Erzgebirge Aue – Hamburger SV Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Aue – HSV, beide Teams liegen aktuell im Soll. Während Erzgebirge Aue nach schwachem Start inzwischen mit 14 Punkten aus zwölf Spielen auf Rang 14 und damit auf Klassenerhaltskurs liegt, führt der Hamburger SV seit dem vergangenen Spieltag die Tabelle an. Seit dem Trainerwechsel von Christian Titz zu Hannes Wolf wird der HSV seiner Favoritenrolle regelmäßig gerecht.

Das bislang einzige Duell zwischen beiden Klubs fand 2000/01 in der ersten Runde des DFB-Pokals statt. Der HSV gab sich damals mit einem 3:0-Auswärtssieg keine Blöße.

Tipp

Der HSV steht aktuell nicht für Spektakel, aber für eine stabile Defensive und hohe Effizienz. Deshalb und weil auch bei Aue unterdurchschnittlich viele Tore (2,25 pro Spiel) fallen, rechnen wir nicht mit übermäßig unterhaltsamen 90 Minuten.

Tipp: Unter 2,5 Tore – 1,75 bwin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,75
€100
18+, AGBs gelten

 

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue ist mit nur einem Punkt aus den ersten vier Ligaspielen sowie dem trotz langer Überzahl erlittenen Pokal-Aus gegen den 1. FSV Mainz 05 (1:3) komplett in den Startlöchern hängen geblieben. Zwei Siege gegen den FC St. Pauli (3:1) und beim MSV Duisburg (2:1) brachten Aue dann in die Spur, doch mit Pleiten gegen den SV Sandhausen (0:2) und beim SC Paderborn (0:1) folgten die nächsten Rückschläge auf den Fuß. Just als es auch für Trainer Daniel Meyer ungemütlich zu werden drohte, bekamen die Veilchen aber wieder die Kurve. Einem wichtigen Heimsieg gegen Holstein Kiel (2:1) ließ Aue ein Unentschieden bei Dynamo Dresden (1:1) und gegen Arminia Bielefeld (1:0) wieder einen Heimdreier folgen. Am vergangenen Wochenende allerdings gab es wieder einen Dämpfer in Form einer 0:1-Niederlage beim 1. FC Heidenheim.

Aufstellung Erzgebirge Aue

Trotz der Niederlage in Heidenheim sind keine gravierenden Änderungen zu erwarten. Für den gelb-rot-gesperrten Fabian Kalig dürfte Malcolm Cacutalua beginnen. Im Angriff wären Dimitrij Nazarov und Sören Bertram Alternativen. Routinier Christian Tiffert ist nach Knieproblemen zumindest für die Startelf noch kein Kandidat.

Voraussichtliche Aufstellung: Männel – Cacutalua, Breitkreuz, Rapp – Rizzuto, Fandrich, Riese, Kempe – Hochscheidt – Iyoha, Testroet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,60
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Hamburger SV

Der Hamburger SV hat den Katastrophenstart mit dem 0:3 zum Auftakt gegen Holstein Kiel schnell vergessen lassen und danach inklusive DFB-Pokal fünf Spiele in Folge gewonnen. Ein 0:5 am sechsten Spieltag zu Hause gegen den SSV Jahn Regensburg leitete dann aber wieder eine Schwächephase ein, in der es bei der SpVgg Greuther Fürth und im Derby gegen den FC St. Pauli sowie nach einem zwischenzeitlichen 2:1-Sieg beim SV Darmstadt 98 auch gegen den VfL Bochum dreimal nur zu einem 0:0 reichte. Diese Resultate und die gezeigten Leistungen waren den Verantwortlichen zu wenig, sodass Trainer Christian Titz gehen musste. Unter Nachfolger Hannes Wolf feierte der HSV beim 1. FC Magdeburg trotz Unterzahl einen 1:0-Sieg und zog mit einem 3:0 beim SV Wehen Wiesbaden ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Und nun am Montag gelang im Top-Spiel gegen den 1. FC Köln ein wichtiger 1:0-Erfolg.

Aufstellung Hamburger SV

Nach dem Sieg gegen Köln scheint nur offen, ob David Bates nach abgesessener Sperre den Vorzug vor dem soliden Leo Lacroix erhält. Während Gideon Jung, Jairo und Kyriakos Papadopoulos weiter fehlen, ist zudem auch Hee-Chan Hwang ein Kandidat für die Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung: Pollersbeck – Sakai, Lacroix, van Drongelen, Douglas Santos – Mangala – Narey, Hunt, Holtby, Arp – Lasogga

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,15
200€

 

Liveticker und Statistiken