Dynamo Dresden – FC Ingolstadt Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Dresden – Ingolstadt, beiden Teams ist die Länderspielpause nicht wirklich gelegen gekommen. Dynamo Dresden hätte nach dem 1:8-Debakel beim 1. FC Köln natürlich lieber gleich wieder gespielt, um Wiedergutmachung zu betreiben. Insgesamt aber liegen die Sachsen mit 18 Punkten und Platz elf einigermaßen im Soll. Ganz anders als Tabellenschlusslicht FC Ingolstadt. Die Schanzer waren eigentlich als Aufstiegsanwärter gestartet, laufen der Musik aber hinterher. Immerhin gelangen aber nach zuvor sechs Pleiten in Serie zuletzt drei Unentschieden in Folge.

Sechs der zehn bisherigen Duelle endeten unentschieden. Ansonsten hat Ingolstadt mit drei Siegen die bessere Bilanz, während es Dresden nur auf einen Erfolg bringt. In Dresden ist die Statistik mit je einem Sieg sowie drei Remis ausgeglichen.

Tipp

Ingolstadts Trend zeigt zumindest vorsichtig nach oben, während Dynamo das 1:8-Debakel von Köln nicht ohne Weiteres aus den Kleidern wird schütteln können. Weil Dresden zudem keine Heimmacht ist, scheint ein Ingolstädter (Teil-)Erfolg gut möglich.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1,66 bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,66
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.
Dynamo Dresden

Nach einem Sieg und einer Niederlage an den ersten beiden Spieltagen sowie dem Erstrunden-Aus im DFB-Pokal beim SV Rödinghausen (2:3 n.V.) hat Dynamo Dresden früh die Reißleine gezogen und Trainer Uwe Neuhaus entlassen. Nach einem 1:3 gegen den 1. FC Heidenheim unter Interimscoach Cristian Fiel übernahm mit Maik Walpurgis der neue Cheftrainer das Kommando und feierte beim SSV Jahn Regensburg direkt einen 2:0-Sieg. Ein 0:1 gegen den Hamburger SV war danach zwar ein Rückschlag, der aber mit zwei Siegen gegen den SV Darmstadt 98 (4:1) und beim VfL Bochum (1:0) beantwortet wurde. Anschließend war allerdings auch die Ausbeute unter Walpurgis mit nur drei Punkten aus den folgenden vier Spielen gegen die SpVgg Greuther Fürth (0:1), beim 1. FC Magdeburg (2:2), gegen Erzgebirge Aue (1:1) und beim 1. FC Union Berlin (0:0) ausbaufähig. Umso wichtiger war der folgende 3:1-Sieg gegen den SV Sandhausen, mit dem ein stattliches Polster nach unten aufgebaut wurde. Der nächste Schritt misslang dann aber mit dem 1:8 beim 1. FC Köln gründlich. Immerhin scheint das Debakel nicht die ganz großen Spuren hinterlassen zu haben, denn im Testspiel bei Union Berlin (1:1) präsentierte sich die SGD wieder ordentlich.

Aufstellung Dynamo Dresden

Personelle Umstellungen nach der Klatsche von Köln sind wahrscheinlich. Auch, da Brian Hamalainen vermutlich wieder zur Verfügung steht. Anders als die weiterhin fehlenden Florian Ballas und Patrick Möschl.

Voraussichtliche Aufstellung: Schubert – Gonther, Hartmann, Hamalainen – Wahlqvist, Benatelli, Ebert, Heise – Atik, Aosman – Koné

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,33
200€

 

FC Ingolstadt

Der FC Ingolstadt hat den Saisonstart ziemlich verpatzt. Nach drei Spieltagen standen lediglich zwei Punkte zu Buche, während es im DFB-Pokal beim SC Paderborn (1:2) ein frühes Aus setzte. Danach nährte ein 3:2-Sieg gegen Erzgebirge Aue kurzfristig die Hoffnung auf einen Aufschwung, die aber schnell wieder schwand. Als danach beim VfL Bochum (0:6) und gegen den FC St. Pauli (0:1) zwei weitere Male verloren wurde, musste Trainer Stefan Leitl gehen. Nachfolger Alexander Nouri führte sich mit vier aufeinanderfolgenden Niederlagen beim 1. FC Köln, gegen den 1. FC Union Berlin und gegen den SC Paderborn (jeweils 1:2) sowie beim SV Sandhausen (0:4) allerdings höchst ungünstig ein. Auf den ersten Sieg wartet Nouri auch heute noch, verbuchte zuletzt gegen den MSV Duisburg (1:1), bei Holstein Kiel (2:2) und gegen Arminia Bielefeld (1:1) immerhin drei Unentschieden, mit denen die Schanzer freilich auf der Stelle getreten sind. Auch in der Länderspielpause gab es kein Erfolgserlebnis. Stattdessen verlor eine B-Elf ein Testspiel gegen den TSV 1860 München mit 1:2.

Aufstellung FC Ingolstadt

In den letzten Wochen hat sich eine funktionierende Elf herauskristallisiert, die kaum verändert werden dürfte. Auch Lucas Galvao muss sich nach auskurierter Knieverletzung wohl hinten anstellen. Verletzungsbedingt fehlt weiterhin Christian Träsch, während Tobias Schröck wieder eine Option zumindest für die Bank sein könnte.

Voraussichtliche Aufstellung: Heerwagen – Neumann, Matip, Gimber – Krauße – Ananou, Cohen, Kerschbaumer, Paulo Otavio – Kutschke, Osawe

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
€100
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken