Benjamin Hoffmann photo
Benjamin Hoffmann

- April 14 2016

FSV Frankfurt vs SC Paderborn 15.04.2016 Tipp

Frankfurt – Paderborn, für beide Vereine fraglos ein richtungsweisendes Duell im Kampf gegen den Abstieg. Der FSV Frankfurt hat nach nur sieben Punkten aus den bisherigen zwölf Rückrundenspielen die Reissleine gezogen und Trainer Tomas Oral entlassen. Mit dem neuen Coach Falko Götz soll nun der aktuelle Vorsprung von vier Punkten auf Relegationsplatz 16 verteidigt und nach Möglichkeit ausgebaut werden.

Der SC Paderborn rangiert derweil einen Zähler hinter diesem 16. Platz und steht noch mehr unter Druck als die Bornheimer. 14 Begegnungen gab es bisher zwischen beiden Klubs, von denen Frankfurt nur drei gewinnen konnte. Für Paderborn sind derweil bei sechs Remis immerhin fünf Siege notiert. In Frankfurt gab es bislang vier Unentschieden, zwei Heimsiege und beim letzten Aufeinandertreffen am Bornheimer Hang in der Saison 2013/14 den bislang einzigen Paderborner Auswärtssieg.

FSV Frankfurt vs SC Paderborn 15.04.2016 Tipp

FSV Frankfurt

Aufstellung FSV Frankfurt

Voraussichtliche Aufstellung: Weis – Huber, Konrad, Ballas, Haji Safi – Kruska, Perdedaj – Yann, Epstein – Awoniyi, Schahin

Ohne den guten Start mit 17 Punkten aus den ersten zwölf Spielen wäre der FSV Frankfurt in höchst prekärer Situation, doch auch so ist die Lage alles andere als entspannt, was vor allem am unverkennbaren Abwärtstrend der letzten Wochen und Monate liegt. Mit sechs Punkten aus fünf Spielen verlief der Start ins neue Jahr noch einigermaßen ordentlich, doch anschließend gelang den Bornheimern nur noch am 27. Spieltag beim 1. FC Heidenheim (2:2) ein Punktgewinnen, während vor und nach diesem Spiel beim 1. FC Union Berlin (0:4), gegen den SC Freiburg (1:3), gegen den 1. FC Nürnberg (1:3) und nun beim VfL Bochum (1:4) verloren wurde.

Mit inzwischen 50 Gegentoren stellt Frankfurt auch die anfälligste Defensive der Liga und ist mit nur zehn Punkten aus 14 Spielen zudem das heimschwächste Team. Die Entlassung Orals war daher überfällig, zumal der Coach nicht nur seinen Abgang zum Karlsruher SC selbst verkündet hat, sondern auch bei den Fans seit langem keinen Kredit mehr genoss.

Man darf davon ausgehen, dass Falko Götz vor seinem Einstand an der einen oder anderen Stellschraube drehen wird. Durchaus denkbar, dass zuletzt nicht oder kaum mehr berücksichtigte wie Denis Epstein oder Besar Halimi, die ihre Qualitäten schon nachgewiesen haben, eine neue Chance erhalten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
150€

SC Paderborn

Aufstellung SC Paderborn

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Narey, Sebastian, Wahl, Hartherz – Bakalorz, Wydra – Koc, Stöger, Stoppelkamp – Helenius

Nach 13 sieglosen Spielen in Folge und einigen wenig angenehmen Randgeschichten entschied sich der SC Paderborn nach einem 0:0 beim Karlsruher SC am 24. Spieltag dazu, mit Stefan Effenberg auch den zweiten Trainer der Saison zu entlassen. Zunächst schien es danach aufwärts zu gehen, denn auf das Remis in Karlsruhe folgten unter dem neuen Trainer Rene Müller gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1), beim FC St. Pauli (4:3) und den MSV Duisburg (0:0) drei weitere ungeschlagene Partien mit immerhin fünf Punkten, doch von der da noch vorherrschenden Aufbruchstimmung ist nicht viel übrig geblieben. So verlor der SCP anschließend bei Eintracht Braunschweig (1:2) erstmals unter Müller und lieferte nun am vergangenen Wochenende gegen den 1. FC Union Berlin (0:4) eine desaströse Vorstellung ab.

Nach dem Auftritt gegen Union hätte Coach Müller gute Gründe, um einen Komplettwechsel vorzunehmen, wird es mangels großer Alternativen aber bei wenigen Korrekturen belassen müssen. Sicher nicht dabei ist mit dem gelbgesperrten Thomas Bertels ausgerechnet einer der wenigen Lichtblicke des letzten Wochenendes.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
€100

Tipp

In der Form vom letzten Wochenende wird es für Paderborn keine Rettung geben und es spricht wenig für einen plötzlichen Aufschwung. In Frankfurt knüpft man derweil große Hoffnungen an den Trainerwechsel, der auch die Heimschwäche beseitigen soll. Gegen schwache Paderborner stehen die Chancen gut.

Tipp: Sieg FSV Frankfurt – 2.60 Betway (Sehr gute App, toller Bonus und PayPal zum Ein- und Auszahlen)

Liveticker und Statistiken

Benjamin Hoffmann

Experte für Fußball

Als Globetrotter fühlt sich Benjamin auf der ganzen Welt zu Hause. Deutschland, England, Italien und Australien sind nur einige seiner Zwischenstopps. Mittlerweile hat Benjamin sich auf Malta etabliert und ist somit am Puls des europäischen Marktes für Sportwetten. Seit 4 Jahren fühlt er sich hier schon zu Hause und kennt sich in der Branche bestens aus. Seine Hauptaufgaben als Redakteur für Wettbonus.net sind die Bereitstellung und Veröffentlichung von neuen Texten, das Erstellen frischer und dynamischer Designs und außerdem übernimmt er die Social-Media-Kanäle, wie Facebook und Instagram. In seiner Freizeit ist er meistens auf dem Wasser anzufinden oder er erkundet die Insel mit seiner Kamera.

Benjamin Hoffmann - twitter

6421 Artikel