1. FC Heidenheim – VfL Bochum, 2. Bundesliga Tipp 16.02.2018

Heidenheim – Bochum, beide gehören zum Kreis der Vereine, die ihren Blick derzeit vor allem nach unten richten müssen. Der 1. FC Heidenheim hat zwar immerhin sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, die allerdings noch lange kein Ruhekissen darstellen. Der VfL Bochum liegt derweil nur drei Zähler vor Rang 16 und hat damit sicher noch einen Tick mehr Druck.

Acht Duelle gab es bisher erst zwischen beiden Vereinen, von denen Bochum mit vier die Hälfte gewinnen konnte. Heidenheim bringt es bei zwei Remis auf zwei Siege. In Heidenheim gab es nur einen Heimsieg bei einem Remis und zwei Bochumer Auswärtserfolgen.

Tipp

Beim VfL Bochum könnte mit dem Sieg gegen Darmstadt der Knoten geplatzt sein. Der Trainerwechsel dürfte auf jeden Fall für einen positiven Effekt sorgen. Weil Heidenheim vergangenes Wochenende in Regensburg richtig enttäuscht hat, geht unsere Tendenz zum Auswärtssieg.

Tipp: Sieg VfL Bochum – 3.00 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,00
200€

 

1. FC Heidenheim

Der 1. FC Heidenheim ist mit nur neun Punkten aus den ersten elf Begegnungen sehr schwer in die Saison gekommen, hat dann aber beginnend mit einem 5:2-Sieg im DFB-Pokal beim SSV Jahn Regensburg eine Serie gestartet. Aus den folgenden fünf Ligaspielen holte der FCH starke 13 Punkte, ließ dann aber vor Weihnachten mit drei sieglosen Spielen bei der SpVgg Greuther Fürth (0:1) und bei Erzgebirge Aue (1:1) sowie im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Eintracht Frankfurt (1:2 n.V.) aber wieder nach. Dafür verlief der Jahresauftakt 2018 richtig gut. Gegen Angstgegner Eintracht Braunschweig gelang ein 2:0-Heimsieg, dem beim formstarken MSV Duisburg immerhin ein 3:3 folgte. Der FC St. Pauli wiederum wurde dann wieder mit 3:1 besiegt, ehe es am vergangenen Wochenende bei Jahn Regensburg eine 0:2-Niederlage gab, die aufgrund der schwächsten Vorstellung seit der Winterpause auch völlig verdient war.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Sicher nicht dabei ist der in Regensburg mit Gelb-Rot vom Platz gestellte Kevin Kraus. Ansonsten fehlt voraussichtlich nur der weiter verletzte Marnon Busch. Das bietet Trainer Frank Schmidt die Möglichkeit zu einigen Umstellungen als Reaktion auf eine schwache Leistung.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Strauß, Beermann, Theuerkauf, Feick – Griesbeck, Titsch-Rivero – Schnatterer, Lankford – Glatzel, Thomalla

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,37
50€

 

VfL Bochum

Der VfL Bochum hat in dieser Saison bereits drei Trainer auf dem Gewissen. Nachdem Gertjan Verbeek noch während der Vorbereitung gehen musste, erwischte es Ismail Atalan nach eher dürftigen zehn Punkten aus den ersten neun Spielen, die nicht ansatzweise zum ausgegebenen Ziel Bundesliga passten. Davon hat man sich in Bochum indes schon im Spätsommer wieder verabschiedet. Besser wurde es freilich dadurch nicht. Auch unter Atalan-Nachfolger Jens Rasiejewski verbuchten die Blau-Weißen aus zwölf Spielen nur 13 Zähler, sodass vergangene Woche abermals die Reißleine gezogen wurde. Der im Umfeld und dem Vernehmen nach auch innerhalb der Mannschaft höchst umstrittene Sportvorstand Christian Hochstätter musste gleich mitgehen. Und zumindest kurzfristig brachten die Maßnahmen Erfolg. Mit Interimscoach Heiko Butscher besiegte Bochum den SV Darmstadt 98 trotz eines Rückstandes noch mit 2:1. Am Montag wurde dann mit Robin Dutt der neue Trainer vorgestellt.

Aufstellung VfL Bochum

Nach dem Sieg über Darmstadt ist eine unveränderte Startelf vorstellbar. Bis auf den Langzeitverletzten Timo Perthel stehen dabei alle Akteure zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Riemann – Gyamerah, Fabian, Hoogland, Danilo – Losilla, Tesche – Sam, Stöger, Kruse – Hinterseer

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,00
200€

 

Liveticker und Statistiken