1. FC Heidenheim – Holstein Kiel: Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Heidenheim – Kiel, mit jeweils 30 Punkten aus den ersten 18 Spieltagen zählen beide zum erweiterten Kreis der Kandidaten auf den Aufstieg, zumindest auf den dritten Platz. Und in beiden Fällen ist das durchaus überraschend und sicher nicht selbstverständlich. Der 1. FC Heidenheim musste vergangene Saison bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt zittern, während Holstein Kiel nach Rang drei und der verlorenen Relegation zu einem Umbruch gezwungen war.

Nach bislang sieben Duellen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen mit je drei Siegen sowie einem Unentschieden ausgeglichen. In Heidenheim steht zwei Heimsiegen ein Kieler Auswärtserfolg gegenüber.

Tipp

Heidenheim ist heimstark und kann personell beinahe aus dem Vollen schöpfen, während bei Kiel der Ausfall von Kapitän Kinsombi ein schwerwiegender Verlust ist. Weil Heidenheim zudem in der Vorbereitung den besseren Eindruck hinterlassen hat, geht unsere Tendenz zum Heimsieg.

Tipp: Sieg 1. FC Heidenheim – 2,45 BetVictor

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,45
150€

 

1. FC Heidenheim

Die Saison des 1. FC Heidenheim begann wechselhaft, doch nach acht Punkten aus den ersten sieben Spielen stellte sich Konstanz auf gutem Niveau ein. Während im DFB-Pokal mit einem 3:0 gegen den SV Sandhausen das Achtelfinale erreicht wurde, blieb der FCH in der Liga bei drei Heimsiegen und drei Auswärtsunentschieden sechsmal in Folge ungeschlagen. Mit einem deftigen 1:5 gegen den SC Paderborn riss diese Serie zwar, doch begann die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt direkt die nächste. In die Winterpause ging Heidenheim mit zehn Punkten aus den vier Spielen beim SV Sandhausen (2:1), gegen den MSV Duisburg (4:1), beim FC Ingolstadt (1:1) und bei Arminia Bielefeld (2:1). Und die Testspiele gegen den RSC Anderlecht (2:1), Xamax Neuchatel (1:0) und Austria Lustenau (4:0) lassen bereits wieder auf eine gute Frühform im neuen Jahr schließen.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Abgesehen von Sebastian Griesbeck, der sich in der Vorbereitung einen Bänderriss zugezogen hat, sind voraussichtlich alle Spieler einsatzfähig. Auch der angeschlagene Timo Beermann sowie Kapitän Marc Schnatterer und Torjäger Robert Glatzel, die vor Weihnachten ausgefallen waren.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Busch, Mainka, Wittek, Feick – Andrich, Dorsch – Schnatterer, Dovedan, Skarke – Glatzel

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,45
150€

 

Holstein Kiel

Holstein Kiel ist trotz eines enormen Aderlasses im Sommer mit acht Punkten aus den ersten vier Spielen gut gestartet und hat auch in der Folge zumindest ordentlich gepunktet. Nach einem 1:2 bei Erzgebirge Aue am neunten Spieltag legten die Störche dann eine Serie von acht Spielen ohne Niederlage. Während in der Liga 15 von 21 möglichen Punkten geholt wurden, gelang mit einem 2:1 gegen den SC Freiburg der Sprung ins DFB-Pokal-Achtelfinale. Mit einer unerwarteten 1:2-Heimniederlage gegen Arminia Bielefeld riss der Erfolgslauf zwar am 17. Spieltag, doch kurz vor Weihnachten feierte Kiel dafür einen bemerkenswerten und völlig verdienten 3:1-Sieg gegen den Hamburger SV. Die Vorbereitung begann mit einem 2:0-Sieg gegen den KV Mechelen gut, doch ein 1:6 gegen KAA Gent offenbarte einige Probleme. Und auch die Generalprobe gegen Hansa Rostock (0:0) verlief nicht wirklich überzeugend.

Aufstellung Holstein Kiel

Kiels Vorbereitung wurde durch den Schienbeinbruch bei Kapitän David Kinsombi überschattet, der eine große Lücke gerissen hat. Ebenfalls nicht dabei in Heidenheim ist der noch beim Asien-Cup geforderte Jae-Sung Lee. Zudem ist der schon vor Weihnachten lange ausgefallene Aaron Seydel noch keine Option und hinter Jonas Meffert steht wegen einer Knieentzündung ein Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Kronholm – Dehm, Schmidt, Wahl, van den Bergh – Karazor – Mühling, Honsak, Okugawa, Schindler – Serra

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,88
150€

 

Liveticker und Statistiken