Hamburger SV – SC Paderborn Tipp, Aufstellung & Vorbericht

HSV – Paderborn, der Spitzenreiter erwartet den besten Aufsteiger. Der Hamburger SV ist bislang der ihm zugedachten Favoritenrolle gerecht geworden und liegt mit 31 Punkten aus den ersten 15 Spielen klar auf Wiederaufstiegskurs. Der SC Paderborn schlägt sich derweil bemerkenswert wacker und hat auf dem Weg zum Primärziel Klassenerhalt mit 22 Zählern schon mehr als die halbe Miete eingefahren.

Nach vier Begegnungen ist die Bilanz mit jeweils zwei Siegen ausgeglichen, wobei man bei dieser Paarung immer an das DFB-Pokal-Duell in der Saison 2004/05 denkt, das von Skandal-Schiedsrichter Robert Hoyzer zugunsten des SCP beeinflusst wurde. In Hamburg gab es dieses Spiel bislang nur einmal. In der Bundesliga-Saison 2014/15 unterlag der HSV überraschend deutlich mit 0:3.

Tipp

Paderborn hat in dieser Saison schon mehrfach überrascht. Genau deshalb aber dürfte der HSV gewarnt sein und auch mit Blick auf den einen oder anderen eigenen Ausrutscher mit der nötigen Konzentration in Spiel gehen. Dann sollten die Punkte auch in Hamburg bleiben.

Tipp: Sieg Hamburger SV – 1,87 bwin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,87
€100
18+, AGBs gelten

 

Hamburger SV

Der Hamburger SV hat nur am ersten Spieltag gegen Holstein Kiel (0:3) Anlaufschwierigkeiten in der 2. Bundesliga gezeigt, dann aber inklusive Pokal fünfmal in Folge gewonnen. Ein heftiges 0:5 gegen den SSV Jahn Regensburg ließ diese Serie aber reißen und läutete gleichzeitig eine schwächere Phase ein. Aus den folgenden vier Spielen reichte es nur zu einem Sieg und drei torlosen Unentschieden, woraufhin Trainer Christian Titz gehen musste. Nachfolger Hannes Wolf führte sich mit einem 1:0 beim 1. FC Magdeburg glänzend ein und feiert danach im DFB-Pokal beim SV Wehen Wiesbaden (3:0), gegen den 1. FC Köln (1:0) und bei Erzgebirge Aue (3:1) drei weitere Siege. Im letzten Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin (2:2) reichte es dann erstmals unter Wolf nicht zu einem Dreier. Dafür aber holte sich der HSV die beiden liegen gelassenen Punkte am vergangenen Wochenende mit einem 2:1-Auswärtssieg beim FC Ingolstadt zurück.

Aufstellung Hamburger SV

Neben den Langzeitverletzten Jairo, Gideon Jung und Kyriakos Papadopoulos fällt auch Torjäger Pierre-Michel Lasogga weiter aus. Ansonsten ist nur Vasilije Janjicic, der sich in Ingolstadt nach seiner Einwechslung eine Gelbsperre einhandelte, nicht einsatzbereit. Änderungen im Vergleich zur Vorwoche dürfte es keine geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Pollersbeck – Sakai, Bates, van Drongelen, Douglas Santos – Mangala – Narey, Hunt, Holtby, Jatta – Hwang

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,87
€100
18+, AGBs gelten

 

SC Paderborn

Der SC Paderborn hat sich nach dem Aufstieg schnell in der 2. Bundesliga zurechtgefunden und mit neun Punkten aus den ersten sechs Spielen die Basis für ein sorgenfreies Jahr gelegt. Ein 2:1-Sieg im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt rundete einen gelungenen Start ab. Anschließend beantwortete die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart eine unglückliche 1:2-Niederlage beim FC St. Pauli mit fünf Punkten aus den drei Spielen beim FC Ingolstadt (2:1), gegen den 1. FC Union Berlin (0:0) und gegen den SV Sandhausen (3:3). Auf den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals durch ein 3:0 bei Chemie Leipzig folgte beim MSV Duisburg (0:2) eine Niederlage, seit der der SCP aber wieder ungeschlagen ist. Während es zu Hause gegen Holstein Kiel (4:4) und zuletzt Arminia Bielefeld (2:2) jeweils immerhin zu einem Punkt reichte, gelang zwischenzeitlich ein spektakulärer 5:1-Auswärtssieg beim 1. FC Heidenheim.

Aufstellung SC Paderborn

Weil Bernard Tekpetey gelbgesperrt ausfällt, ist ein Wechsel auf dem Flügel unausweichlich. Babacar Gueye könnte derweil wieder einsatzbereit sein und im Angriff beginnen. Weiterhin nicht dabei sind Leon Brüggemeier und Massih Wassey.

Voraussichtliche Aufstellung: Zingerle – Dräger, Hünemeier, Schonlau, Collins – Vasiliadis – Antwi-Adjej, Klement, Schwede – Gueye, Michel

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Liveticker und Statistiken