FC Ingolstadt – VfL Bochum, 2. Bundesliga Tipp 05.03.2018

Ingolstadt – Bochum, beide Teams bewegen sich aktuell weit hinter den Erwartungen. Der FC Ingolstadt galt als Bundesliga-Absteiger als heißer Aufstiegskandidat, liegt aber nur im Tabellenmittelfeld. Allerdings sind die Abstände gering, sodass Platz drei für die Schanzer auf jeden Fall noch möglich ist. Für den VfL Bochum, den nur die Tordifferenz von Relegationsplatz 16 trennt, geht es derweil nur um den Klassenerhalt.

Sieben der bisherigen elf Begegnungen konnte Ingolstadt für sich entscheiden, während es Bochum bei einem Unentschieden nur auf drei Erfolge bringt. In Ingolstadt gewann der VfL eines von fünf Gastspiele und trat in den vier übrigen Fällen die Heimreise als Verlierer an.

Tipp

Nur in drei der letzten 16 Bochumer Spiele fielen mehr als zwei Tore. Bei Ingolstadt war selbiges auch nur in vier der letzten zwölf Partien der Fall. Während beide defensiv einigermaßen ordentlich stehen, fehlt es offensiv an Durchschlagskraft.

Tipp: Under 2.5 – 1.73 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,73
200€

 

FC Ingolstadt

Der FC Ingolstadt ist zwar als Favorit gestartet, hat aber inklusive frühem Trainerwechsel von Maik Walpurgis zu Stefan Leitl mit nur sieben Punkten aus den ersten acht Spielen einen schwachen Start hingelegt. Danach drehten die Schanzer zwar mit 16 Punkten aus sechs Begegnungen auf, verloren den roten Faden aber vor Weihnachten mit nur zwei Punkten aus drei Partien sowie einem unerwarteten Aus im Achtelfinale des DFB-Pokals beim SC Paderborn (0:1) wieder. Und auch im neuen Jahr ging es mit einem 0:0 gegen den SV Sandhausen und einer 2:3-Niederlage nach 2:0-Führung beim SSV Jahn Regensburg alles andere als gut los. Ein 3:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth machte dann aber Hoffnung darauf, dass die Rückkehr in die Bundesliga doch noch gelingen kann. Ein 0:0 bei Erzgebirge Aue sowie zwei Niederlagen gegen den FC St. Pauli (0:1) und beim MSV Duisburg (1:2) waren dann aber herbe Dämpfer und sorgten für den Anflug von Krisenstimmung in der Audi-Stadt.

Aufstellung FC Ingolstadt

Sonny Kittel nach verbüßter Gelbsperre und Dario Lezcano nach Infekt sowie Nasenbeinbruch kehren wieder zurück, während Almog Cohen rotgesperrt fehlt. Darüber hinaus sind aber weitere Änderungen nicht unwahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung: Nyland – Levels, Schröck, Matip, Gaus – Träsch – Morales, Thalhammer – Pledl, Kittel – Lezcano

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,80
200€

 

VfL Bochum

Der VfL Bochum hat vergangenes Wochenende zwar Tabellenführer 1. FC Nürnberg ein torloses Remis abtrotzen können, wegen der Ergebnisse der Konkurrenz aber dennoch an Boden verloren. Nach dem 0:1 beim 1. FC Heidenheim blieb Bochum auch im zweiten Spiel unter Trainer Robin Dutt, dem schon vierten Chefcoach seit dem vergangenen Sommer, ohne Sieg und ohne Tor. Zuvor hatte Interimscoach Heiko Butscher die Mannschaft zu einem 2:1-Sieg gegen den SV Darmstadt 98 geführt, nachdem der Jahresauftakt mit drei Pleiten gegen den MSV Duisburg (0:2), gegen Arminia Bielefeld (0:1) und bei Dynamo Dresden (0:2) komplett in den Sand gesetzt worden ist. Nach diesen drei Spielen und insgesamt 13 Zählern aus zwölf Begegnungen musste Jens Rasiejewski gehen, der nach zehn Punkten aus den ersten neun Spielen das Zepter von Ismail Atalan übernommen hatte. Der erste Trainer, Gertjan Verbeek, war noch vor dem ersten Spieltag entlassen worden.

Aufstellung VfL Bochum

Jan Gyamerah und Lukas Hinterseer, die gegen Nürnberg krankheitsbedingt aus der Startelf rutschten, könnten wieder auflaufen. Ansonsten wird es eher keine Wechsel geben. Nicht einsatzfähig ist nur der Langzeitverletzte Timo Perthel.

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Gyamerah, Fabian, Hoogland, Danilo – Losilla, Tesche – Sam, Stöger, Kruse – Hinterseer

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
4,35
200€

 

Liveticker und Statistiken