Greuther Fürth – 1. FC Nürnberg, 2. Liga Tipp 24.09.2017

Fürth – Nürnberg, die beiden fränkischen Erzrivalen finden sich nach sieben Spieltagen in unterschiedlichen Tabellenregionen wieder. Während die SpVgg Greuther Fürth mit erst vier Punkten auf dem vorletzten Platz steht und aktuell in erster Linie punkten muss, um sich ein wenig zu befreien, hat der 1. FC Nürnberg als Vierter seine Aufstiegsambitionen unterstrichen.

Insgesamt gab es das Frankenderby bereits 262-mal. Mit 138 Siegen spricht die Statistik relativ klar für den Club, während es Fürth bei 47 Remis nur auf 75 Erfolge bringt. In der 2. Bundesliga standen sich beide 26-mal gegenüber. Mit zehn Siegen bei neun Unentschieden und sieben Niederlagen hat auch hier Nürnberg die Nase vorne.

 

SpVgg Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat nach einer eigentlich vielversprechenden Vorbereitung einen kompletten Fehlstart hingelegt. Beim SV Darmstadt 98 (0:1) und gegen Arminia Bielefeld (1:2) verlor das Kleeblatt die ersten beiden Spiele, nach denen zwar im DFB-Pokal ein 5:0-Erfolg beim SV Morlautern glückte, auf den bei Holstein Kiel (1:3) und gegen den FC Ingolstadt (0:1) aber zwei weitere Pleiten folgten. Die Verantwortlichen zogen daraufhin die Reißleine und entließen Trainer Janos Radoki, dessen Assistent Mirko Dickhaut das Zepter übernahm und bei Dynamo Dresden mit einem glücklichen 1:1 zumindest den ersten Punkt holte. Anschließend wurde Damir Buric als neuer Chefcoach vorgestellt und fuhr mit einem verdienten 3:1 gegen Fortuna Düsseldorf direkt den ersten Dreier ein. Bestätigt werden konnte dieser Erfolg indes nicht, denn am Mittwoch verlor die SpVgg bei Eintracht Braunschweig klar mit 0:3.

Die schon in Braunschweig angeschlagen bzw. krankheitsbedingt fehlenden Nik Omladic und Adam Pinter werden wohl auch das Derby verpassen. Ebenso wie sicher die Langzeitverletzten Sercan Sararer und Mathis Bolly.

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Voraussichtliche Aufstellung: Megyeri – Narey, Maloca, Caligiuri, Wittek – Gjasula – Cigerci, Aycicek, Sontheimer, Green – Dursun

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,55
€100

1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg hat einer starken Vorbereitung mit sieben Siegen in sieben Testspielen einen perfekten Saisonstart folgen lassen. Gegen den 1. FC Kaiserslautern (3:0), beim SSV Jahn Regensburg (1:0) und im DFB-Pokal beim MSV Duisburg (2:1) begann der Club mit drei Siegen und auch das 2:2 danach gegen den 1. FC Union Berlin war wegen des spät erzielten Ausgleichs ein gefühlter Erfolg. Doch danach kassierte Nürnberg mit der schwächsten Saisonleistung eine 1:3-Niederlage bei Erzgebirge Aue und unterlag anschließend dem FC St. Pauli trotz eines klaren Übergewichts unglücklich mit 0:1. Die Reaktion auf diese beiden Pleiten fiel mit einem 6:1-Sieg beim MSV Duisburg, der freilich den Spielverlauf gegen gleichwertige Zebras nicht wirklich widerspiegelt, überzeugend aus. Und nun am Donnerstag wurde auch Angstgegner VfL Bochum mit 3:1 bezwungen.

Ob Stammtorwart Thorsten Kirschbaum im Derby spielen kann, ist ebenso offen wie ein Mitwirken der zuletzt zweimal ausgefallenen Kevin Möhwald, Ondrej Petrak und Georg Margreitter. Allerdings haben die Nachrücker ihre Sache sehr ordentlich gemacht, sodass Trainer Michael Köllner kaum ein Risiko eingehen dürfte.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Voraussichtliche Aufstellung: Bredlow – Valentini, Mühl, Ewerton, Leibold – Erras – Behrens, Löwen – Hufnagel – Werner, Ishak

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,90
€100

 

Tipp

Fürth hat zwar seit 1997/98 kein Heimspiel mehr gegen Nürnberg verloren, doch beim Kleeblatt läuft es auch nach dem Trainerwechsel noch nicht rund. Der Club dagegen hat gerade gegen Bochum eine Negativserie beendet und sicherlich die Qualität, um endlich auch wieder einen Auswärtssieg im Derby zu landen.

Tipp: Sieg 1. FC Nürnberg – 2.90 Tipico

 

Liveticker und Statistiken