2. Bundesliga Tipps, 5. Spieltag, Saison 2020/21

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
150€

 

Noch ist das Feld in der 2. Bundesliga einigermaßen eng zusammen, doch die eine oder andere Tendenz ist auch nach den ersten vier Runden schon erkennbar. So scheint sich Holstein Kiel zu einem Aufstiegskandidaten zu entwickeln, den man vor der Saison nicht zwingend auf der Rechnung haben musste, während sich andere, hochgewettete Teams wie Hannover 96, Fortuna Düsseldorf oder der 1. FC Nürnberg noch schwertun.

 

 

Auf der anderen Seite haben die Aufsteiger aus Würzburg und Braunschweig bereits vor Augen geführt bekommen, dass in Liga zwei eben doch noch einmal ein anderer Wind weht. Man darf gespannt sein, in welche Richtung es für die 18 Klubs weitergeht. Wir blicken nachfolgend auf jeden Fall auf die drei unserer Einschätzung nach interessantesten Paarungen des fünften Spieltages und wagen jeweils auch eine Prognose.

 

2. Bundesliga Wetten – Spiel 1: FC Nürnberg – Karlsruher SC (Fr, 18.30 Uhr)

 

Jeweils erst kurz vor knapp konnten der 1. FC Nürnberg und der Karlsruher SC vergangene Saison den Kopf aus der Schlinge ziehen und den Sturz in die Drittklassigkeit vermeiden. Während sich der KSC am letzten Spieltag retten konnte, musste der Club bis in die Nachspielzeit der Relegation beim FC Ingolstadt den Abstieg fürchten, ehe Fabian Schleusener noch das erlösende Tor gelang.

 

2. Bundesliga Wetten FC Nürnberg

 

In der neuen Saison hat sich Nürnberg aber anders aufgestellt und peilt mit dem neuen Trainer Robert Klauß eine deutlich bessere Saison an. Abzuwarten bleibt, ob es die Franken wie von so manchem Experten prognostiziert tatsächlich schaffen, sogar um den Bundesliga-Aufstieg mitzuspielen. Die ersten vier Spieltage deuten jedenfalls nur bedingt darauf hin. Denn nach einer zumindest teilweise vielversprechenden Vorbereitung verbuchte der FCN aus den ersten beiden Spielen beim SSV Jahn Regensburg (1:1) und gegen den SV Sandhausen (1:0) zwar vier Punkte, verlor dann aber zu Hause gegen den SV Darmstadt 98 (2:3) und musste sich beim FC St. Pauli trotz zweimaliger Führung mit einem 2:2 begnügen. Dennoch ließ der Club auch in diesen Begegnungen sein Potential aufblitzen, muss es aber noch schaffen, über 90 Minuten konstant aufzutreten.

 

 

Beim KSC sah es unterdessen vom Start weg gleich nach dem nächsten langen Abstiegskampf aus. Nach einem 0:1 nach Verlängerung im DFB-Pokal gegen den 1. FC Union Berlin verloren die Badener auch in der Liga die ersten drei Spiele bei Hannover 96 (0:2), gegen den VfL Bochum (0:1) und bei Jahn Regensburg (0:1), erzielten dabei nicht einmal ein Tor. Am vergangenen Wochenende aber ist mit einem 3:0 im badischen Derby gegen den SV Sandhausen der Knoten geplatzt. Nach Nürnberg dürfte die Mannschaft von Trainer Christian Eichner somit mit gestärktem Selbstvertrauen und der Hoffnung, gleich nachlegen zu können, reisen.

 

In Nürnberg wird es für den KSC aber sicherlich schwieriger als gegen Sandhausen. Kann der FCN an seine letzten Leistungen an- und diese mit mehr Effizienz vor beiden Toren verknüpfen, sehen wir gute Chancen auf einen Heimsieg.

 

Unser 2. Bundesliga Wett-Tipp: Nürnberg gewinnt, beste Wettquote von 2,15 bei Betvictor Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
150€

Unser exklusives Angebot für Sie: Die Betviktor 20€ Freiwette!

