Erzgebirge Aue – FC St. Pauli, 2. Bundesliga Tipp 07.04.2018

Aue – St. Pauli, mit 36 bzw. 37 Punkten gehören beide zum großen Kreis der gefährdeten Vereine. Der Trend bei beiden Klubs stellt sich aber unterschiedlich dar. Während Erzgebirge Aue seit sieben Partien ungeschlagen ist und zuletzt sogar zweimal gewonnen hat, ist St. Pauli seit drei Begegnungen sieglos, wodurch Relegationsplatz 16 ungemütlich nahe gekommen ist.

Nach 14 Duellen spricht die Statistik bemerkenswerterweise relativ klar für Aue, das bei sechs Siegen und sechs Unentschieden nur zweimal gegen St. Pauli verloren hat. Zu Hause gelangen Aue bei drei Remis und einer Niederlage drei Siege.

Tipp

Aue spielt seit Wochen konstant auf ordentlichem bis guten Niveau und steht aktuell für Stabilität. St. Pauli ist derweil auf Formsuche und wird in einer vermutlich hitzigen Atmosphäre in Aue Probleme bekommen.

Tipp: Doppelte Chance 1X – 1.36 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,36
100€

 

Erzgebirge Aue

Nach einem schlechten Saisonstart samt frühem Trainerwechsel hat Erzgebirge Aue doch noch ein sehr solides erstes Halbjahr gespielt. 23 Punkte aus den ersten 18 Partien waren an Weihnachten eine ordentliche Zwischenbilanz, die allerdings zum Start ins neue Jahr ein Stück weit entwertet wurde. Denn bei Fortuna Düsseldorf (1:2), gegen Eintracht Braunschweig (1:3) und beim 1. FC Nürnberg (1:4) verlor Aue die ersten drei Partien nach der Winterpause, was auch gleich wieder Spekulationen um den erst im August engagierten Trainer Hannes Drews zur Folge hatte. Doch danach bekam Aue mit Drews die Kurve und ist nunmehr seit sieben Begegnungen ungeschlagen. Nach Unentschieden gegen den FC Ingolstadt (0:0) und bei Holstein Kiel (2:2) gelang im Kellerduell gegen den 1. FC Kaiserslautern (2:1) ein wichtiger Dreier, dem beim SV Sandhausen (1:1) und beim 1. FC Union Berlin (0:0) zwei Auswärtspunkte folgten. Anschließend landeten die Veilchen im nächsten Kellerduell gegen die SpVgg Greuther Fürth (2:1) wieder einen Big-Point, der am vergangenen Wochenende mit einem 3:1-Erfolg beim SSV Jahn Regensburg vergoldet werden konnte.

Aufstellung Erzgebirge Aue

Der in Regensburg erkältungsbedingt erst spät eingewechselte Dennis Kempe wird wohl wieder auf seiner angestammten linken Abwehrseite beginnen. Ansonsten sind in Abwesenheit der weiter fehlenden Sören Bertram und Nicolai Rapp keine Änderungen zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Männel- Kalig, Tiffert, Cacutalua – Rizzuto, Kempe – Riese, Fandrich – Köpke, Nazarov, Munsy

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
100€

 

FC St. Pauli

Einen guten Start mit 16 Punkten aus den ersten neun Spielen konnte der FC St. Pauli nicht bestätigen und trennte sich sieben Partien und keinen Sieg später von Trainer Olaf Janßen, unter dessen Nachfolger Markus Kauczinski es immerhin mit vier Punkten aus zwei Spielen in die Winterpause ging. Aus dieser kamen die Kiez-Kicker mit einem 3:1-Erfolg bei Dynamo Dresden sehr gut, doch danach wurde gegen den SV Darmstadt 98 (0:1) und beim 1. FC Heidenheim (1:3) zweimal in Folge verloren. Sieben Punkte aus den Spielen gegen den 1. FC Nürnberg (0:0), beim FC Ingolstadt (1:0) und gegen Holstein Kiel (3:2) weckten dann sogar leise Hoffnungen, ins Rennen um Platz drei eingreifen zu können. Seit dem Erfolg gegen Kiel ist St. Pauli aber mittlerweile viermal hintereinander sieglos geblieben und hat nach einem 1:2 bei Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Braunschweig (0:0), beim 1. FC Kaiserslautern (1:1) und gegen den SV Sandhausen (1:1) dreimal in Serie die Punkte geteilt.

Aufstellung FC St. Pauli

Mit Marc Hornschuh, Clemens Schoppenhauer, Waldemar Sobota, Bernd Nehrig und Luca Zander ist das Lazarett nach wie vor gut gefüllt. Lasse Sobiech und Christopher Buchtmann standen vergangene Woche nach überstandenen Verletzungen aber wieder im Kader und könnten auch ein Thema für die Startelf sein.

Voraussichtliche Aufstellung: Himmelmann – Park, Ziereis, Avevor, Buballa – Flum, Dudziak – Cenk Sahin, Möller Daehli – Bouhaddouz, Allagui

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,00
100€

 

Liveticker und Statistiken