Erzgebirge Aue – 1. FC Kaiserslautern, 2. Bundesliga Tipp 24.02.2018

Aue – Lautern, nur vier Punkten liegen der Tabellenfünfzehnte und da Schlusslicht auseinander. Erzgebirge Aue steht gerade noch am rettenden Ufer, muss aber auch wegen eines Negativtrends aufpassen, zumal der Vorsprung auf den Relegationsplatz mit nur einem Punkt hauchdünn ist. Der 1. FC Kaiserslautern hat sich derweil mit drei Siegen aus den letzten vier Spielen herangepirscht und die zwischenzeitlich schon unmöglich scheinende Rettung wieder vor Augen.

Nach den ersten 13 Duellen ist die Statistik zwischen beiden Vereinen beinahe ausgeglichen. Der FCK hat mit fünf Siegen bei vier Remis und vier Auer Erfolgen nur ganz knapp die Nase vorne. In Aue ist Lautern bei drei Unentschieden und drei Niederlagen aber noch sieglos.

Tipp

Der Trend der letzten Wochen spricht relativ klar für den FCK, der mit der Euphorie des Sieges in Darmstadt auch in Aue mit breiter Brust antreten wird. Aue hat zwar mit dem Remis in Kiel auch Selbstvertrauen getankt, wirkt aktuell aber dennoch schwächer als die Pfälzer.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1.68 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,68
200€

 

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue ist 2018 noch immer sieglos, hat zuletzt aber zumindest zweimal hintereinander gegen gute Gegner gepunktet. Nach drei Niederlagen in Folge bei Fortuna Düsseldorf (1:2), gegen Eintracht Braunschweig (1:3) und beim 1. FC Nürnberg (1:4) trotzten die Veilchen dem FC Ingolstadt ein torloses Remis ab und nahmen dann bei Holstein Kiel nach einem schnellen 0:2-Rückstand immerhin noch ein 2:2 mit. Nach vier Punkten aus den ersten beiden Saisonspielen unter dem früh entlassenen Trainer Thomas Letsch und unter Interimstrainer Robin Lenk übernahm Hannes Drews das Kommando und führte sich mit neun Punkten aus den ersten vier Spielen sehr gut ein. Diesen Schnitt konnte Drews, der es mittlerweile auf 21 Zähler aus 19 Begegnungen bringt, indes nicht halten und steht auch deshalb vor dem Kellerduell gegen den FCK unter Druck.

Aufstellung Erzgebirge Aue

Nicolai Rapp fällt verletzungsbedingt weiter aus und auch für den in Kiel frühzeitig mit einer Oberschenkelblessur ausgewechselten Sören Bertram reicht es wohl nicht.

Voraussichtliche Aufstellung: Männel – Kalig, Wydra, Cacutalua – Rizzuto, Kempe – Fandrich, Tiffert – Munsy, Köpke, Nazarov

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,10
200€

 

1. FC Kaiserslautern

Mit nur zwölf Punkten aus den ersten 18 Spielen hat der 1. FC Kaiserslautern vor Weihnachten eine äußerst überschaubare Ausbeute eingefahren. Angesichts von zehn Punkten Rückstand auf Platz 15 war im Winter oft von einem für den Klassenerhalt nötigen Wunder die Rede, dass die Roten Teufel aber in Angriff genommen haben. Nach dem Spielabbruch beim SV Darmstadt 98 wegen der gesundheitlichen Probleme von Trainer Jeff Strasser verlor Lautern zwar unter Interimstrainer Hans-Werner Moser gegen Fortuna Düsseldorf (1:3), doch mit der Installation des neuen Cheftrainers Michael Frontzeck ging es direkt bergauf. Frontzeck führte sich mit zwei Siegen bei Eintracht Braunschweig (2:1) und Holstein Kiel (3:1) optimal ein, musste dann aber mit einem 0:1 gegen den SV Sandhausen einen Rückschlag wegstecken. Das allerdings ist hervorragend gelungen und mit dem 2:1-Sieg am Mittwoch im Nachholspiel in Darmstadt ist der Glaube an die Rettung endgültig bei allen zurück.

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern

Im Vergleich zum Sieg in Darmstadt muss der gelbgesperrte Philipp Mwene ersetzt werden. Dafür könnten Ruben Jenssen und Lukas Spalvis wieder zur Verfügung stehen. Daniel Halfar, Kacper Przybylko, Mads Albaek und Giuliano Modica fehlen weiter.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Kessel, Callsen-Bracker, Vucur, Guwara – Moritz, Seufert – Borrello, Jenssen – Andersson, Osawe

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,50
200€

 

Liveticker und Statistiken