 

Betvictor freiwette

 

 

 

2. Bundesliga Wetten – Spiel 2: SV Darmstadt 98 – FC St. Pauli (Sa, 13 Uhr)

 

Durch die Corona-Fälle beim VfL Osnabrück entfiel die für vergangenes Wochenende angesetzte Partie des SV Darmstadt 98, der stattdessen nur einen internen Test bestreiten konnte. Weil die Spielabsage im Anschluss an die Länderspielpause zu einem eher ungünstigen Zeitpunkt gekommen ist, gehen die Lilien nun mit drei Wochen ohne Pflichtspielpraxis ins Heimspiel gegen den FC St. Pauli. Nichtsdestotrotz will die Mannschaft von Trainer Markus Anfang den letzten Auftritt bestätigen, als beim 1. FC Nürnberg trotz zweimaligen Rückstandes noch mit 3:2 gewonnen und zugleich der erste Saisonsieg eingefahren wurde. Zuvor fiel der Saisonstart mit einer 2:3-Niederlage in Sandhausen und einem torlosen Unentschieden zu Hause gegen Jahn Regensburg eher enttäuschend aus. Dass es gelingen kann, die mit einer starken Rückrunde geweckten Erwartungen zu erfüllen, hat der Erfolg in Nürnberg aber deutlich gemacht.

2. Bundesliga Wetten Darmstadt

Erst am vergangenen Montag war der FC St. Pauli ebenfalls gegen Nürnberg gefordert und rettete am Ende zumindest ein 2:2. Damit stehen die Kiezkicker nach vier Punkten aus den ersten beiden Spielen beim VfL Bochum (2:2) und gegen den 1. FC Heidenheim (4:2) sowie einem 0:1 beim SV Sandhausen solide da. Fünf Zähler aus vier Begegnungen würden hochgerechnet zwar zum Klassenerhalt reichen, aber zu Recht viel mehr auch nicht. Durchaus denkbar aber, dass St. Pauli mit den erst spät verpflichteten Guido Burgstaller und James Lawrence noch auf ein höheres Niveau kommt. In Darmstadt freilich wartet erst einmal eine knifflige Aufgabe auf die Braun-Weißen.

 

 

Und wir können uns schwer vorstellen, dass St. Pauli am Böllenfalltor punkten wird, wenn Darmstadt eine normale Leistung abliefert. Vielmehr geht die Tendenz in unseren Erwartungen recht klar zum Heimsieg.

 

Unser 2. Bundesliga Wett-Tipp: Sieg Darmstadt, beste Wettquote von 2,10 bei Betvictor Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
150€

 

 

 

2. Bundesliga Wetten – Spiel 3: Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf (Sa, 13 Uhr)

 

Beide zählten vor der Saison und zählen auch heute noch zum engeren Kreis der Aufstiegskandidaten, doch durchweg mit Leben füllen konnten Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf diese Einschätzung bislang nicht. Zwar gewann Hannover seine beiden bisherigen Heimspiele gegen den Karlsruher SC (2:0) und Eintracht Braunschweig (4:1), doch auswärts kassierten die Niedersachsen beim VfL Osnabrück (1:2) und beim SC Paderborn jeweils Niederlagen. Der Druck vor der Partie gegen Düsseldorf, für den auch einige öffentliche Aussagen von Klubboss Martin Kind sorgen, der die Rückkehr in die Bundesliga offensiv als Saisonziel formuliert hat, ist damit schon groß.

 

2. bundesliga wetten Hannover 96

Ähnliches gilt auch für die Fortuna, die ihrerseits beide bisherigen Auswärtsspiele beim Hamburger SV (1:2) und bei Holstein Kiel (1:2) verloren hat, zu Hause gegen die Würzburger Kickers (1:0) und den SSV Jahn Regensburg (2:2) dafür aber immerhin vier Punkte holte. Anders als in Hannover, wo sich Trainer Kenan Kocak weitaus zurückhaltender äußerst als Kind, ist man sich in Düsseldorf bezüglich der Zielsetzung einig. Vor dem Spiel gegen Regensburg wurde der Aufstieg in einer gemeinsamen Mitteilung als Ziel ausgegeben, für den die Mannschaft von Trainer Uwe Rösler aber zulegen muss.

 

 

In Hannover allerdings wird es für die Fortuna nicht leicht. Wir glauben, dass sich 96 mit seiner Heimstärke und einem insgesamt etwas besser ausbalancierten Kader durchsetzen wird.

 

Unser 2. Bundesliga Wett-Tipp: Hannover gewinnt, beste Wettquote von 1,95 bei Betvictor Deutschland.

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
150€