1. FC Union Berlin – Kaiserslautern, 2. Liga Tipp 25.09.2017

Union – Lautern, zwei Verlierer vom Dienstag, die beide mit der bisherigen Saisonbilanz alles andere als zufrieden sein können. Der 1. FC Union Berlin ist als Mitfavorit auf den Aufstieg gestartet, liegt nun aber mit neun Punkten aus sieben Spielen nur im Tabellenmittelfeld. Dort stünde der 1. FC Kaiserslautern freilich gerne, der als einziger Zweitligist noch sieglos und mit mageren zwei Punkten Träger der roten Laterne ist.

2009 trafen beide Klubs erstmals aufeinander. Mittlerweile sind es 13 Duelle, von denen sechs Unentschieden endeten. Union hat ansonsten bei erst zwei Erfolgen gegenüber fünf Siegen des FCK noch Nachholbedarf. In Berlin ist die Statistik mit jeweils zwei Siegen sowie drei Remis ausgeglichen.

1. FC Union Berlin

Nach Platz vier am Ende der Vorsaison hat der 1. FC Union Berlin seine Stellung als Aufstiegsfavorit mit einer sehr guten Vorbereitung, in der alle acht Testspiele gewonnen wurden, untermauert. Auch der Saisonstart gelang mit Siegen beim FC Ingolstadt (1:0) und gegen den SV Sandhausen (4:3) sowie einem 2:1-Erfolg nach Verlängerung in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Saarbrücken. Danach befand sich Union auch beim 1. FC Nürnberg lange auf der Siegerstraße, kassierte aber kurz vor dem Ende noch das 2:2, womit aus heutiger Sicht ein Bruch im Saisonverlauf verbunden war. Denn danach kamen die Eisernen gegen Arminia Bielefeld nicht über ein 1:1 hinaus und kassierten bei Fortuna Düsseldorf mit 2:3 die erste Saisonniederlage. Anschließend kam Union zu Hause gegen Eintracht Braunschweig erneut nicht über ein 1:1 hinaus und verlor nun am Dienstag mit 0:1 beim SV Sandhausen.

Nach fünf Wechseln vor dem Spiel in Sandhausen sind Umstellungen in ähnlicher Größenordnung denkbar. Die aus der Mannschaft rotierten Christopher Trimmel, Simon Hedlund und Sebastian Polter könnten wieder beginnen. Offen ist, ob es auch für Toni Leistner und Felix Kroos, die am Dienstag angeschlagen passen mussten, reicht. Marc Torrejon und Kenny Prince Redondo fehlen sicher.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Uchida, Leistner, Schönheim, Pedersen – Kroos, Kreilach – Hartel – Skrzybski, Polter, Hedlund

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,73
€100

 

1. FC Kaiserslautern

Der 1. FC Kaiserslautern hat eine durchwachsene Vorbereitung gespielt, an deren Ende aber dennoch Zuversicht die Saison betreffend herrschte. Dann aber ging der Start mit einer 0:3-Niederlage beim 1. FC Nürnberg mächtig daneben. Die Heimpremiere gegen den SV Darmstadt 98 verlief dann mit einem 1:1 ordentlich und danach gab sich der FCK im DFB-Pokal beim SV Eichede (4:0) keine Blöße. Für einen dauerhaften Aufwärtstrend sorgte dieser Pokal-Erfolg aber nicht, denn anschließend verlor Lautern bei Fortuna Düsseldorf mit 0:2. Gegen Eintracht Braunschweig reichte es dann immerhin zu einem 1:1, doch dies sollte bis heute der letzte Punkt bleiben. Denn bei Holstein Kiel (1:2), beim SV Sandhausen (0:1) und nun am Dienstag auch gegen Erzgebirge Aue (0:2) setzte es drei Niederlagen am Stück. Die Trennung von Trainer Norbert Meier war die logische Konsequenz. Ob diese Maßnahme Kräfte freisetzt, bleibt freilich abzuwarten.

Kacper Przybylko fällt weiterhin verletzt aus, während bei Mads Albaek und Daniel Halfar die Hoffnung auf ein Comeback besteht.

Aufstellung 1. FC Kaiserslautern

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Kessel, Vucur, Correia, Guwara – Moritz, Ziegler – Shipnoski, Atik, Osei Kwadwo – Andersson

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,80
€100

Tipp

Kaiserslautern hat sich bislang in dieser Saison beängstigend schwach präsentiert. Viele Argumente lassen sich nicht finden, die vor dem Spiel in Berlin für den FCK sprechen. Union ist zwar auch nicht in Top-Form, sollte sich zu Hause aber durchsetzen.

Tipp: Sieg 1. FC Union Berlin – 1,73 William Hill

 

Liveticker und Statistiken