Hamburger SV – SpVgg Greuther Fürth, 2. Bundesliga 19/20, 9. Spieltag

HSV – Fürth; wetten, dass mit dem vergangenen Spieltag beide Teams nicht zufrieden waren? Während der Hamburger SV trotz erneuter Punktverluste in der Fremde aber als Tabellenzweiter der 2. Bundesliga noch immer im Soll liegt, ist die SpVgg Greuther Fürth mit der zweiten Pleite in Folge in Mittelfeld abgerutscht und muss bei nur noch vier Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone die Sinne wieder schärfen.

Zehn Mal trafen beide Klubs bisher aufeinander. Während die Hälfte der Begegnungen unentschieden endete, hat der HSV mit drei Siegen gegenüber den zwei Fürther Erfolgen leicht die Nase vorne. Zu Hause siegten die Hanseaten bei drei Remis und einer Niederlage zwei Mal.

Tipp

Komplett gefestigt ist der HSV noch nicht, doch gerade im eigenen Stadion sind die Hanseaten auf dem Weg zu einer Macht. Fürth dürfte ähnlich wie zuletzt Hannover und Aue weitgehend chancenlos sein, wenn der HSV sein Potential auf den Platz bringt. Nach Anbietervergleich ergibt sich folgender

Tipp: Sieg Hamburger SV – beste Wettquote 1.45 bei Interwetten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
100€

Hamburger SV

Der Hamburger SV will im zweiten Anlauf mit aller Macht zurück in die Bundesliga. Der deutlich veränderte Kader hat unter dem neuen Trainer Dieter Hecking mit einem 1:1 gegen den SV Darmstadt 98 zwar einen sehr durchwachsenen Start hingelegt, dann aber fünf Erfolge aneinandergereiht. Während die Rothosen im DFB-Pokal beim Chemnitzer FC ihre liebe Mühe hatten und erst nach Elfmeterschießen weiter kamen, verliefen die Auftritte in der Liga beim 1. FC Nürnberg (4:0), gegen den VfL Bochum (1:0), beim Karlsruher SC (4:2) und gegen Hannover 96 (3:0) überwiegend überzeugend.

Dann allerdings setzte es ausgerechnet im Derby beim FC St. Pauli (0:2) eine erste Niederlage. Die Antwort darauf fiel mit einem klaren 4:0-Heimsieg gegen Erzgebirge Aue indes wieder richtig gut aus. Am vergangenen Wochenende allerdings kam der HSV dann bei Angstgegner SSV Jahn Regensburg nicht über ein 2:2 hinaus.

Aufstellung Hamburger SV

Wenig überraschend hat Trainer Hecking in Regensburg zum zweiten Mal in Folge die gleiche Elf aufgeboten. Auch diesmal sind keine größeren Umstellungen zu erwarten. David Kinsombi und Bakery Jatta sind indes heiße Kandidaten, anstelle von Jeremy Dudziak ins Team zu rücken. Nicht einsatzbereit sind weiterhin nur Christoph Moritz, Jan Gyamerah und Ewerton.

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Vagnoman, Jung, van Drongelen, Leibold – Fein, Hunt, Kittel – Harnik, Hinterseer, Jatta

Bis zu €100,- Bonus auf Ihre Wette HSV gg. Fürth bei Interwetten!

SpVgg Greuther Fürth

Nachdem der Saisonstart gegen Erzgebirge Aue (0:2) trotz ordentlicher Leistung daneben gegangen ist, hat die SpVgg Greuther Fürth mit einem 3:1-Sieg beim FC St. Pauli eine gute Antwort gegeben. Ebenso auf das Erstrunden-Aus im DFB-Pokal beim MSV Duisburg (0:2), auf das Fürth einen 1:0-Heimsieg gegen den SSV Jahn Regensburg sowie respektable Auswärtsunentschieden bei Hannover 96 (1:1) und bei Arminia Bielefeld (2:2) folgen ließ. Gegen den SV Wehen Wiesbaden gelang danach spät ein eher glücklicher 2:1-Sieg, ehe beim VfB Stuttgart trotz einer richtig guten Vorstellung mit viel Pech im Abschluss 0:2 verloren wurde. Anders als gegen Stuttgart präsentierte sich die SpVgg am vergangenen Wochenende zu Hause gegen Holstein Kiel ganz schwach und verlor verdient mit 0:3.

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Nach dem völlig gebrauchten Tag gegen Kiel könnte Trainer Stefan Leitl die gesamte Mannschaft auswechseln. Nicht ausgeschlossen ist indes auch, dass die gleiche Startelf die Chance zur Wiedergutmachung erhält. Marco Meyerhöfer, Sebastian Ernst und Maximilian Bauer stehen voraussichtlich weiter nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Burchert – Sauer, Caligiuri, Mavraj, Wittek – Sarpei, Seguin – Hrgota, Green, Mohr – Keita-Ruel

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
100€

Statistik