Hamburger SV – VfL Bochum Tipp, Aufstellung & Vorbericht

HSV – Bochum, einer der Top-Favoriten erwartet eine Mannschaft, der nicht wenige Beobachter ein Mitmischen um den Aufstieg zutrauen. Der Hamburger SV hat mit 17 Punkten aus den ersten neun Spielen zumindest ergebnistechnisch die Erwartungen einigermaßen erfüllt, aber fraglos noch Luft nach oben. Gegen den VfL Bochum, der drei Zähler weniger auf dem Konto hat und noch die nötige Konstanz vermissen ließ, geht es für die Hanseaten nun darum, einen potentiellen Rivalen auf Abstand zu halten.

74 Mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber, aber noch nie in der 2. Bundesliga. Der HSV hat mit 33 Siegen die bessere Bilanz bei 19 Unentschieden und 22 Bochumer Erfolgen. In Hamburg stehen 24 Heimsiegen neun Remis und fünf Auswärtserfolge gegenüber.

Tipp

Der HSV scheint gerade zu Hause anfällig und trifft auf einen guten Gegner, der mit schnellem Umschaltspiel immer gefährlich ist. Eine zumindest kleine Überraschung liegt daher in der Luft.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1.91 Betway

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,91
150€

 

Hamburger SV

Die nach dem verdauten Abstieg vorhandene Aufbruchstimmung rund um den Hamburger SV hat mit der 0:3-Auftaktpleite gegen Holstein Kiel einen frühen Dämpfer erhalten. Danach aber kamen die Hanseaten rasch in der zweiten Liga an und landeten neben einem 5:3-Erfolg in der ersten Runde des DFB-Pokals beim TuS Erndtebrück auch in der Liga vier Siege in Folge beim SV Sandhausen (3:0), gegen Arminia Bielefeld (3:0), gegen den 1. FC Heidenheim (3:2) und bei Dynamo Dresden (1:0). Vollends überzeugen konnte der HSV dabei allerdings nicht und kam danach zu Hause gegen den SSV Jahn Regensburg (0:5) auf bemerkenswerte Art und Weise unter die Räder. Danach stabilisierte sich der Bundesliga-Absteiger zwar defensiv, kam bei der SpVgg Greuther Fürth und im Derby gegen den FC St. Pauli aber jeweils nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Dafür gelang vor der Länderspielpause ein wichtiger 2:1-Sieg beim SV Darmstadt 98, dem am vergangenen Freitag ein 3:2-Testspielsieg gegen Aarhus GF folgte.

Aufstellung Hamburger SV

Abgesehen von den Langzeitverletzten Jairo, Kyriakos Papadopoulos und Gideon Jung sind voraussichtlich alle Mann an Bord. Nach durchwachsenen Versuchen mit Doppelsechs dürfte Trainer Christian Titz wieder auf das bevorzugte 4-1-4-1 setzen.

Voraussichtliche Aufstellung: Pollersbeck – Sakai, Bates, van Drongelen, Douglas Santos – Mangala – Narey, Hunt, Holtby, Hwang – Lasogga

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,94
200€

 

VfL Bochum

Die 0:2-Heimniederlage am ersten Spieltag gegen den 1. FC Köln war zwar ein früher Dämpfer, dem mit einem 0:1 in der ersten Runde des DFB-Pokals beim SC Weiche Flensburg 08 eine weitere herbe Enttäuschung folgen sollte. Dazwischen allerdings siegte der VfL Bochum im Derby beim MSV Duisburg und verbuchte nach dem Pokal-Aus aus den vier Partien gegen den SV Sandhausen (1:0), beim SC Paderborn (2:2), gegen den FC Ingolstadt (6:0) und bei Holstein Kiel (2:2) acht Punkte. Gegen Dynamo Dresden (0:1) und beim 1. FC Heidenheim (2:3) lief es dann zwar nicht rund, doch ein 1:0 gegen Arminia Bielefeld beendete vor der Länderspielpause das kleine Tief und ließ den VfL wieder oben heranrücken. In der Pause, die zur Vertragsverlängerung mit Trainer Robin Dutt genutzt wurde, verzichtete Bochum auf ein Testspiel.

Aufstellung VfL Bochum

Anthony Losilla nach abgesessener Sperre und der zuletzt verletzt fehlende Danilo Soares sind wieder fit. Ob Maxim Leitsch und Sebastian Maier auflaufen können, ist dagegen fraglich. Für beide stehen aber starke Alternativen parat. Sicher nicht dabei sind die Langzeitverletzten Jannik Bandowski, Thomas Eisfeld und Milos Pantovic.

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Celozzi, Gyamerah, Hoogland, Danilo – Tesche, Losilla – Kruse, Lee, Weilandt – Hinterseer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,33
150€

 

Liveticker und Statistiken