1. FC Nürnberg – Karlsruher SC Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Unser Tipp & Quote: Sieg 1. FC Nürnberg

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
150€

Nürnberg – KSC, Bundesliga-Absteiger trifft auf Aufsteiger. In der Tabelle allerdings liegt der nach zwei Jahren in der 3. Liga ins Unterhaus zurückgekehrte Karlsruher SC mit neun Punkten einen Zähler vor dem 1. FC Nürnberg, der aufpassen muss, die bereits vier Punkte entfernten Aufstiegsränge nicht frühzeitig aus den Augen zu verlieren.

90 Mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber. Mit 39 Siegen spricht die Statistik recht klar für den 1. FC Nürnberg, der bei 22 Unentschieden nur 29 Partien gegen den KSC verloren hat. In Nürnberg liest sich die Bilanz mit 25 Heimsiegen, zwölf Remis und nur sieben Karlsruher Auswärtserfolgen noch einseitiger.

Tipp

Der 1. FC Nürnberg hat bislang gemessen an den gezeigten Leistungen zu wenig Punkte auf seinem Konto. Der KSC hingegen war beim jüngsten Sieg gegen Sandhausen nicht unbedingt die bessere Mannschaft und wird mit einer ähnlichen Leistung in Nürnberg Probleme haben. Letztlich sollte sich die größere Qualität des Bundesliga-Absteigers, noch dazu im eigenen Stadion, gegen den Aufsteiger durchsetzen.

Unser Tipp & Quote: Sieg 1. FC Nürnberg – 2,05 Betvictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
150€

 

1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg hat in der noch jungen Saison seine Qualität aufblitzen lassen, aber bislang zu wenig Konstanz an den Tag gelegt. So begann die Spielzeit mit einem 1:0-Sieg bei Dynamo Dresden und einer 0:4-Heimpleite gegen den Hamburger SV direkt wechselhaft. Mit einem weiteren 1:0-Auswärtssieg, diesmal im DFB-Pokal beim FC Ingolstadt, sowie einer 2:3-Niederlage beim SV Sandhausen ging es ähnlich inkonstant weiter. Danach wurde zwar der VfL Osnabrück mit 1:0 besiegt, doch für die beste Saisonleistung belohnte sich der Club beim 2:2 gegen den 1. FC Heidenheim wegen zweier später Unaufmerksamkeiten nicht vollends. Am vergangenen Wochenende musste der FCN dafür froh sei, beim SV Darmstadt 98 noch spät ein 3:3 gerettet zu haben.

Aufstellung 1. FC Nürnberg

Während Asger Sörensen, Enrico Valentini, Adam Zrelak, Virgil Misidjan, Fabian Schleusener und Alexander Fuchs weiterhin fehlen, besteht bei Iuri Medeiros und Mikael Ishak zumindest eine kleine Hoffnung. Beide werden sich in einer zuletzt guten Offensive aber wohl hinten anstellen müssen. Im Vergleich zum Spiel in Darmstadt sind aber defensiv Wechsel denkbar. Lukas Jäger etwa könnte in die Dreierkette rücken.

Voraussichtliche Aufstellung: Mathenia – Mühl, Erras, Jäger – Sorg, Geis, Behrens, Nürnberger – Hack, Dovedan – Frey

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,05
150€

 

Karlsruher SC

Der Karlsruher SC hat nach zweijähriger Abwesenheit einen Traumstart in die neue Saison hingelegt. Einem 2:1-Auswärtssieg im Aufsteigerduell beim SV Wehen Wiesbaden folgte ein 4:2-Heimsieg gegen Dynamo Dresden. Und danach zog der KSC mit einem weiteren Heimsieg gegen Hannover 96 (2:0) in die zweite Runde des DFB-Pokals ein. Anschließend allerdings gerieten die Badener vorübergehend außer Tritt. Bei Holstein Kiel setzte es eine knappe 1:2-Niederlage, nach der auch gegen den Hamburger SV (2:4) verloren wurde. Den Tiefpunkt allerdings bedeutete ein ganz schwacher Auftritt samt verdienter 0:3-Niederlage beim VfL Osnabrück.Testspielsiege in der Länderspielpause beim 1. FC Mörsch (7:1) und beim FC Metz (4:2) stärkten danach aber das Selbstvertrauen und mit einem 1:0 gegen den SV Sandhausen gelang am vergangenen Wochenende denn auch die Rückkehr in die Erfolgsspur.

Aufstellung Karlsruher SC

Nach dem Sieg gegen Sandhausen sind eher keine Änderungen zu erwarten. Allenfalls Damian Roßbach könnte für Dirk Carlson beginnen, sofern der etatmäßige Linksverteidiger seine Sprungelenksverletzung rechtzeitig auskuriert. In den Kader zurückkehren könnte Anton Fink nach einer Zerrung, sodass nur Ersatztorwart Sven Müller definitiv fehlt.

Voraussichtliche Aufstellung: Uphoff – Thiede, Gordon, Pisot, Carlson – Fröde, Wanitzek – Stiefler, Lorenz – Hofmann, Pourié

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,75
100€
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken