1. FC Union Berlin – Fortuna Düsseldorf, 2. Bundesliga Tipp 10.02.2018

Union – Düsseldorf, anders als vor einigen Monaten ist das Duell kein Spitzenspiel mehr. Fortuna Düsseldorf ist zwar mit vier Siegen in Folge wieder in der Erfolgsspur und liegt als Tabellenführer klar auf Aufstiegskurs, doch der seit acht Spielen sieglose 1. FC Union Berlin hinkt den Erwartungen als Tabellenzehnter mit bereits acht Punkten Rückstand auf Rang drei weit hinterher.

Nach 25 Duellen ist die Bilanz mit jeweils zehn Siegen sowie fünf Unentschieden ausgeglichen. In Berlin spricht die Statistik mit sechs Siegen sowie jeweils drei Remis und drei Auswärtserfolgen aber für die Eisernen.

Tipp

Union Berlin hatte in den ersten Spielen des Jahres durchaus auch eine Portion Pech, wohingegen Düsseldorf seine Spiele keineswegs souverän gewonnen hat. Wir glauben, dass sich das Blatt diesmal wendet.

Tipp: Sieg 1. FC Union Berlin – 2.50 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
100€

 

1. FC Union Berlin

Zu Beginn der Saison hat der 1. FC Union Berlin die ihm zugedachte Rolle mit drei Siegen in Liga und Pokal untermauert. Eine erste Schwächephase mit nur drei Punkten aus fünf Spielen beantworten die Eisernen dann mit vier Siegen in Folge sehr überzeugend, doch beginnend mit einem 1:4 im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen begann das nächste Tief. Lediglich fünf Punkte aus den folgenden fünf Partien kosteten Trainer Jens Keller den Job. Besser wurde es danach aber nicht. Unter dem neuen Trainer Andre Hofschneider wurden gegen Dynamo Dresden (0:1) und den FC Ingolstadt (1:2) vor Weihnachten zwei Heimspiele verloren. Nach der Winterpause nahmen die Eisernen bei Holstein Kiel zumindest ein 2:2 mit, verloren danach aber zu Hause mit 0:1 gegen den 1. FC Nürnberg. Und nun am Montag reichte es bei Arminia Bielefeld auch nur zu einem 1:1, wobei mit mehr Glück und ohne die Nichtanerkennung eines Treffers mit dem Schlusspfiff der Knoten schon geplatzt wäre.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Wahrscheinlich, dass Hofschneider wie in Bielefeld erneut auf eine Dreierkette setzt, aber nach abgesessener Sperre wieder mit Toni Leistner. Der gesperrte Philipp Hosiner fehlt ebenso weiterhin wie die verletzten Kenny Redondo und Fabian Schönheim. Die Rückkehr von Stephan Fürstner und Christoph Schößwendter zumindest in den Kader ist fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Mesenhöler – Friedrich, Torrejon, Leistner – Trimmel, Pedersen – Kroos – Hedlund, Kreilach – Skrzybski, Polter

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
100€

 

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf ist mit drei Siegen gegen Erzgebirge Aue (2:1), beim 1. FC Kaiserslautern (3:1) und am vergangenen Wochenende auch gegen Angstgegner SV Sandhausen (1:0) hervorragend ins neue Jahr gestartet und hat damit die schwächere Phase vor Weihnachten endgültig vergessen lassen. Nach starken 28 Punkten aus den ersten elf Spielen hatten sich die Rheinländer beginnend mit dem Aus in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen Borussia Mönchengladbach eine Durststrecke mit sechs sieglosen Ligaspielen, von denen drei sogar verloren wurden, erlaubt. Allerdings gelang der Fortuna noch im letzten Spiel vor Weihnachten mit einem 1:0-Sieg bei Eintracht Braunschweig die Wende, womit nur vier Erfolge am Stück zu Buh stehen. Offensiv freilich sind die Leistungen weiter ausbaufähig – 33 Tore sind nur ein durchschnittlicher Wert. Dagegen sind die 22 Gegentreffer die zweitwenigsten in der Liga.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Auch wenn Trainer Friedhelm Funkel stets seine vielen Optionen betont, ist gut möglich, dass die Elf der Vorwoche erneut beginnt. Der nach einem Zusammenprall ausgewechselte Genki Haraguchi sollte wieder fit sein, sodass neben Gökhan Gül nur die Torhüter Michael Rensing und Tim Wiesner fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung: Wolf – Zimmer, Ayhan, Hoffmann, Gießelmann – Neuhaus, Sobottka – Raman, Fink, Haraguchi – Hennings

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
150€

 

Liveticker und Statistiken