Dynamo Dresden – 1. FC Heidenheim Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Dresden – Heidenheim, beide Klubs verfolgen ein ähnliches Ziel und wollen sich nach dem langen Abstiegskampf der Vorsaison verbessern sowie in die obere Tabellenhälfte orientieren. Dynamo Dresden steht in der Liga mit drei Punkten aus den ersten beiden Spielen zwar besser da, ist aber am vergangenen Wochenende aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Der 1. FC Heidenheim hat dagegen den Sprung in die zweite Runde geschafft und ist bei zwei Unentschieden in der Liga auch noch unbesiegt.

Erst achtmal trafen beide Vereine bisher aufeinander. Die Hälfte dieser Duelle gewann Dresden bei zwei Remis und zwei Heidenheimer Erfolgen. In Dresden feierte Dynamo drei Heimsiege und ist bei einem Unentschieden noch unbesiegt.

Tipp

Der Auftaktsieg gegen Duisburg lässt darauf hoffen, dass sich Dynamo in dieser Saison zu Hause deutlich besser präsentiert. Nach dem Pokal-Aus hat die SGD zudem etwas gut zu machen und daheim gegen Heidenheim zumindest noch nicht verloren.

Tipp: Doppelte Chance 1X – 1.34 bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,34
100€
18+, AGBs gelten

 

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden hat sich auf dem Transfermarkt unter anderem mit Brian Hamalainen, Linus Wahlqvist, Dario Dumic und Patrick Ebert interessant verstärkt, womit die Erwartungen im Umfeld nach einer enttäuschenden Vorsaison gewachsen sind. 47 Punlte lautet nun die Zielsetzung, die nach einer durchwachsenen Vorbereitung mit fünf Siegen bei Stahl Riesa (8:0), bei Wismut Gera (6:1), beim Chemnitzer FC (1:0), gegen den FSV Zwickau (3:2) und beim Bischofswerdaer FV (2:0) sowie einem 0:0 gegen Huddersfield Town und Niederlagen beim 1. FC Kaiserslautern (1:2) und gegen Aston Villa (1:2) ausgegeben wurde. Der Start in die neue Saison verlief dann mit einem 1:0-Sieg gegen den MSV Duisburg erfolgreich, doch der gute Auftritte konnte anschließend nicht bestätigt werden. Bei Arminia Bielefeld verlor die SGE nach einer über weite Strecken schwachen Leistung verdient mit 1:2 und scheiterte dann am vergangenen Wochenende in der ersten Runde des DFB-Pokals mit 2:3 nach Verlängerung bei Regionalligist SV Rödinghausen.

Aufstellung Dynamo Dresden

Mit Tim Boss, Sören Gonther, Florian Ballas, Marco Hartmann und Jannik Müller fallen voraussichtlich gleich fünf Defensivkräfte aus. Abzuwarten bleibt, ob Trainer Uwe Neuhaus erneut einer Dreierkette vertraut oder auf eine Vierer-Abwehrreihe umstellt.

Voraussichtliche Aufstellung: Schubert – Dumic, Nikolaou, Hamalainen – Wahlqvist, Ebert, Benatelli, Heise – Kone, Röser, Duljevic

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,14
200€

 

1. FC Heidenheim

Dass in der Vorsaison bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt gezittert werden musste, konnte man im Vorfeld nicht erwarten. Entsprechend unzufrieden war man beim 1. FC Heidenheim mit dem vergangenen Jahr, hat es aber dennoch bei eher kleinen Kaderkorrekturen mit nur vier Neuzugängen belassen. In der Vorbereitung zeigte sich der FCH dann wenig überraschend auch schon gut eingespielt und verlor keines von neun Testspielen bei sechs Siegen und drei Unentschieden. Zum Saisonstart gab es dann zu Hause gegen Arminia Bielefeld (1:1) ebenfalls ein Remis, dem bei Holstein Kiel (1:1) die nächste Punkteteilung folgte. Im DFB-Pokal beim SSV Jeddeloh II gelang Heidenheim dann aber ein verdienter und ungefährdeter 5:2-Erfolg.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Während Matthias Wittek weiter verletzt passen muss, sitzt Youngster Kevin Sessa eine in der U19 eingehandelte Rotsperre ab. Ansonsten sind alle Mann an Bord. Nach vier Umstellungen vor dem Pokalspiel dürfte Trainer Frank Schmidt diese nun zumindest zum Großteil wieder rückgängig machen.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Busch, Mainka, Theuerkauf, Feick – Griesbeck, Dorsch – Lankford, Dovedan, Schnatterer – Glatzel

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
€100
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken