Erzgebirge Aue – Dynamo Dresden: Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Tipp: Sieg Erzgebirge Aue – 2,50 Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
150€

Aue – Dresden, das Sachsenderby hat wie häufig in jüngerer Vergangenheit auch tabellarisch eine wichtige Bedeutung. Während sich Erzgebirge Aue bei aktuell neun Punkten Vorsprung auf Platz 16 mit einem Heimsieg endgültig ins Tabellenmittelfeld absetzen könnte, würde Dynamo Dresden in diesem Fall angesichts von nur fünf Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone richtig in die Bredouille geraten, wenngleich ein Nachholspiel noch als Trumpf in der Hinterhand bliebe.

Bereits 96 Mal standen sich die beiden Klubs bzw. die jeweiligen Vorläufervereine gegenüber. Mit 41 Siegen weist Dresden die bessere Bilanz auf bei 28 Unentschieden und 27 Erfolgen Aues. In Aue aber hat der FC Erzgebirge mit 16 Siegen bei 21 Remis und nur elf Niederlagen die Nase vorne.

Tipp

Ein wirklich positiver Effekt des erneuten Trainerwechsels ist in Dresden noch nicht erkennbar. Aue spielt derweil abgesehen vom jüngsten Auftritt in Kiel eine gute Rückrunde. Und just die Pleite im hohen Norden dürfte nun für zusätzliche Motivation sorgen.

Tipp: Sieg Erzgebirge Aue – 2,50 Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
150€

 

Erzgebirge Aue

Mit 14 Punkten aus den ersten 14 Spielen hat Erzgebirge Aue lediglich einen durchwachsenen Start hingelegt, dem allerdings vor Weihnachten ein starker Endspurt mit acht Punkten aus den vier Spielen gegen den SSV Jahn Regensburg (1:1), bei der SpVgg Greuther Fürth (5:0), gegen den SV Darmstadt 98 (2:2) und gegen den 1. FC Union Berlin (3:0) folgte. Beim 1. FC Magdeburg (0:1) und gegen den FC Ingolstadt (0:3) ging der Start ins neue Jahr dann zwar daneben, doch von den folgenden fünf Begegnungen wurde nur gegen den 1. FC Köln (0:1) verloren. Beim FC St. Pauli (2:1), gegen den MSV Duisburg (0:0), beim SV Sandhausen (3:0) und gegen den SC Paderborn (2:1) wurden derweil zehn von zwölf möglichen Punkten verbucht. Vor der Länderspielpause, in der wegen vieler abwesender und verletzter Spieler auf einen Test verzichtet wurde, setzte es indes ein herbes 1:5 bei Holstein Kiel.

Aufstellung Erzgebirge Aue

Im Vergleich zum Debakel von Kiel kehren Calogero Rizzuto und Clemens Fandrich nach verbüßten Sperren zurück. Die zuletzt verletzt fehlenden Steve Breitkreuz, Dennis Kempe und Tom Baumgart sind derweil weiter nicht bei 100 Prozent. Sicher nicht dabei ist zudem Malcom Cacutalua (Kreuzbandriss).

Voraussichtliche Aufstellung: Männel – Kalig, Wydra, Kusic – Rizzuto, Riese, Fandrich, Herrmann – Hochscheidt – Iyoha, Testroet

Tipp: Sieg Erzgebirge Aue – 2,50 Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
150€

 

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden hat in dieser Saison bereits zweimal die Reißleine gezogen. Nach drei Punkten aus den ersten drei Spielen folgte Maik Walpurgis auf Uwe Neuhaus, musste allerdings seinerseits auch schon wieder seinen Hut nehmen. Nur der Start verlief unter Walpurgis mit neun Punkten aus vier Spielen gut. Danach reichte es aus den elf Begegnungen bis Weihnachten nur noch zu 13 Zählern und im neuen Jahr ging es mit nur einem Punkt aus den fünf Partien gegen Arminia Bielefeld (3:4), beim 1. FC Heidenheim (0:1), beim Hamburger SV (0:1), gegen den SSV Jahn Regensburg (0:0) und beim SV Darmstadt 98 (0:2) alles andere als gut los. Nach der Niederlage in Darmstadt trat Cristian Fiel die Nachfolge von Walpurgis an, musste sich in seinen ersten Spielen gegen den VfL Bochum (2:2) und gegen den 1. FC Magdeburg (1:1) indes mit Unentschieden begnügen. In der Länderspielpause unterlag die SGD während eines Kurztrainingslagers dem FC Augsburg mit 1:2.

Aufstellung Dynamo Dresden

Im Vergleich zum 1:1 gegen Magdeburg muss Dynamo ohne die gelbgesperrten Niklas Kreuzer und Ioannis Nikolaou auskommen. Dafür ist Florian Ballas wieder an Bord. Anders als die schon länger fehlenden Brian Hamalainen und Marco Hartmann.

Voraussichtliche Aufstellung: Schubert – Müller, Gonther, Ballas – Wahlqvist, Atik, Ebert, Burnic – Aosman – Koné, Duljevic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,00
100€
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken