Erzgebirge Aue – 1. FC Magdeburg Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Aue – Magdeburg, beide Vereine gehen mit einer Niederlage im Gepäck ins Ostduell und haben überdies die Gemeinsamkeit, zu den Abstiegskandidaten gezählt zu werden. Im Kampf um den Klassenerhalt müssen natürlich vor allem die Heimspiele gewonnen werden, was Erzgebirge Aue in der Vergangenheit meist gut gelungen ist. Der 1. FC Magdeburg allerdings reist mit der Bilanz von zwölf Siegen in den 19 Auswärtsspielen der Drittliga-Saison 2017/18 an.

Inklusive der Duelle vor der Wende gab es bisher 72 Duelle zwischen beiden Vereinen. Mit 28 Siegen spricht die Bilanz leicht für Magdeburg bei 19 Unentschieden und 25 Auer Erfolgen. In Aue haben allerdings die Veilchen mit 18 Heimsiegen bei zwölf Remis und nur für Auswärtssiegen Magdeburgs klar die bessere Statistik.

Tipp

Aue hat in Berlin unglücklich verloren, eine insgesamt gute Vorbereitung aber zumindest in Ansätzen bestätigen können. Zu Hause sind die Veilchen zudem noch stärker einzuschätzen. Magdeburg hat derweil gegen St. Pauli Lehrgeld bezahlen müssen und wird auch gegen eine sicherlich leidenschaftliche Auer Mannschaft Probleme bekommen.

Tipp: Doppelte Chance 1X – 1.40 bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
100€
18+, AGBs gelten

 

Erzgebirge Aue

Im Mai hat Erzgebirge Aue den Klassenerhalt erst in der Relegation geschafft und musste sich danach wegen des überraschenden Rücktritts von Hannes Drews wieder einmal einen neuen Trainer suchen. Die Wahl fiel letztlich auf Daniel Meyer, der mit der 2. Bundesliga Neuland betrat und ohne den zu Hertha BSC abgewanderten Torjäger Pascal Köpke auskommen muss. Dennoch und obwohl einige Neuzugänge erst spät kamen, verlief die Vorbereitung ansprechend. Nach fünf Siegen gegen unterklassige Teams mit insgesamt 80:0-Toren wurde auch Drittligist Hallescher FC mit 3:2 bezwungen, ehe gegen den tschechischen Erstligisten FK Mlada Boleslav (3:3) erstmals kein Sieg gelang. Ein 5:1 gegen den russischen Erstligist Krylia Sovetov Samara war dafür ein dickes Ausrufezeichen, während die Auftritte bei Budissa Bautzen (2:0) und beim VfB Auerbach (1:1) eher durchwachsen gerieten. Dafür diente ein 1:0-Sieg bei der Generalprobe gegen den FC Schalke 04 als richtiger Mutmacher – der freilich einen unglücklichen Fehlstart beim 1. FC Union Berlin (0:1) durch ein Freistoßgegentor in der 87. Minute auch nicht verhindern konnte.

Aufstellung Erzgebirge Aue

Bis auf Rückkehrer Steve Breitkreuz, der große Teile der Vorbereitung verletzungsbedingt verpasste, sind alle Spieler fit und bereit für 90 Minuten. Weil die Leistung in Berlin durchaus in Ordnung und die Niederlage unglücklich war, sind größere Umstellungen nicht zu erwarten. Denkbar aber, dass der nachverpflichtete Pascal Testroet direkt von Beginn an stürmt.

Voraussichtliche Aufstellung: Männel – Kalig, Tiffert, Cacutalua – Rizzuto, Fandrich, Hochscheidt, Herrmann – Kvesic – Testroet, Bertram

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,41
100€

 

1. FC Magdeburg

Trotz des Aufstieges haben mehrere Stammspieler (Julius Düker, Tobias Schwede, Andre Hainault, Jan Glinker den Verein verlassen. Insgesamt gingen acht Akteure, die mit ebenso vielen Neuzugängen ersetzt wurden. In der Vorbereitung boten gleich elf Testspiele die Möglichkeit, eine funktionierende Mannschaft zu finden. Nach fünf durchwachsenen Spielen gegen unterklassige Klubs mit drei Siegen und zwei Unentschieden fand der FCM zu einer starken Frühform. Gegen Energie Cottbus (3:1), Swansea City (4:2), den CFC Genua 1893 (2:0) und den SSV Markranstädt (9:0) gelangen vier durchweg überzeugende Ergebnisse, ehe die Generalprobe bei Mitaufsteiger SC Paderborn mit einer 0:3-Niederlage völlig in den Sand gesetzt wurde. Und auf die verpatzte Generalprobe folgte auch eine verkorkste Premiere. Gegen den FC St. Pauli ging Magdeburg zwar in Führung, kassierte am Ende aber eine vermeidbare 1:2-Niederlage.

Aufstellung 1. FC Magdeburg

Während offen ist, ob die Neuzugänge Joel Abu Hanna und Manfred Osei Kwadwo nach in der Vorbereitung erlittenen Verletzungen zumindest in den Kader rücken, hat Trainer Jens Härtel mehrere Möglichkeiten für Änderungen an der Startelf, die aber nach der unglücklichen Auftaktpleite auch die gleiche bleiben könnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Fejzic – Müller, Schäfer, Niemeyer – Butzen, Rother, Preißinger, Ignjovski – Türpitz, Beck, Costly

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
100€

 

Liveticker und Statistiken