Arminia Bielefeld – MSV Duisburg Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Bielefeld – Duisburg, zwei Traditionsvereine stehen sich im Tabellenkeller gegenüber, allerdings mit unterschiedlichem Trend. Während Arminia Bielefeld nach gutem Start aus den letzten sechs Spielen nur einen Punkt holen konnte, hat der MSV Duisburg nach verpatztem Auftakt mit zuletzt acht Zählern aus fünf Begegnungen den Anschluss ans Mittelfeld herstellen können. Darüber hinaus siegte der MSV dreieinhalb Wochen vor dem erneuten Duell im DFB-Pokal mit 3:0 in Bielefeld.

44 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, von denen Duisburg 16 gewonnen hat. Für Bielefeld sind bei 15 Remis nur 13 Erfolge notiert. Auch in Bielefeld spricht die Statistik mit acht Auswärtssiegen bei sieben Unentschieden und sieben Heimerfolgen leicht für den MSV.

Tipp

Bielefeld steht unter Druck und muss zu Hause selbst die Initiative ergreifen. Dass dürfte dem MSV Duisburg, der seit wettbewerbsübergreifend sechs Auswärtsspielen nicht mehr verloren hat, in die Karten spielen.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1,66 bet365

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld hat mit dem Erreichen der zweiten Pokalrunde durch einen ungefährdeten 5:0-Erfolg beim 1. FC Lok Stendal sowie zwölf Punkten aus den ersten sieben Ligaspielen sehr gut in die Saison gefunden und schien auf einem guten Weg, die mit Platz vier überraschend starke Vorsaison zu bestätigen. Seit einem 2:1-Sieg Ende September beim SV Darmstadt 98 sind die Ostwestfalen aber völlig außer Tritt geraten. Gegen den 1. FC Köln (1:3) und beim VfL Bochum (0:1) zog Bielefeld trotz ansprechender Leistungen den Kürzeren, ehe das 2:3 gegen die SpVgg Greuther Fürth nach einer 2:0-Halbzeitführung ein richtiger Nackenschlag war. Diesem folgten bei Erzgebirge Aue (0:1) und im Pokal gegen Duisburg (0:3) zwei weitere Niederlagen mit schwachen Vorstellungen. Mit einem 1:2 gegen den FC St. Pauli kassierte die Arminia dann sogar die sechste Pleite am Stück, zeigte aber spielerisch zumindest einen leichten Aufwärtstrend. Dieser setzte sich anschließend fort und reichte im Kellerduell beim FC Ingolstadt immerhin zu einem 1:1, die Talfahrt freilich nur ein wenig bremste. In der Länderspielpause konnte die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene, auf den der Druck natürlich auch wächst, mit einem 4:2-Testspielsieg gegen Eintracht Braunschweig etwas Selbstvertrauen tanken.

Aufstellung Arminia Bielefeld

Während der zudem gelbgesperrte Joan Simun Edmundsson neu auf der Verletztenliste ist, könnte Stammtorwart Stefan Ortega nach einer Innenbandzerrung zurückkehren. Die zuletzt fehlenden bzw. noch nicht richtig fitten Roberto Massimo, Cedric Brunner, Sven Schipplock und Nils Quaschner sind zumindest für die Startelf eher noch kein Thema.

Voraussichtliche Aufstellung: Ortega – Clauss, Behrendt, Börner, Lucoqui – Weihrauch, Prietl, Schütz, Staude – Voglsammer, Klos

MSV Duisburg

Der MSV Duisburg hat den Start mit vier Niederlagen und 0:7-Toren völlig verpatzt. Das 1:0 im DFB-Pokal beim TuS Dassendorf war während dieser Phase nur ein schwacher Trost. Ebenso das überraschende 2:2 am fünften Spieltag beim 1. FC Union Berlin, dem aus den Spielen gegen Erzgebirge Aue (1:2), beim 1. FC Magdeburg (3:3) und gegen den SSV Jahn Regensburg (1:3) nur ein weiterer Punkt folgte. Trainer Ilia Gruev musste darauf hin gehen und wurde durch Torsten Lieberknecht ersetzt. Im ersten Spiel nach dem Trainerwechsel siegten die Zebras völlig überraschend mit 2:1 beim 1. FC Köln, um danach aber gegen den FC St. Pauli mit 0:1 zu verloren. Seitdem ist der MSV allerdings unbesiegt. Nach einem Remis im Kellerduell beim FC Ingolstadt (1:1) gelang mit dem 3:0 in Bielefeld der Sprung ins Pokal-Achtelfinale und danach mit einem 2:0 gegen den SC Paderborn endlich der erste Heimsieg. Vor der Länderspielpause reichte es beim SV Sandhausen immerhin zu einem 0:0. Von Drittliga-Spitzenreiter VfL Osnabrück trennte sich Duisburg vergangene Woche in einem Testspiel mit 1:1.

Aufstellung MSV Duisburg

Während Lukas Fröde nach abgesessener Gelbsperre wieder zur Verfügung steht und auch beginnen wird, fallen Christian Gartner, Joseph-Claude Gyau und Cauly Oliveira Souza verletzungsbedingt weiter aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Mesenhöler – Wiegel, Bomheuer, Nauber, Wolze – Fröde, Schnellhardt – Engin, Stoppelkamp – Sukuta-Pasu, Tashchy