1. FC Heidenheim – Fortuna Düsseldorf, 2. Bundesliga Tipp 15.04.2018

Heidenheim – Düsseldorf, beide Teams haben enttäuschende Wochen hinter sich. Der 1. FC Heidenheim wurde nicht zuletzt wegen sechs siegloser Spiele in Folge und aktuell vier Niederlagen am Stück auf Relegationsplatz 16 durchgereicht und muss mächtig zittern. Fortuna Düsseldorf ist zwar nach wie vor Tabellenführer, hat aber zweimal in Folge verloren und will keine Zweifel am Aufstieg mehr aufkommen lassen.

Beide Klubs trafen bisher siebenmal aufeinander. Mit drei Siegen hat Heidenheim die leicht bessere Bilanz bei zwei Remis und zwei Düsseldorfer Erfolgen. In Heidenheim gewann die Fortuna einmal und verlor die übrigen zwei Partien.

Tipp

Dass mit Düsseldorf ein Gegner anreist, der ebenfalls einen Negativlauf beenden will und dabei deutlich mehr Qualität besitzt, ist für einen stark verunsicherten 1. FC Heidenheim eine alles andere optimale Konstellation. Mit Leistungen wie zuletzt bzw. so vielen individuellen Fehlern reicht es für den FCH erneut nicht.

Tipp: Sieg Fortuna Düsseldorf – 2.45 Unibet

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,45
100€

 

1. FC Heidenheim

Der 1. FC Heidenheim hat mit neun Punkten aus den ersten elf Spielen keinen guten Start hingelegt, dann aber einen Zwischenspurt von 13 Punkten aus fünf Spielen hingelegt. Vor Weihnachten fand dieser Aufschwung zwar mit nur einem Punkt aus zwei Partien ein Ende, doch im neuen Jahr ging es mit sieben Punkten aus den drei Spielen gegen Eintracht Braunschweig (2:0), beim MSV Duisburg (3:3) und gegen den FC St. Pauli (3:1) gut los. Beim SSV Jahn Regensburg (0:2) gab es dann zwar einen ersten Dämpfer, dem der FCH aber einen 1:0-Sieg gegen den VfL Bochum folgen ließ. Seitdem aber zeigt der Trend klar nach unten. Beim SV Darmstadt 98 (1:1) und gegen Arminia Bielefeld (2:2) reichte es zumindest noch zu Unentschieden, die aufgrund verspielter Führungen allerdings eher Enttäuschungen waren. Und zuletzt setzte es bei Dynamo Dresden (2:3), bei Holstein Kiel (1:2), gegen den FC Ingolstadt (1:2) und beim 1. FC Nürnberg (2:3) vier Niederlagen in Folge. Die nun 52 Gegentore bedeuten derweil die schwächste Bilanz der Liga.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Neben dem im Aufbautraining befindlichen Maurice Multhaup drohen auch die in Nürnberg verletzt ausgewechselten Robert Strauß und John Verhoek auszufallen. Im Vergleich zu dieser Partie ist wieder mit einem offensiven 4-2-3-1 anstelle des vorsichtigen 4-3-3 mit drei Sechsern zu rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Busch, Theuerkauf, Beermann, Feick – Wittek, Titsch-Rivero – Schnatterer, Dovedan, Thiel – Glatzel

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,90
€100

 

Fortuna Düsseldorf

Nach dem 4:2 gegen Arminia Bielefeld am 27. Spieltag, dem zu diesem Zeitpunkt dritten Sieg in Folge nach Erfolgen gegen den FC St. Pauli (2:1) und beim MSV Duisburg (2:1), schien der Aufstieg für Fortuna Düsseldorf nur noch eine Frage der Zeit. Doch zuletzt kassierte die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel beim SV Darmstadt 98 (0:1) und gegen den VfL Bochum (1:2) zwei Pleiten am Stück, die zumindest wieder leise Zweifel aufkommen ließen. Doch die Fortuna hat schon mehrfach in dieser Saison nach Formdellen zurückgefunden. So gelangen ach sechs sieglosen Partien im Herbst vier Siege in Serie und den drei Erfolgen gegen St Pauli, Duisburg und Bielefeld gingen beim 1. FC Union Berlin (1:3), gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1) und beim SSV Jahn Regensburg (3:4) drei Partien ohne Dreier voraus.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Mit Kaan Ayhan, der gegen Bochum eine unnötige gelb-rote Karte sah, fällt ein Leistungsträger aus. Da mit Andre Hoffmann und Gökhan Gül zwei weitere Innenverteidiger fehlen, wird wohl Adam Bodzek ins Abwehrzentrum zurückgezogen. Ansonsten ist nur Lukas Schmitz verletzungsbedingt nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung: Wolf – Zimmer, Bodzek, Bormuth, Gießelmann – Sobottka – Raman, Neuhaus, Fink, Haraguchi – Hennings

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,45
100€

 

Liveticker und Statistiken