Dynamo Dresden – MSV Duisburg, 2. Liga Tipp

Dresden – Duisburg, das Duell zweier namhafter Klubs und zugleich ehemaliger Bundesligisten beschließt den ersten Spieltag der zweiten Liga. Dynamo Dresden hofft zu Hause in eine bessere Saison starten zu können als zuletzt, wurde der Klassenerhalt doch erst am letzten Spieltag endgültig geschafft. Der MSV Duisburg konnte sich schon eher retten und wurde am Ende sogar Siebter, was nun aber eher nicht der Maßstab sein dürfte.

Nach 16 Duellen, von denen immerhin sechs in der Bundesliga stattfanden, ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen nahezu ausgeglichen. Mit sechs Siegen hat der MSV bei fünf Remis und fünf Dresdner Erfolgen nur hauchdünn die Nase vorne. In Dresden sprechen vier Heimsiege bei zwei Unentschieden und zwei Auswärtserfolgen der Zebras freilich für die SGD.

Tipp

Dynamo war vergangene Saison das heimschwächste Team der Liga und konnte am Ende der Vorbereitung nicht überzeugen. Duisburg war das fünftbeste Auswärtsteam und kann eine eingespielte Elf aufbieten, der zumindest ein Teilerfolg zuzutrauen ist.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1.66 Bet365

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,66
100€
18+, AGBs gelten

Dynamo Dresden

Mit Niklas Hauptmann (1. FC Köln), Marvin Schwäbe (Bröndby IF), Marcel Franke (SV Darmstadt 98), Paul Seguin (VfL Wolfsburg) und Manuel Konrad (KFC Uerdingen) haben gleich fünf Spieler aus dem engeren Kreis der Startelf den Verein verlassen. Dafür kamen sieben externe Neuzugänge, die viel Qualität und zum Teil auch Erfahrung mitbringen. Linus Wahlqvist, Dario Dumic und Patrick Ebert haben gute Chancen auf einen Stammplatz, um den sich auch Baris Atik, Brian Hamalainen und Ioannis Nikolaou bewerben. Der Konkurrenzkampf ist auf jeden Fall hoch. Die Vorbereitung begann bei Stahl Riesa (8:0) und bei Wismut Gera (6:1) mit klaren Siegen, denen sich gegen Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC (1:0) und gegen Drittligist FSV Zwickau (3:2) knappe Erfolge anschlossen. Die folgenden drei Vorbereitungsspiele verliefen dann allerdings ohne Sieg. Nach einem respektablen 0:0 gegen Huddersfield Town unterlag die SGD zunächst beim 1. FC Kaiserslautern mit 1:2 und verlor dann die Generalprobe vor eigenem Publikum gegen Aston Villa mit dem gleichen Ergebnis. Eine B-Elf konnte den letzten Test beim Bischofswerdaer FV derweil mit 2:0 gewinnen.

Aufstellung Dynamo Dresden

In der Vorbereitung wurde verstärkt an einer Dreierkette gearbeitet, die nun auch im Ernstfall zum Einsatz kommen dürfte. Nicht einsatzbereit ist der neue Torwart Tim Boss, weshalb Youngster Markus Schubert das Duell um die Nummer eins zumindest vorerst gewonnen hat. Auch die Innenverteidiger Florian Ballas und Sören Gonther verpassen den Start verletzungsbedingt.

Voraussichtliche Aufstellung: Schubert – Müller, Hartmann, Dumic – Wahlqvist, Ebert, Benatelli, Heise – Röser, Duljevic – Koné

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,25
100€
18+, AGBs gelten

MSV Duisburg

Mit Torwart Mark Flekken (SC Freiburg) hat ein Leistungsträger den Verein verlassen, für den im Gegenzug Daniel Mesenhöler (1. FC Union Berlin) kam, der mit der bisherigen Nummer zwei Daniel Davari um die Flekken-Nachfolge kämpft. Mit den übrigen sechs Neuen wurde der bislang eher dünn besetzte Kader auf breitere Füße gestellt, was sich im Saisonverlauf auszahlen dürfte. In der Vorbereitung folgte auf zwei deutliche Siege beim Hülser SV (12:0) und gegen eine Duisburger Stadtauswahl (6:1) gegen Royal Antwerpen (1:2) eine erste Niederlage. Dieses Muster wiederholte sich nach den Erfolgen beim VfB Günnigfeld (10:0) und gegen den FC Brünninghausen (3:0) mit einem 0:1 gegen Hertha BSC. Während des Trainingslagers im österreichischen St. Johann wurde dann zunächst Borussia Dortmund II (3:0) bezwungen und gegen Werder Bremen (0:1) knapp verloren, ehe die letzten Tests vor der Rückkehr in die Heimat gegen Wacker Innsbruck II (3:0) und Al Sadd (4:1) sehr positiv verliefen. Beim Schauinsland-Reisen-Cup, der als Generalprobe diente, verlor der MSV zunächst nach torlosen 45 Minuten im Elfmeterschießen gegen den AC Florenz und trennte sich danach von Athletic Bilbao mit 1:1.

Aufstellung MSV Duisburg

Die Neuzugänge erhöhen den Konkurrenzkampf, doch die Startelf dürfte im Vergleich zur Vorsaison nur wenig verändert werden. Torwart Mesenhöler und Angreifer Verhoek haben wohl die besten Chancen, neu ins Team zu rücken.

Voraussichtliche Aufstellung: Mesenhöler – Wiegel, Bomheuer, Nauber, Wolze – Fröde, Schnellhardt – Souza, Stoppelkamp – Tashchy, Verhoek

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
100€
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken