zwei Punkten aus den ersten sechs Spielen mit 25 Zählern eine ordentliche Hinserie gespielt, die Raum zum Träumen ließ. Nur vier Punkte aus den ersten sechs Spielen nach der Winterpause gegen Dynamo Dresden (1:2), beim 1. FC Heidenheim (3:2), gegen Eintracht Braunschweig (1:1), beim TSV 1860 München (0:2), gegen den VfL Bochum (0:1) und bei der SpVgg Greuther Fürth (0:1) sorgten aber dann zum einen für das Ende aller Gedanken an die Bundesliga und kosteten zum anderen Trainer Alois Schwartz den Job. Der vorherige Nachwuchsleiter und U21-Coach Michael Köllner übernahm das Kommando und führte sich mit einem 1:0-Sieg gegen Arminia Bielefeld bestens ein, dem allerdings dann eine 0:1-Niederlage beim 1. FC Union Berlin folgte. Am Freitag allerdings gelang im zweiten Heimspiel unter Köllner mit einem 2:1 gegen den Karlsruher SC der zweite Sieg.

Mit seinen beiden Jokertoren gegen den KSC hat sich Tobias Kempe nachdrücklich für die Startelf empfohlen und dürfte für Edgar Salli beginnen. Ansonsten wird es kaum Wechsel geben. Nur Georg Margreitter (Zehenverletzung) und Thorsten Kirschbaum (Bauchmuskelzerrung) könnten ein Thema werden, wohingegen Dennis Lippert, Patrick Erras, Laszlo Sepsi, Tim Leibold, Abdelhamid Sabiri, Rurik Gislason und Shawn Parker weiter ausfallen.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Voraussichtliche Aufstellung: Schäfer – Brecko, Mühl, Bulthuis, Djakpa – Petrak – Hufnagel, Behrens, Möhwald, Kempe – Matavz

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,50
100€
18+, AGBs gelten

Tipp

Der Trainerwechsel und der Sieg über Union dürfte Hannover Rückenwind für den Endspurt verleihen. Beim Club zeigt der Trend zwar auch leicht nach oben, doch in Hannover hängen die Trauben für Nürnberg zu hoch.

Tipp: Sieg Hannover 96 – 1.70 Betway (aktuell Top Bonus von 200€ nur bei uns)

Liveticker und Statistiken

 

Benjamin Hoffmann

Experte für Fußball

Als Globetrotter fühlt sich Benjamin auf der ganzen Welt zu Hause. Deutschland, England, Italien und Australien sind nur einige seiner Zwischenstopps. Mittlerweile hat Benjamin sich auf Malta etabliert und ist somit am Puls des europäischen Marktes für Sportwetten. Seit 4 Jahren fühlt er sich hier schon zu Hause und kennt sich in der Branche bestens aus. Seine Hauptaufgaben als Redakteur für Wettbonus.net sind die Bereitstellung und Veröffentlichung von neuen Texten, das Erstellen frischer und dynamischer Designs und außerdem übernimmt er die Social-Media-Kanäle, wie Facebook und Instagram. In seiner Freizeit ist er meistens auf dem Wasser anzufinden oder er erkundet die Insel mit seiner Kamera.

Benjamin Hoffmann - twitter

6420 Artikel